1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Blade 14 im Test: Der dreifach…

Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: Jonny Dee 20.06.21 - 09:48

    Seit andauernd Home Office angesagt ist, ärgere ich mich über meine Entscheidung, mir damals einen 15-Zoller gekauft zu haben. Mein nächster Laptop wird definitiv ein 17-Zoller. Auf diesen Mini-Displays zu arbeiten grenzt schon fast an Selbstgeißelung.

    Klar, kommt darauf an, was man machen will/muss. Aber ich frage mich, bei welchen Anwendungsgebieten man lieber ein möglichst kleines Display bevorzugt.

  2. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: kieleich 20.06.21 - 10:16

    Zuhause stöpselt man das Ding eh an einen richtigen Monitor an.

    Unterwegs ist von Vorteil wenn das Ding nicht so riesig ist.

  3. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: NaTopp 20.06.21 - 10:17

    Fürs unterwegs sein. Zuhause bzw. an deinem festen Arbeitsplatz solltest du eh nicht am Laptop arbeiten, sondern an einem extra Monitor und dann ist die Laptopgröße quasi egal.
    Ich meine es gibt auch eine Arbeitsplatzverordnung, die besagt , dass Monitor und Tastatur unabhängig voneinander eingestellt werden können sollen. Und das ist beim Laptop nicht gegeben.

  4. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: asdgeasfg 20.06.21 - 10:18

    wer im homeoffice/office ohne externen Bildschirm arbeitet geiselt sich doch eh schon ;-)

    14 Zoll ist halt ein gutes Mittelmaß zw. Größe und Mobilität. Immer wenn ich 15 Zöller seh außer dem xps denk ich mir was ein trum...

  5. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: aderlass 20.06.21 - 10:19

    altes Elitebook(14", i5, 16gb Ram, 1TB SSD) --> 80EUR --> Check
    große Docking mit integrierter 1TB SSD --> 60EUR --> Check
    2 * 27" Bildschirm an der Dock --> 160EUR --> Check

    300EUR für nen ganzen Homeoffice Arbeitsplatz.
    Und wenn richtig Performance gebraucht wird wird Remote auf ner dicken Workstation vom AG gearbeitet.

    =)

    Um zu deiner Frage zu kommen, denke das mit den kleinen Display einfach nur der Wahn, kleiner, flacher, schneller geschürt wird. Für ein produktives Arbeiten gehört aber so ein kleines Teil dann immer an eine Dock, meine Meinung. =)

  6. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: Dalai-Lama 20.06.21 - 10:28

    Man muss schon zugeben, größere Notebooks haben im allgemeinen eine bessere Kühlung.

    Nur am Notebook arbeiten wäre der Horror für mich, haben schon immer docking Station mit 2x27 Zoll auf der Arbeit. Leider nur ein 13“. Reicht gerade so um in Meetings die Mails oder eine excel zu prüfen.

  7. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: SM 20.06.21 - 10:28

    "altes Elitebook(14", i5, 16gb Ram, 1TB SSD) --> 80EUR --> Check"

    Bitte mal die Quelle posten :)

  8. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: Sharra 20.06.21 - 10:35

    Auch wenn es bereits gesagt wurde, wer an dem Ding dauerhaft arbeitet hat grundsätzlich schon nichts verstanden, und macht es komplett falsch.

    Die kleinen Displays sind ein Kompromiss. Für unterwegs. Mobil, du versteht? Da soll es a) kleni sein, um transportabler zu werden, und natürlich wenig wiegen.
    Da opfert man eben auch mal ein paar Zoll Displaydiagonale.
    Achja, Akkuzeit sparts auch gleich noch.

    Aber wer daheim, noch dazu zur Arbeit, da kein externes Display anschließt, dazu eine Maus, und eine ordentliche Tastatur, arbeitet damit meiner Auffassung nicht, sondern stümpert ein wenig daran herum.

  9. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: Niaxa 20.06.21 - 10:56

    Naja für mich macht es keinen großen Unterschied, ob ich in meiner schmalen Laptoptasche ein 2,3 KG 17 Zöller, oder einen 1,7 KG 14 Zöller mitnehme. Ist in meinen Augen beides gleich Mobil. Beim kleineren Modell nervt mich der Bildschirm unterwegs. Vor allem ist das ein Gamer und man will vielleicht im Zug oder sonst wo mal unterwegs was daddeln, da ist 14 Zoll einfach madig.

  10. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: Jonny Dee 20.06.21 - 11:10

    asdgeasfg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer im homeoffice/office ohne externen Bildschirm arbeitet geiselt sich
    > doch eh schon ;-)
    >
    > 14 Zoll ist halt ein gutes Mittelmaß zw. Größe und Mobilität. Immer wenn
    > ich 15 Zöller seh außer dem xps denk ich mir was ein trum...

    Offensichtlich gehörige ich zu der Minderheit, die mit meiner 4-köpfigen Familie in einer 3-Zimmwer Wohnung keinen Platz für einen dedizierten Home Office Büroplatz haben. Hätte nicht gedacht, dass ich damit heutzutage eher die Ausnahme bin. Aber OK, da lag ich dann wohl falsch. Das erklärt für mich natürlich schon den Boom...

  11. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: slax 20.06.21 - 11:21

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja für mich macht es keinen großen Unterschied, ob ich in meiner schmalen
    > Laptoptasche ein 2,3 KG 17 Zöller, oder einen 1,7 KG 14 Zöller mitnehme.
    > Ist in meinen Augen beides gleich Mobil.

    Ist auch meine Meinung. Zumal die größeren Teile bei gleicher Leistung auch noch billiger sind.

  12. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: NuTSkuL 20.06.21 - 11:35

    Nja, so richtig schlüssig ist es für mich noch nicht. Die kleinen Geräte haben kaum nennenswerte Vorteile, dafür aber mehr als genug Defizite. Damit kann man schlicht nix vernünftig machen. Und nur um ne PowerPoint an nen Beamer zu bringen... Ganz ehrlich, da würde ich lieber mein Handy nehmen.

  13. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: Renegade3349 20.06.21 - 12:35

    slax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja für mich macht es keinen großen Unterschied, ob ich in meiner
    > schmalen
    > > Laptoptasche ein 2,3 KG 17 Zöller, oder einen 1,7 KG 14 Zöller mitnehme.
    > > Ist in meinen Augen beides gleich Mobil.
    >
    > Ist auch meine Meinung. Zumal die größeren Teile bei gleicher Leistung auch
    > noch billiger sind.
    Mein 15“ wiegt schon 2,3kg (Dell 7540), da habe ich das schlechteste aus beiden Welten. Schachmatt :)

  14. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: Sharra 20.06.21 - 14:03

    Wie viel schleppst du sonst noch mit dir rum? Koffer, Sporttasche, Rucksack? Oder hast du nur dein Laptop-Täschchen und das wars? Dann stören auch 2 Kilo mehr nicht so wirklich.

  15. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: ChMu 20.06.21 - 15:05

    kieleich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuhause stöpselt man das Ding eh an einen richtigen Monitor an.
    >
    > Unterwegs ist von Vorteil wenn das Ding nicht so riesig ist.

    Korrekt. Habe 13,3" unterwegs und das ist sehr unauffaellig mit in der Tasche. Zu Hause ein Kabel und Mouse, Tastatur, 4k Bildschirm (wobei der eingebaute als Control und Ausgabe Bildschirm weiter laeuft) externe Platten ect sind angeschlossen. Dauert 2 Sekunden. Wozu unterwegs 17" mitschleppen? Die wiegen sicher mehr als meine gut 1kg. Und haben weniger Laufzeit, unterwegs das wichtigste ueberhaupt.

  16. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: Der schwarze Ritter 20.06.21 - 17:56

    Wo kaufst du für 80 Ocken ein Notebook mit solchen Eckdaten? Ernstgemeinte Frage, da wäre ich mehr als nur ein bisschen interessiert.

  17. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: Flobo.org 21.06.21 - 09:03

    13/14 Zoll ist perfekt wer damit mobil sein will.

    Mobil im Sinne von unterwegs damit und nicht vom Schrank zum Wohnzimmertisch.
    Da hat 14Zoll mMn die perfekte Größe weil es in die meisten Rucksäcke / Taschen passt, also einfach dabei sein kann. Während 15" und größere immer spezielle Taschen benötigen.

    Wenn es noch kleiner wird bin ich aber bei dir, damit wird "richtiges" arbeiten schwer.
    Wobei ich letztens auf so 8-10Zoll mini Netbooks stieß, höherer kann immer dabei sein Faktor, niedriger kann man dran arbeiten Faktor. Der externe Monitor könnte da aber auch regeln.

  18. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: Niaxa 21.06.21 - 12:58

    Es sind keine 2 KG mehr und ja, im Normalfall schleppe ich nicht immer meinen kompletten Hausstand mit mir rum. Kenne da auch sonst niemanden. Und Laptops sind jatzt auch nicht nur für die Zielgruppe "Hausstandsrumschlepper" gemacht.

  19. Re: Warum sind eigentlich diese 13/14-Zoller so gefragt?

    Autor: notnagel 24.07.21 - 13:54

    Flobo.org schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 13/14 Zoll ist perfekt wer damit mobil sein will.
    >
    > Mobil im Sinne von unterwegs damit und nicht vom Schrank zum
    > Wohnzimmertisch.
    > Da hat 14Zoll mMn die perfekte Größe weil es in die meisten Rucksäcke /
    > Taschen passt, also einfach dabei sein kann. Während 15" und größere immer
    > spezielle Taschen benötigen.
    >
    > Wenn es noch kleiner wird bin ich aber bei dir, damit wird "richtiges"
    > arbeiten schwer.
    > Wobei ich letztens auf so 8-10Zoll mini Netbooks stieß, höherer kann immer
    > dabei sein Faktor, niedriger kann man dran arbeiten Faktor. Der externe
    > Monitor könnte da aber auch regeln.

    Die Mobilität ist ja durchaus ein Argument, aber wieviele Leute nehmen ein 3000¤-Gerät "überall" mit, ohne zu diesen Zielen nicht in der Lage zu sein, eine richtige Tasche für 17" mitzunehmen? Welcher "stets mobile" Außendienstler braucht denn ein 5900x für
    seine Arbeit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Anwendungsbetreuer (m/w/d) Logistik und Produktion - ERP und S / 4HANA
    Wilkening + Hahne GmbH+Co. KG, Bad Münder
  2. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Experte Active Search - Schwerpunkt IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. 2 Hauptsachbearbeiter / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  2. (u. a. Borderlands 3 Ultimate Edition für 45,99€, Mafia: Definitive Edition für 22,99€, PGA...
  3. 17,49€
  4. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 23,99€, Project Wingman für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Landsat-9: Erdbeobachtung startet heute Abend
    Landsat-9
    Erdbeobachtung startet heute Abend

    Die NASA schickt am Abend des 27. September den Landsat-9 Satelliten ins All. Seit 49 Jahren beobachtet die Reihe die Erdoberfläche.

  2. Artemis: NASA zeigt neue Bilder ihrer SLS-Mondrakete
    Artemis
    NASA zeigt neue Bilder ihrer SLS-Mondrakete

    Mit der Artemis-Mission sollen bis 2024 wieder Menschen auf dem Mond landen. Nun zeigt die NASA aktuelle Bilder ihrer Mondträgerrakete.

  3. Robotik: Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
    Robotik
    Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner

    Forschende haben den kleinsten fliegenden Roboter hergestellt. Er könnte beispielsweise Epidemien frühzeitig erkennen.


  1. 14:45

  2. 14:15

  3. 13:37

  4. 12:50

  5. 12:30

  6. 12:00

  7. 11:52

  8. 10:57