Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raspberry Pi 4B: Bastelrechner wird…

Taugt das Ding nun als Fire TV Ersatz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Taugt das Ding nun als Fire TV Ersatz?

    Autor: elknipso 26.06.19 - 08:10

    Hallo,

    kann man das Ding nun als Fire TV 4K Ersatz am Fernseher gebrauchen sprich mit Kodi drauf der alle üblichen Formate schluckt und Amazon Prime sowie Netflix in 4K inklusive Steuerung per CEC über eine Fernbedienung oder macht einem da wieder irgendwo ein Kopierschutz oder sonst was einen Strich durch die Rechnung?

  2. Re: Taugt das Ding nun als Fire TV Ersatz?

    Autor: Astorek 26.06.19 - 09:29

    Ehrliche Antwort: Wenn du einen Mediaplayer willst, der alle üblichen (auch verschlüsselten) Formate schluckt, greif zum FireTV-Stick. Dank Android-Unterbau kann man auch dort Kodi oder z.B. den VLC Media Player und UPNP-Clients installieren, beherrscht CEC und 4K und eine Fernbedienung ist auch dabei. Dank Amazons Unterstützung kannst du dir sicher sein, dass auch nach Jahren noch Amazon Prime und Netflix drauf laufen werden.

    Nichts gegen einen Raspberry, aber wer ein pures Streaming-Abspielgerät haben will, ist meiner Meinung nach mit einem FireTV-Stick besser bedient...

  3. Re: Taugt das Ding nun als Fire TV Ersatz?

    Autor: most 26.06.19 - 09:59

    Sehe ich auch so, die Plug-ins machen immer mal wieder Probleme, wenn die Anbieter irgendwas an der Verschlüsselung oder Struktur ändern. Da rennt man ständig hinter den Updates her und liest in den Kodinerd Foren, was zu tun ist.

    Ich habe meinen Raspi von Kodi auf PIVPN und PIHole umgewidmet und schaue jetzt ganz entspannt mit dem Firestick, alleine die Fernbedienung ist ein Grund für den Fire-TV

  4. Re: Taugt das Ding nun als Fire TV Ersatz?

    Autor: elknipso 26.06.19 - 10:27

    Besten Dank für die Einschätzung, dann bleibe ich mal schön beim Fire TV. Und ja die Fernbedienung ist wirklich gelungen vor allen Dingen steuert man damit auch problemlos den Fernseher und die Soundbar gleich mit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  2. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. DT Netsolution GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19