1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RAM-Overclocking getestet…

@golem: Mit ECC testen!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. @golem: Mit ECC testen!

    Autor: JouMxyzptlk 30.04.18 - 17:26

    Der 2700X macht ECC mit, es nicht keine "Ryzen pro" mehr nötig.
    Das vereinfacht das RAM übertakten ungemein.
    Wie sieht der Test mit ECC aus? Was lässt sich da machen wenn wenn korrigierbare Bitfehler viel einfacher erkannt werden, oder eine gewissen Menge an Einzelbitfehler mit ECC korrigiert werden?
    (Beispielweise mit http://www.crucial.de/deu/de/ct4k16g4wfd824a oder http://www.crucial.de/deu/de/ct4k16g4wfd8266, beides effektiv dieselben RAM Bausteine nur andere Waitstates im Prom).

    Etwas anderes kommt im Text auch nicht richtig raus: Erfahrungsgemäß bringt Interleave viel mehr power (10% bis 20%) als jedes RAM overclocking mit einem einzigen Riegel bringen kann. Wie wurde das berücksichtigt?

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  2. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: ms (Golem.de) 30.04.18 - 18:09

    Die Ryzen Pro haben u.a. eine längere Garantie und Dash. Wenn du Bank Interleaving meinst, siehe Verweis auf Single Rank und Dual Rank im Text.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: JouMxyzptlk 30.04.18 - 18:13

    Nein, ich meine im Detail dass alle Pinnacle Ridge Ryzen 7 (ohne pro) ECC können.
    Wie sieht es da aus? Lässt sich das ausnutzen?

  4. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: ms (Golem.de) 30.04.18 - 21:22

    Sie können es wenn das Board supportet, muss ich prüfen.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  5. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: JouMxyzptlk 30.04.18 - 21:56

    Das Board ist auf meiner Bestelliste:
    https://www.asrock.com/mb/AMD/X470%20Taichi%20Ultimate/index.de.asp
    "Taichi Ultimate" weil: Der 10 GBit Chip kann auch die 5 GBit und 2.5 GBit Modies. Sonst hätte das normale "Taichi" gereicht.
    Mal sehen wann das alles da ist. An sich reicht meine jetzige CPU mit fünf Jahren auf dem Buckel immer noch für fast alles, und auf LAN Parties ist die CPU merklich immer noch in den vordersten Rängen. Mal sehen ob mit der neuen UHD-60 fps capturen von allen Spielen geht, und nicht nur von grafisch einfachen Spiele (wie Dethkarz). Video encoden dürfte mindestens doppelt so schnell sein.
    Was sagt eigentlich euer x265 Benchmark dazu?

  6. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: ms (Golem.de) 01.05.18 - 00:30

    Welche CPU hast du denn?

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  7. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: JouMxyzptlk 01.05.18 - 01:30

    Im Moment i7-4960X@ 4.2 GHz, leicht undervolted. Früher bei 4.5 GHz, aber diese warmen Sommer machen einen vorsichtig.
    Euer x265 Benchmark vor einigen Monaten mit dem i7-7820x zeigte dass der i7-7820x ohne Overclocking 100% schneller ist als meiner bei 4.3 GHz.
    Siehe:
    https://forum.golem.de/kommentare/sonstiges/core-i7-7820x-und-core-i7-7800x-im-test-intels-8c-und-6c-konter-verpufft/golem-thx-fuer-den-x265-4k-uhd-10-bit-test./110569,4848338,4848338,read.html#msg-4848338

  8. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: Schrödinger's Katze 01.05.18 - 16:17

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Board ist auf meiner Bestelliste:
    > www.asrock.com
    > "Taichi Ultimate" weil: Der 10 GBit Chip kann auch die 5 GBit und 2.5 GBit
    > Modies. Sonst hätte das normale "Taichi" gereicht.

    Das Board hatte ich zuerst auch als 1. Wahl. Allerdings ist der zweite m2 Slot nur mit PCIe 2.0 angebunden. Ist dann doch ein Asus geworden. Schade AsRock.

  9. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: JouMxyzptlk 01.05.18 - 16:28

    Schrödinger's Katze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Board ist auf meiner Bestelliste:
    > > www.asrock.com
    > > "Taichi Ultimate" weil: Der 10 GBit Chip kann auch die 5 GBit und 2.5
    > GBit
    > > Modies. Sonst hätte das normale "Taichi" gereicht.
    >
    > Das Board hatte ich zuerst auch als 1. Wahl. Allerdings ist der zweite m2
    > Slot nur mit PCIe 2.0 angebunden. Ist dann doch ein Asus geworden. Schade
    > AsRock.

    Das mit dem zweiten m2 Slot sehe ich nicht so eng.
    Und welches ASUS Board nun? EDIT: Okay, steht im Artikel... EDIT2: Ah, zu wenig SATA Anschlüsse für mich ;).
    Bei mir ist ASUS vor einigen Jahren mit zu schlechter Qualität aufgefallen, komischer Lüfterconfiguration und Undurchsichtigkeit bei der Übertacktungssteuerung. Auch ärgerte mich dass das BIOS Default "Performance" die CPUs so weit übertaktete dass es instabil wurde, und das bei allen Boards die ich seither in meinen Fingern hatte. Anstatt einfach ohne Übertaktung alles auf zackig zu stellen ging ASUS zu weit. Haben die sich wieder gefangen?
    EDIT3: Nanü? ASUS hat gar kein X470 Board mit 10/5/2,5 GBit Ethernet? Für mich steht das direkt vor meiner Türe, bei den Datenmengen die zwischen meiner Hauptkiste und meinem Serversklaven hin und herschiebe freue ich mich schon auf mindestens 2.5 GBit. Spart Zeit. Fehlt nur noch der günstige nicht-Netgear Switch mit vier oder fünf 2,5/5GBit Löchern.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.05.18 16:45 durch JouMxyzptlk.

  10. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: Schrödinger's Katze 01.05.18 - 16:43

    JouMxyzptlk schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------> Haben die sich wieder gefangen?

    Kurz gesagt nein, das Board hat ziemlich komische Eigenarten. Bei mir wäre es auch das AsRock geworden, aber der zweite m2 Slot war für mich ein KO-Kriterium.

  11. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: JouMxyzptlk 01.05.18 - 16:46

    Schrödinger's Katze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----> Haben die sich wieder gefangen?
    >
    > Kurz gesagt nein, das Board hat ziemlich komische Eigenarten. Bei mir wäre
    > es auch das AsRock geworden, aber der zweite m2 Slot war für mich ein
    > KO-Kriterium.

    Ah gut zu wissen. Mein "EDIT3" erwisht?

  12. Re: @golem: Mit ECC testen!

    Autor: JouMxyzptlk 09.05.18 - 20:37

    Schrödinger's Katze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----> Haben die sich wieder gefangen?
    >
    > Kurz gesagt nein, das Board hat ziemlich komische Eigenarten. Bei mir wäre
    > es auch das AsRock geworden, aber der zweite m2 Slot war für mich ein
    > KO-Kriterium.

    Etwas spät, aber heute wieder eine typische ASUS Sache. Mein Serversklave macht updates, reboot, und kommt nicht wieder zurück.
    Also gut, hingehen, Monitor anstecken "Please insert bootdrive" what?
    Ursache: Das blöde ASUS BIOS hat, ohne triftigen Grund, die Bootreihenfolge verändert. Also gut, mal wieder eines der beiden Bootdrives als erstes in die Liste, save & exit und es geht. Es ist ein Windows Server 2016 als Software RAID1 inklusive UEFI bootfähigkeit von beiden bootplatten, und ich muss immer wieder sporadisch die beiden als erste in die Bootreihenfolge reindrücken.
    Unglaublich, aber ASUS. Die leben immer noch davon dass sie zu Pentium 1 Zeiten das beste Board hatten. Und das ist nach 20 Jahren immer noch ärgerlich.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Junior Consultant SAP Logistik (w/m/d)
    UNIORG Gruppe, Dortmund (remote möglich)
  3. Testingenieur Prüfplatzautomatisierung (m|w|d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Ingolstadt
  4. Mitarbeiter:in zur Unterstützung der Produktionssteuerung
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg, Homeoffice

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Super Mario Odyssey, Metroid Dread, The Witcher 3) im Nintendo eShop
  2. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  3. 27,99€ (-53%)
  4. 15,99€ (-30%)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de