1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Blade 2017 im Test: Das beste…
  6. Thema

Kein 120hz?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kein 120hz?

    Autor: p4m 25.01.18 - 14:49

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > p4m schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dwalinn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > [...] da reichen auch 30 Hz/FPS
    > >
    > > In der Diskussion geht es um die Hertzzahl. Unterschied zwischen FPS und
    > Hz
    > > ist hoffentlich bekannt. Falls nicht, hier in Kürze:
    > >
    > > FPS ^= # Bilder die die Grafikkarte jede Sekunde liefert
    > > Hz ^= Bildwiederholrate des Monitors, ergo wieviele Bilder (technisch
    > > korrekter 3*Bilddrittel) der Monitor je Sekunde anzeigen kann.
    >
    > Na ja, bei 30fps bringen 120Hz wenig - da tun es auch 60Hz oder 30Hz. -
    > Umgekehrten bringen 60+fps bei weniger als 60Hz auch nichts.

    Da hier die Leistung der Grafikkarte jedoch nicht in Betracht gezogen wird, kann man sich FPS Angaben auch schenken.
    Im von Dir zuerst genannten Fall wird lediglich nicht das volle Potenzial des Monitors ausgenutzt.
    Für den zweiten Fall gibt es V-Sync, welches die FPS auf die maximale Wildwiederholrate begrenzt.

  2. Re: Kein 120hz?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.18 - 14:53

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > p4m schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dwalinn schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > [...] da reichen auch 30 Hz/FPS
    > > >
    > > > In der Diskussion geht es um die Hertzzahl. Unterschied zwischen FPS
    > und
    > > Hz
    > > > ist hoffentlich bekannt. Falls nicht, hier in Kürze:
    > > >
    > > > FPS ^= # Bilder die die Grafikkarte jede Sekunde liefert
    > > > Hz ^= Bildwiederholrate des Monitors, ergo wieviele Bilder (technisch
    > > > korrekter 3*Bilddrittel) der Monitor je Sekunde anzeigen kann.
    > >
    > > Na ja, bei 30fps bringen 120Hz wenig - da tun es auch 60Hz oder 30Hz. -
    > > Umgekehrten bringen 60+fps bei weniger als 60Hz auch nichts.
    >
    > Da hier die Leistung der Grafikkarte jedoch nicht in Betracht gezogen wird,
    > kann man sich FPS Angaben auch schenken.
    > Im von Dir zuerst genannten Fall wird lediglich nicht das volle Potenzial
    > des Monitors ausgenutzt.
    > Für den zweiten Fall gibt es V-Sync, welches die FPS auf die maximale
    > Wildwiederholrate begrenzt.

    Ich glaube eine GTX 1060 mit 6GB Videoram im HP OMEN sollte ausreichen? - Es gab mal ein altes Spiel von GOG umsonst - das lief laut eingebautem Zähler mit um die 110fps oder so. War es besser zu betrachten als neuere Spiele die definitiv weniger fps brachten (vor allem weil ich die Bildqualität gern so hoch wie möglich schraube) - nein.

    Und eben, zwischen mehr Bildern pro Sekunde oder höheren Details nehme ich immer ie höheren Details - die sehe ich wenigstens.

  3. Re: Kein 120hz?

    Autor: SegmenFault 25.01.18 - 14:58

    Ich habe noch nie an einem 60+ Hz-Monitor ein Spiel mit 60+ FPS gespielt, entsprechend habe ich in diese Richtung keinerlei Erfahrungen.

    Dass sich schnelle Shooter mit 60 FPS flüssiger anfühlen als mit 30 FPS lässt sich durchaus erklären, immerhin werden Eingaben doppelt so schnell am Bildschirm umgesetzt, was man auch deutlich bemerkt.

    Skeptisch hingegen bin ich, ob rein visuell signifikante Unterschiede zwischen 60 FPS und allem aufwärts wahrgenommen werden können. Gibt es hierzu verblindete Studien? Das Wissen um einen 120-Hz-Monitor kann bereits stark suggestiv wirken, entsprechend interessieren mich Studien, in denen dieser Faktor ausgeschaltet wurde.
    Achso: Bitte keine Links zu Seiten, in denen mit unterschiedlich ausgeprägter Bewegungsunschärfe bei geometrischen Objekten (analog Belichtungszeit Kamera) argumentiert wird.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.18 15:09 durch SegmenFault.

  4. Re: Kein 120hz?

    Autor: Jürgen Troll 25.01.18 - 15:09

    Hier noch mal ein Video, den Unterschied sieht jetzt hoffentlich jeder:
    https://www.youtube.com/watch?v=pfiHFqnPLZ4

  5. Re: Kein 120hz?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.18 - 15:15

    Jürgen Troll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier noch mal ein Video, den Unterschied sieht jetzt hoffentlich jeder:
    > www.youtube.com

    Was soll ich da sehen? Dass die "15" am schärfsten dargestellt wird? (Bin an einem Bürorechner mit maximal 60Hz.)
    Und je länger man da drauf starrt, desto gleicher sieht alles aus... nur dass die einzelnen Zahlen nicht auf einer horizontalen angezeigt werden... (Was sich durch ein pausieren bestätigen lässt.)

    Also was soll ich da jetzt sehen??

  6. Re: Kein 120hz?

    Autor: plastikschaufel 25.01.18 - 15:25

    Bin mir nicht sicher mit Studien, aber ich persönlich merke es in den meisten Spielen, ob ich auf 60 oder 144 Spiele.

    Es gab mal einen Testbericht zu einem 240 Hertz Monitor, da wurde schon gesagt, dass der Unterschied zu z.B. 120 weniger wahrnehmbar ist als von 60 auf 120. Liegt daran, dass die Verbesserung der Frametimes immer geringer wird.

    Na ja, 120 hertz ist schön, 4k auch. Such dir eins aus, denn genug Power für beides ist unbezahlbar.

  7. Re: Kein 120hz?

    Autor: thedesx 25.01.18 - 15:29

    Ich hab gerade ein Deja Vu.

    Bin mir ziemlich sicher, dass es einen identischen Thread beim letzten Artikel zu irgendwas mit 60 oder 120 Hertz gab.
    Auch da hat DetlevCM die selben Sachen erzählt und wurde vermutlich von den selben Leuten zum Augenarzt geschickt.

  8. Re: Kein 120hz?

    Autor: Jürgen Troll 25.01.18 - 15:50

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jürgen Troll schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier noch mal ein Video, den Unterschied sieht jetzt hoffentlich jeder:
    > > www.youtube.com
    >
    > Was soll ich da sehen? Dass die "15" am schärfsten dargestellt wird? (Bin
    > an einem Bürorechner mit maximal 60Hz.)
    > Und je länger man da drauf starrt, desto gleicher sieht alles aus... nur
    > dass die einzelnen Zahlen nicht auf einer horizontalen angezeigt werden...
    > (Was sich durch ein pausieren bestätigen lässt.)
    >
    > Also was soll ich da jetzt sehen??

    Die 4 Bälle sollen die Unterschiede zwischen 15, 30, 60 und 120fps darstellen. Dementsprechend ruckelt der 15er Ball am meisten, während 60 und 120 gleich aussehen, da Youtube nur max. 60fps darstellen kann. Dein 60Hz Bildschirm ist also vollkommen ausreichend. Wenn du wirklich auf Anhieb keinen Unterschied in der Bewegung der einzelnen Bälle erkennen kannst, hast du ein Problem mit den Augen. Das ist auch nicht böse gemeint. Der Unterschied ist nämlich offensichtlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.18 15:52 durch Jürgen Troll.

  9. Re: Kein 120hz?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.18 - 15:56

    Jürgen Troll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jürgen Troll schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hier noch mal ein Video, den Unterschied sieht jetzt hoffentlich
    > jeder:
    > > > www.youtube.com
    > >
    > > Was soll ich da sehen? Dass die "15" am schärfsten dargestellt wird?
    > (Bin
    > > an einem Bürorechner mit maximal 60Hz.)
    > > Und je länger man da drauf starrt, desto gleicher sieht alles aus... nur
    > > dass die einzelnen Zahlen nicht auf einer horizontalen angezeigt
    > werden...
    > > (Was sich durch ein pausieren bestätigen lässt.)
    > >
    > > Also was soll ich da jetzt sehen??
    >
    > Die 4 Bälle sollen die Unterschiede zwischen 15, 30, 60 und 120fps
    > darstellen. Dementsprechend ruckelt der 15er Ball am meisten, während 60
    > und 120 gleich aussehen, da Youtube nur max. 60fps darstellen kann. Dein
    > 60Hz Bildschirm ist also vollkommen ausreichend. Wenn du wirklich auf
    > Anhieb keinen Unterschied in der Bewegung der einzelnen Bälle erkennen
    > kannst, hast du ein Problem mit den Augen. Das ist auch nicht böse gemeint.
    > Der Unterschied ist nämlich offensichtlich.

    Der offensichtliche Unterschied ist, dass die 15 schärfer dargestellt wird. - Und da die Bälle nicht auf einer horizontalen liegen, weiß ich auch nicht wirklich was man da jetzt direkt vergleichbar sollte...
    Und wenn der Unterschied in der vertikalen Position unterschiedliche Bildraten darstellen soll, so würde ich das als nicht überzeugend darstellen, da diese kontinuierlich versetzt zu sein scheinen - was ja nur bei unterschiedlichen Bildraten nicht er Fall ist.

  10. Re: Kein 120hz?

    Autor: Jürgen Troll 25.01.18 - 16:05

    Es geht um die Flüssigkeit der Bewegung. Dazu müssen die Bälle nicht auf der selben horizontalen Linie liegen. Das ist auch gar nicht möglich wenn der eine Ball nur 15 mal pro Sekunde die Position ändert und der andere 60 mal.

    Also bewegen sich alle 4 Bälle für dich ähnlich flüssig?

  11. Re: Kein 120hz?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.18 - 16:14

    Jürgen Troll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht um die Flüssigkeit der Bewegung. Dazu müssen die Bälle nicht auf
    > der selben horizontalen Linie liegen. Das ist auch gar nicht möglich wenn
    > der eine Ball nur 15 mal pro Sekunde die Position ändert und der andere 60
    > mal.
    >
    > Also bewegen sich alle 4 Bälle für dich ähnlich flüssig?

    Zu Beginn ist der 15er definitiv ruckartiger. Eventuell auch der 30er, vielleicht nicht. Jeder länger man darauf schaut, desto gleicher sieht alles aus - da ruckelt der 15er auch kaum...

    ...und weil es auf English einfacher ist...
    What I do see, is that the ball labelled 15 appears to be trailing the others - the ball labelled 30 equally so, but to a lesser degree.

    ...Deutsch... braucht man heutzutage einfach zu selten (aktuell in Frankreich - und davor England).

  12. Re: Kein 120hz?

    Autor: Dwalinn 25.01.18 - 16:23

    Mir ist beides erst nicht aufgefallen. Die Texturen haben aber auch einfach nciht mehr hergegeben.

  13. Re: Kein 120hz?

    Autor: Dwalinn 25.01.18 - 16:26

    144 Hz bringen nicht sehr viel bei 60FPS und 144 FPS bringen nicht viel bei einen 60Hz Monitor daher habe ich die beiden zusammengefasst.

    Wenn ich nur 30 FPS habe würde ich ebenfalls keinen Unterschied zwischen 60 und 144 Hz merken.

  14. Re: Kein 120hz?

    Autor: Jürgen Troll 25.01.18 - 16:51

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu Beginn ist der 15er definitiv ruckartiger. Eventuell auch der 30er,
    > vielleicht nicht. Jeder länger man darauf schaut, desto gleicher sieht
    > alles aus - da ruckelt der 15er auch kaum...
    >
    > ...und weil es auf English einfacher ist...
    > What I do see, is that the ball labelled 15 appears to be trailing the
    > others - the ball labelled 30 equally so, but to a lesser degree.
    >
    > ...Deutsch... braucht man heutzutage einfach zu selten (aktuell in
    > Frankreich - und davor England).

    Ich habe doch schon erklärt, warum die Bälle nicht alle immer auf der selben Höhe sind. Das ist nicht möglich und auch nicht relevant. Die könnten auch durcheinander fliegen. Es ist auch nicht relevant, wie lange man auf das Video starrt. Es geht nur um die Flüssigkeit der Bewegung der einzelnen Bälle und den direkten Vergleich dazwischen.

    Wenn du da keinen deutlichen Unterschied siehst, hast du ein Problem mit den Augen. Das ist zwar nicht schlimm, aber definitiv nicht normal. Nur solltest du dich dann in Zukunft von Diskussionen über Hz/FPS fern halten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.18 16:52 durch Jürgen Troll.

  15. Re: Kein 120hz?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.18 - 16:54

    Jürgen Troll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zu Beginn ist der 15er definitiv ruckartiger. Eventuell auch der 30er,
    > > vielleicht nicht. Jeder länger man darauf schaut, desto gleicher sieht
    > > alles aus - da ruckelt der 15er auch kaum...
    > >
    > > ...und weil es auf English einfacher ist...
    > > What I do see, is that the ball labelled 15 appears to be trailing the
    > > others - the ball labelled 30 equally so, but to a lesser degree.
    > >
    > > ...Deutsch... braucht man heutzutage einfach zu selten (aktuell in
    > > Frankreich - und davor England).
    >
    > Ich habe doch schon erklärt, warum die Bälle nicht alle immer auf der
    > selben Höhe sind. Das ist nicht möglich und auch nicht relevant. Die
    > könnten auch durcheinander fliegen. Es ist auch nicht relevant, wie lange
    > man auf das Video starrt. Es geht nur um die Flüssigkeit der Bewegung der
    > einzelnen Bälle und den direkten Vergleich dazwischen.
    >
    > Wenn du da keinen deutlichen Unterschied siehst, hast du ein Problem mit
    > den Augen. Das ist zwar nicht schlimm, aber definitiv nicht normal. Nur
    > solltest du dich dann in Zukunft von Diskussionen über Hz/FPS fern halten.

    Warum sollte ich ein Problem mit den Augen haben?
    (Außer dass ich kurzsichtig bin, habe ich soweit ich weiß keines.)
    Abgesehen davon, wenn der Mensch weiß was er "testet", steht das Ergebnis schon vorher fest. - Wenn nicht blind getestet wird, ist der Test wertlos.
    Das hier ist jetzt Audio, aber das Prinzip ist das gleiche:
    http://nwavguy.blogspot.fr/2012/04/what-we-hear.html?m=1
    Das kann man auch für Wein etc. fortführen.

    Wenn jemand meint etwas sollte besser sein weil es theoretisch besser sein sollte (egal ob es jetzt messbar ist und objektiv besser oder schlechter ist), wird es der Mensch als besser bewerten.
    Insofern muss man schon schon blind testen - sprich, man bekommt verschiedene Bildaten vorgespielt, ohne dass man weiß welche Bildrate es denn jetzt ist - und das kann jemand nicht alleine daheim machen.

    Und hier wäre es mal interessant ob es dazu eine vernünftige Studie gegeben hat - mit einem ordentlichen Peer-Review.

    Paper? Habe eines gefunden was dazu durchaus interessant sein dürfte:
    https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1364661309000680



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.18 17:07 durch DetlevCM.

  16. Re: Kein 120hz?

    Autor: neocron 25.01.18 - 17:12

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja, wenn man sich die so-genannten "Audiophilen" anschaut, kommt man nur
    > zu dem Schluss dass es viel zu viele Menschen mit zu viel Geld und zu wenig
    > Verstand gibt.
    oder aber, man "kommt" nicht zu dem Schluss, sondern man behauptet wild, man waere zu diesem Schluss gekommen!
    Aus Neid oder Missgunst, oder weiss der Geier warum ...


    > Und weniger esoterisch muss man nur schauen wie viel Geld die Menschen für
    > "Statussymbole" ausgeben. Da wird dann ein teures Produkt nur aufgrund des
    > Markennamens gekauft - auch wenn es die gleiche Qualität günstiger gibt -
    > nur dann halt ohne Markennamen - oder von einer "Nischenmarke".
    Hat nichts mit Esoterik zu tun ... auch Angeberei ist ein NUTZEN ... ein Nutzen fuer den man eben bereit ist zu bezahlen! Deine Praeferenzen beim Kauf sind nicht besser oder wichtiger als die der anderen ... lerne das zu verstehen!
    Preis/Leistung ist vollends subjektiv, simplerweise weil "Leistung" in dem Zusammenhang "Nutzen" bedeutet und jeder diesen individuell bewertet!
    Eine Entscheidung auf dieser Basis ist immer noch rational ... solange diese Punkte genau so mitbetrachtet werden!
    Du moechtest es verzweifelt als Esoterik darstellen, um deren Entscheidungen zu diskreditieren ... gib dir da mal mehr Muehe ...

    > Dann bitte ich um einen Link zu einem Peer-Reviewten Paper.
    wofuer? das kann man selbst problemlos testen ...
    Brauchtest du auch ein Paper, welches zeigt, dass es Menschen gibt, die Fahrrad fahren koennen? Kannst mir das mal schicken?

    > Eine Metastudie die mehrere Studien zusammenfasst wird auch gern gesehen.
    natuerlich wird sie das ... wie sonst wuerdest du hier deinen Trotz ausleben?

  17. Re: Kein 120hz?

    Autor: neocron 25.01.18 - 17:21

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na weil es da Diskussionsbedarf gibt. Zumindest um herauszufinden woher die
    > ganzen Adleraugen stammen ^^.
    dafuer benoetigt es keine Adleraugen ...

    > Ich weis echt nicht was für Spiele ihr alle
    > Spielt, das die ein so beschissenes zugrunde liegendes Bildmaterial
    > mitbringen, das man da dann tatsächlich nicht nur einen kleinen... nein
    > nein... einen IMMENSEN Unterschied zwischen 60 und 120 Bildern in der
    > Sekunde erkennen kann.
    hat ueberhaupt nichts mit "beschissenem" Bildmaterial zu tun ...
    zumal diese Bewertung wiedereinmal voellig subjektiv ist ...
    es koennte mir egaler nicht sein, was du als "beschissen" ansiehst.
    Fuer 2d Pixel Adventures macht es sicherlich keinen Unterschied, fuer jegliche schnelle Spiele wie eben FPS, ist der Unterschied jedoch gewaltig ...
    120 Hz kreieren dort ein voellig anderes Spielgefuehl.
    Und auch bei schneller RPG und RTS Spielen kann es einen Unterschied machen.
    Selbst MMOs sehen einfach fluessiger aus.
    Der Unterschied ist wahrscheinlich nicht so signifikant wie zwischen 30 und 60 Hz aber immer noch gewaltig, sonst wuerden es Leute nicht kaufen ...

    > Klar wenn zwischendrin die Texturen so grottig
    > ineinander übergreifen (anders kann ich mir das nicht vorstellen), dann
    > sieht man das natürlich auch noch bei 10.000 Bildern in der Sekunde. Bin
    > ich froh das ich mir nicht jeden Billigschrott rein ziehe. Da muss ich dann
    > nicht jede Woche nen neuen noch fetteren Monitor kaufen.
    du musst nicht verkrampft versuchen die Spiele, die andere spielen als "Billigschrott" hier darzustellen, nur weil du nicht mit ansehen kannst, dass andere Menschen ihr Geld fuer anderen Schrott ausgeben, als den Schrott den du dir so zulegst ...

  18. Re: Kein 120hz?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.18 - 17:23

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na ja, wenn man sich die so-genannten "Audiophilen" anschaut, kommt man
    > nur
    > > zu dem Schluss dass es viel zu viele Menschen mit zu viel Geld und zu
    > wenig
    > > Verstand gibt.
    > oder aber, man "kommt" nicht zu dem Schluss, sondern man behauptet wild,
    > man waere zu diesem Schluss gekommen!
    > Aus Neid oder Missgunst, oder weiss der Geier warum ...
    >

    Da würde ich mal empfehlen sich einzulesen was für ein Unsinn in manchen esoterischen Audio-Kreisen verbreitet wird...
    Das hat nichts mit Neid zu tun.

    Ja, es gibt auch (objektiv) gute Ausrüstung die entsprechend kostet. Es gibt auch eine objektive Audioszene die versucht objektive Messungen als Grundlage zu nutzen - denen kann man auch ruhig zuhören.

    >
    > > Und weniger esoterisch muss man nur schauen wie viel Geld die Menschen
    > für
    > > "Statussymbole" ausgeben. Da wird dann ein teures Produkt nur aufgrund
    > des
    > > Markennamens gekauft - auch wenn es die gleiche Qualität günstiger gibt
    > -
    > > nur dann halt ohne Markennamen - oder von einer "Nischenmarke".
    > Hat nichts mit Esoterik zu tun ... auch Angeberei ist ein NUTZEN ... ein
    > Nutzen fuer den man eben bereit ist zu bezahlen! Deine Praeferenzen beim
    > Kauf sind nicht besser oder wichtiger als die der anderen ... lerne das zu
    > verstehen!
    > Preis/Leistung ist vollends subjektiv, simplerweise weil "Leistung" in dem
    > Zusammenhang "Nutzen" bedeutet und jeder diesen individuell bewertet!
    > Eine Entscheidung auf dieser Basis ist immer noch rational ... solange
    > diese Punkte genau so mitbetrachtet werden!
    > Du moechtest es verzweifelt als Esoterik darstellen, um deren
    > Entscheidungen zu diskreditieren ... gib dir da mal mehr Muehe ...
    >

    Wozu soll "Angeberei" denn bitteschön nutzen? Was soll das aussagen? "Ich bin doof aber habe Geld"? - Eigentlich auch immer lustig wie die wirklich guten Sachen (auch gern teuer) wunderbar diskret sind.
    (Nur so mal als spontanes Beispiel: kein guter Schuh trägt einen Markennamen sichtbar auf der Außenseite - der ist außen maximal in die Sohle eingebrannt. Bei einem Hersteller sind als "Markenzeichen" die obersten Ösen sichtbar aus Metall anstatt verdeckt und platiniert.)

    > > Dann bitte ich um einen Link zu einem Peer-Reviewten Paper.
    > wofuer? das kann man selbst problemlos testen ...
    > Brauchtest du auch ein Paper, welches zeigt, dass es Menschen gibt, die
    > Fahrrad fahren koennen? Kannst mir das mal schicken?
    >

    Der Zusammenhang erschließt sich mir jetzt nicht... - Aber dass Menschen nicht in der Lage sind objektive zu bewerten, wurde schon oft gezeigt.
    Zum Beispiel im Audiobereich (wo subjektive Meinungen objektiven Messungen widersprechen) oder beim Weintesten.

    > > Eine Metastudie die mehrere Studien zusammenfasst wird auch gern
    > gesehen.
    > natuerlich wird sie das ... wie sonst wuerdest du hier deinen Trotz
    > ausleben?

    Natürlich, weil es in viel erforschten Gebieten viel Literatur gibt - die sich teilweise auch gerne mal widerspricht. Vor allem im medizinischen Bereich haben sich Metastudien als sehr wirksam erwiesen.

  19. Re: Kein 120hz?

    Autor: neocron 25.01.18 - 17:24

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worüber ich mich aufrege, ist dass etwas was offensichtlich nicht
    > allgemeingültig ist, als Allgemeingültigkeit hingestellt wird.
    > DASS ist das Problem.
    Deine Heuchelei ist eigentlich das Problem, denn gerade DU hast hier in dem Thread versucht allgemeingueltig darzustellen, dass dieser Unterschied nicht zu sehen waere ...
    Kehr also mal vor der eigenen Tuer!

    > Wenn jemand glaubt dass Silberkabel besser klingen als Kupferkabel, soll er
    > das tun - auch wenn diese gleich klingen. (Wenn ich mich richtig erinnere,
    > kann man mit entsprechender Ausrüstung einen Unterschied messen - dieser
    > ist aber definitiv nicht wahrnehmbar - das war irgendwo mal ein verlinkter
    > Artikel im NwAvGuy-Blog.)
    Interessant, von anderen moechtest du eine Metastudie und einen Peer-reviewten Artikel, bei dir soll jetzt aber natuerlich eine vage Erinnerung an einen Blog Eintrag genuegen ...

    > Jeder kann sich einreden dass es noch so gut sieht/hört, was auch immer.

    > Es ist aber nicht allgemeingültig.
    und das hat wer nochmal behauptet, dass es das sei?

  20. Re: Kein 120hz?

    Autor: Jürgen Troll 25.01.18 - 17:29

    @DetlevCM
    Mir sind Doppelblindtests und Hifi Voodoo durchaus geläufig. Das Thema damit zu vergleichen und in diese Richtung zu drängen und als Esoterik hinzustellen ist nur leider völlig daneben. Hier geht es nicht um Audiokabel, welche mit Einhorn-Haar ummantelt sind und deswegen auf einmal "viel luftiger" klingen. Wenn es um 120 vs 240 FPS gehen würde... ok. Aber in dem Beispielvideo geht es um 15, 30 und 60 FPS. Den Unterschied sehen die allermeisten (wenn man nicht gerade 90 Jahre alt ist). Dafür eine Metastudie einzufordern zeigt nur, dass du in der Hinsicht ein Problem hast. Soll vorkommen. Ist ja auch ein wenig lustig. Als nächstes kommt jemand und verlangt eine Metastudie, weil er nicht glaubt, dass Pipi und Limonade unterschiedlich schmecken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.18 17:29 durch Jürgen Troll.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Warehouse Experte (m/w/d)
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  2. Software Tester (m/w/d)
    GVV Versicherungen, Köln
  3. Teamlead Software Test (m/w/d) Automotive
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  4. Entwickler (w/m/d) Robotic Process Automation
    SWK-NOVATEC GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 - Game of the Year Edition (GOG Key) für 12,49€, Rainbow Six Siege - Deluxe...
  2. Asus Chromebook CM3 10,5 Zoll Chromebook inkl. Stylus, Chromebook mit 10,5 Zoll Touchscreen 4GB...
  3. (u. a. Wochenangebote mit Assassin's Creed Odyssey - Gold Edition für 22,99€, Dragon Ball...
  4. 265€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Ocean Plastic Mouse Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
  2. Zephyr Pro Diese Maus hat einen RGB-Lüfter
  3. Razer Orochi V2 Kompakte Maus nutzt Bluetooth und Akku-Trick

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"