Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Blade 2016 im Test: Immer noch…

Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: FFFF 02.11.16 - 14:22

    Und ohne grüne USB-Ports? Wäre mir ansonsten peinlich damit gesehen zu werden. Außer für Kinder ist das Design doch nichts...

    Ansonsten ist das Teil echt toll.

  2. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: medium_quelle 02.11.16 - 14:41

    Mach doch einfach einen Aufkleber rauf, wie es in Filmen / Serien üblich ist, um Brands zu verschleiern.

  3. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: gasm 02.11.16 - 16:05

    Alter Falter, ist das Logo hässlich.

  4. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: DeathMD 02.11.16 - 16:25

    Schau mal bei Schenker/XMG oder Tuxedo:

    https://www.mysn.de/schenker
    http://www.tuxedocomputers.com/index.php

  5. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: vbot 02.11.16 - 17:38

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau mal bei Schenker/XMG oder Tuxedo:
    >
    > www.mysn.de
    > www.tuxedocomputers.com

    ahaje... diese Logos sind ja fast noch schlimmer, vor allem TUXEDO.

  6. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: DeathMD 02.11.16 - 17:52

    Schenker und XMG finde ich nicht schlimm, immerhin leuchten sie nicht. Bei Tuxedo... ja stimmt, ist nicht wirklich schön. Sie hätten sich das Logo auf dem Deckel sparen sollen.


    Anforderungen waren auch nur:
    -ohne Razer Logo
    -keine grünen USB Slots

  7. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: Cd-Labs: Radon Project 02.11.16 - 19:44

    Man kann die gesamten Schenker-Geräte auch ohne Logo bestellen; je nach Gerät ist das im Konfigurator drinnen, an sonsten ist das aber per Nachfrage möglich.

    Bei Razer ist mir so etwas nicht bekannt.

    @FFFF: Was kann an grünen Ports peinlich sein? Ist ja nicht so, als gäbe es nicht sonst auch schon an allen Ecken und Enden rote oder blaue Ports...

  8. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: Schattenwerk 03.11.16 - 02:14

    Cd-Labs: Radon Project schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @FFFF: Was kann an grünen Ports peinlich sein? Ist ja nicht so, als gäbe es
    > nicht sonst auch schon an allen Ecken und Enden rote oder blaue Ports...

    Der Frage schließe ich mich an. Logo verstehe ich, find ich auch nicht toll. Aber die Farbe der Ports halte ich für übertrieben

  9. Re: Gibt es den auch ohne Razer-Logo?

    Autor: HerrWolken 05.11.16 - 10:57

    FFFF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ohne grüne USB-Ports? Wäre mir ansonsten peinlich damit gesehen zu
    > werden. Außer für Kinder ist das Design doch nichts...
    >
    > Ansonsten ist das Teil echt toll.


    https://dbrand.com/shop/razer-blade-14-2016-skins

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IKK gesund plus, Magdeburg
  2. Controlware GmbH, München, Offenbach, Stuttgart
  3. EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen/Stuttgart
  4. thyssenkrupp Digital Projects, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28