Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell…

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial

AMDs neue 500-Euro-Grafikkarte mit Vega-Technik ist nicht ganz so flott wie die Konkurrenz und benötigt sehr viel Energie. Die Radeon RX Vega 64 hat aber für mehr Geschwindigkeit und weniger Leistungsaufnahme ein paar Tricks im Chip integriert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @Golem Passt doch bitte das Fazit den jetzigen Preisen an 1

    Braineh | 22.08.17 14:35 22.08.17 14:35

  2. BlauGrün für Spiele, Rot für die Arbeit. 17

    TC | 14.08.17 15:15 18.08.17 01:35

  3. NVidia und mehrere Generationen 2 GHz? (Seiten: 1 2 ) 22

    otraupe | 14.08.17 16:48 16.08.17 14:57

  4. n Test mit Linux waere toll 12

    muhviehstah | 14.08.17 15:25 16.08.17 13:51

  5. und was kaufe ich nun? (Seiten: 1 2 ) 25

    johnDOE123 | 14.08.17 21:42 16.08.17 13:08

  6. Re: NVidia und mehrere Generationen 2 GHz?

    otraupe | 16.08.17 10:18 Das Thema wurde verschoben.

  7. Was Vega außerhalb Gaming kann 7

    pabu | 15.08.17 08:46 15.08.17 22:12

  8. Ausschuss?? 1

    jayjay | 15.08.17 19:45 15.08.17 19:45

  9. Vieleicht trotzdem ein Erfolg für AMD... (Seiten: 1 2 ) 23

    caddy77 | 14.08.17 15:17 15.08.17 16:07

  10. Overpriced 10

    Braineh | 14.08.17 20:00 15.08.17 09:38

  11. 8GB HBM2... 8

    Noren | 14.08.17 16:25 15.08.17 09:28

  12. Journalistischer Schrott (Seiten: 1 2 ) 32

    ronlol | 14.08.17 15:19 15.08.17 07:50

  13. Schnell und durstig mit Potenzial 2

    vormfollendet | 14.08.17 22:18 15.08.17 07:03

  14. Naja 3

    morruk | 14.08.17 19:30 14.08.17 20:12

  15. RX Vega 56 1

    chelsea smile | 14.08.17 19:41 14.08.17 19:41

  16. Omg 8

    Unix_Linux | 14.08.17 16:27 14.08.17 17:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. PPA Gesellschaft für Finanzanalyse und Benchmarks mbH, Darmstadt
  4. über POLZIN GmbH Personalberatung, Frankfurt, Stetten a.k.M. oder Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,84€
  2. 55,00€ (Bestpreis!)
  3. 6,99€
  4. 5,55€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Fernbedienung Nissan will autonome Autos zur Not fernsteuern
  2. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  3. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

  1. FRK: Verkauf von Unitymedia an Vodafone nur bei Öffnung der Netze
    FRK
    Verkauf von Unitymedia an Vodafone nur bei Öffnung der Netze

    Ein kleinerer Kabelnetzbetreiberverband ist nicht gegen ein Zusammengehen von Unitymedia mit Vodafone. Aber dann sollten die Netze nach dem Open-Access-Prinzip geöffnet werden.

  2. Dell: Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
    Dell
    Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    Dell stellt gleich drei neue Optiplex-Serien in jeweils drei Größen vor. Dazu zählen Minirechner und Midi-Tower, in die gleich zwei Grafikkarten hineinpassen. Die Auswahl an Prozessoren reicht vom kleinsten Celeron bis zum Core-i7-Sechskerner - allerdings ohne Ryzen-Alternative.

  3. Jakarta EE: Enterprise-Java soll besser in der Cloud laufen
    Jakarta EE
    Enterprise-Java soll besser in der Cloud laufen

    Das von Oracle an die Eclipse-Foundation übertragene Enterprise-Java soll künftig besser mit Cloud- und Containertechnologie wie Docker und Kubernetes genutzt werden können. Der Code soll außerdem schneller gemeinsam mit der Community weiterentwickelt werden.


  1. 14:26

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:10

  5. 11:52

  6. 11:45

  7. 11:30

  8. 11:15