Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Ornata angeschaut: Diese…

Naja

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja

    Autor: tomatentee 03.09.16 - 20:39

    Gute Idee, vernünftiges Schreibgefühl für wenig Geld anzubieten.

    Problem dabei: Echte MX Blues gibts für weniger Geld: https://www.amazon.de/Qpad-Gaming-Mechanical-Tastatur-Deutsch/dp/B0093XDICM und selbst die hauseigene alte Black Widow gibt's für nur 10¤ mehr: https://www.amazon.de/Razer-BlackWidow-Ultimate-2014-programmbierbar/dp/B00J89TDMU

  2. Re: Naja

    Autor: Nerdis 03.09.16 - 23:48

    Echte mx-schalter bekommt man schon für 2/3 des Preises:
    http://www.mindfactory.de/product_info.php/CHERRY-MX-Board-3-0-CHERRY-MX-Blue-USB-Deutsch-schwarz--kabelgebunden-_951481.html

    (sind nur eben nicht schick beleuchtet, aber wer gezielt nach einer mechanischen tastatur sucht braucht auch keine leuchten um auf die tasten zu starren)

  3. Re: Naja

    Autor: Tiles 04.09.16 - 07:45

    >(sind nur eben nicht schick beleuchtet, aber wer gezielt nach einer mechanischen tastatur sucht braucht auch keine leuchten um auf die tasten zu starren)

    Y not both? Ich möchte meine Beleuchtung nicht mehr missen. Und ich weiss meine mechanische Tastatur echt zu schätzen.

  4. Re: Naja

    Autor: wHiTeCaP 04.09.16 - 09:14

    Weil die Tastenanordnung sich zufälligerweise nicht alle paar Stunden ändert?!? *doh*

  5. Re: Naja

    Autor: OhYeah 04.09.16 - 10:55

    Kauf dir mal einen Sinn für Ästhetik.

    Swag

  6. Re: Naja

    Autor: CallyBre 04.09.16 - 11:30

    Ergonomisch gesehen sind beleuchtete Tastaturen nicht gut für das Auge, da wird eine direkte Beleuchtung mehr empfohlen (z.B. Schreibtischlampe).

    Ergonomie > Ästhetik



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.16 11:37 durch CallyBre.

  7. Re: Naja

    Autor: tomatentee 04.09.16 - 13:36

    Beleuchtung und Mecha ist dann etwas teuerer. Bling-Bling hat aber schon immer überproportionale Preissteigerungen zur Folge gehabt.

  8. Re: Naja

    Autor: Johnny Cache 05.09.16 - 08:17

    CallyBre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ergonomisch gesehen sind beleuchtete Tastaturen nicht gut für das Auge, da
    > wird eine direkte Beleuchtung mehr empfohlen (z.B. Schreibtischlampe).

    Ja, das hatte IBM/Lenovo mit dem ThinkLight wirklich sehr gut gelöst.
    Ich für meinen Teil hab einfach einen LED-Streifen unter das Display geklebt, welches den Tisch sehr gut und dennoch blendfrei beleuchtet. Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über modern heads executive search, Hamburg
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  3. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  4. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  2. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  3. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 15:01

  4. 14:55

  5. 14:53

  6. 14:30

  7. 13:35

  8. 12:37