Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Blade 2016 im Test: Immer noch…

Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: FFFF 02.11.16 - 14:22

    Und ohne grüne USB-Ports? Wäre mir ansonsten peinlich damit gesehen zu werden. Außer für Kinder ist das Design doch nichts...

    Ansonsten ist das Teil echt toll.

  2. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: medium_quelle 02.11.16 - 14:41

    Mach doch einfach einen Aufkleber rauf, wie es in Filmen / Serien üblich ist, um Brands zu verschleiern.

  3. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: gasm 02.11.16 - 16:05

    Alter Falter, ist das Logo hässlich.

  4. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: DeathMD 02.11.16 - 16:25

    Schau mal bei Schenker/XMG oder Tuxedo:

    https://www.mysn.de/schenker
    http://www.tuxedocomputers.com/index.php

  5. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: vbot 02.11.16 - 17:38

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau mal bei Schenker/XMG oder Tuxedo:
    >
    > www.mysn.de
    > www.tuxedocomputers.com

    ahaje... diese Logos sind ja fast noch schlimmer, vor allem TUXEDO.

  6. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: DeathMD 02.11.16 - 17:52

    Schenker und XMG finde ich nicht schlimm, immerhin leuchten sie nicht. Bei Tuxedo... ja stimmt, ist nicht wirklich schön. Sie hätten sich das Logo auf dem Deckel sparen sollen.


    Anforderungen waren auch nur:
    -ohne Razer Logo
    -keine grünen USB Slots

  7. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: Cd-Labs: Radon Project 02.11.16 - 19:44

    Man kann die gesamten Schenker-Geräte auch ohne Logo bestellen; je nach Gerät ist das im Konfigurator drinnen, an sonsten ist das aber per Nachfrage möglich.

    Bei Razer ist mir so etwas nicht bekannt.

    @FFFF: Was kann an grünen Ports peinlich sein? Ist ja nicht so, als gäbe es nicht sonst auch schon an allen Ecken und Enden rote oder blaue Ports...

  8. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: Schattenwerk 03.11.16 - 02:14

    Cd-Labs: Radon Project schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @FFFF: Was kann an grünen Ports peinlich sein? Ist ja nicht so, als gäbe es
    > nicht sonst auch schon an allen Ecken und Enden rote oder blaue Ports...

    Der Frage schließe ich mich an. Logo verstehe ich, find ich auch nicht toll. Aber die Farbe der Ports halte ich für übertrieben

  9. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: HerrWolken 05.11.16 - 10:57

    FFFF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ohne grüne USB-Ports? Wäre mir ansonsten peinlich damit gesehen zu
    > werden. Außer für Kinder ist das Design doch nichts...
    >
    > Ansonsten ist das Teil echt toll.


    https://dbrand.com/shop/razer-blade-14-2016-skins

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht
  2. ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  3. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  4. Kistler Remscheid GmbH, Remscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 8,99€
  2. 2,99€
  3. 7,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45