Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell…

Was Vega außerhalb Gaming kann

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was Vega außerhalb Gaming kann

    Autor: pabu 15.08.17 - 08:46

    Moin,

    ich bin eigentlich ein technikaffiner und stiller Mitleser, der die Entwicklung in der IT objektiv und ganz entspannt betrachtet. Das hier finde ich jedoch so interessant, dass ich es teilen will:

    https://techgage.com/article/a-look-at-amds-radeon-rx-vega-64-workstation-compute-performance/

    Ja, Vega hat im Bereich Gaming und Energieaufnahme Schwächen. Aber sehr interessant finde ich, dass Vega bei Aufgaben außerhalb des Gamings teilweise sogar die zehnfach teureren Quaddro schlägt. Es scheint tatsächlich (wie bei Ryzen/TR bzgl. Parallelisierung) beträchtliches Potential vorhanden zu sein - bleibt abzuwarten, wie und ob die Gamingbranche ihre Produkte auf die Architektur anpassen kann bzw. will.

  2. Re: Was Vega außerhalb Gaming kann

    Autor: Arsenal 15.08.17 - 09:53

    Nun die reine Rohleistung von AMD-Karten war schon über Generationen immer sehr hoch. Oft höher als die von NVidia.
    Allerdings schafft es AMD schon seit Generationen diese Rohleistung nicht in Spieleleistung umzusetzen.
    In entsprechenden Anwendungen kann man dann die Rohleistung auch mal abrufen, aber für Spieler sind die Karten einfach deutlich weniger interessant.

  3. Re: Was Vega außerhalb Gaming kann

    Autor: ArcherV 15.08.17 - 17:45

    pabu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moin,
    >
    > ich bin eigentlich ein technikaffiner und stiller Mitleser, der die
    > Entwicklung in der IT objektiv und ganz entspannt betrachtet. Das hier
    > finde ich jedoch so interessant, dass ich es teilen will:
    >
    > techgage.com
    >
    > Ja, Vega hat im Bereich Gaming und Energieaufnahme Schwächen. Aber sehr
    > interessant finde ich, dass Vega bei Aufgaben außerhalb des Gamings
    > teilweise sogar die zehnfach teureren Quaddro schlägt. Es scheint
    > tatsächlich (wie bei Ryzen/TR bzgl. Parallelisierung) beträchtliches
    > Potential vorhanden zu sein - bleibt abzuwarten, wie und ob die
    > Gamingbranche ihre Produkte auf die Architektur anpassen kann bzw. will.

    Hint: die Quadro Karten sind nicht wegen der Hardware so teuer, die sind teilweise baugleich zu den normalen Consumer Modellen. Der Unterschied liegt im Treiber.

  4. Re: Was Vega außerhalb Gaming kann

    Autor: pigzagzonie 15.08.17 - 19:11

    Und im Support.

  5. Re: Was Vega außerhalb Gaming kann

    Autor: ArcherV 15.08.17 - 20:59

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und im Support.


    Richtig, und den Zertifizierungen für div. Software (z.B. Autocad)

  6. Re: Was Vega außerhalb Gaming kann

    Autor: RaZZE 15.08.17 - 21:59

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > otraupe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und im Support.
    >
    > Richtig, und den Zertifizierungen für div. Software (z.B. Autocad)

    Ändert nicht an der Tatsache dass sie hier leistubgsfähiger ist.
    Auch amd bietet mit den firepro Modellen ähnliche Systeme. Und auch die Vega wird da sicher landen

  7. Re: Was Vega außerhalb Gaming kann

    Autor: pigzagzonie 15.08.17 - 22:12

    Leistungsfähig - ohne "er". Software läuft teils gar nicht auf Consumer-Cards. Wenn doch gibt es in der Regel eher Unterschiede in der Zuverlässigkeit. Dann könntest du über Effizienz (via weniger Fehlversuche) sprechen, aber halt nicht über Performanz.

    Es sei denn vielleicht, das, was du machst, braucht RICHTIG viel Speicher (und die entsprechende Pro-Karte hat den).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.17 22:14 durch otraupe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CeramTec GmbH, Plochingen bei Stuttgart, Marktredwitz bei Bayreuth
  2. Hays AG, Mainz
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49