1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reaktion auf Coronavirus: Amazon…

Reaktion auf Coronavirus: Amazon reduziert bei Prime Video die Streaming-Bitrate

Anders als Amazon will Sky nicht drosseln. Wie es mit Disney+ sein wird, ist noch offen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Gestern der erste Abend mit Netflix/Youtube ohne HD 6

    g0r3 | 21.03.20 11:53 22.03.20 10:59

  2. Diese unfähige Politik .... (Seiten: 1 2 ) 31

    McWiesel | 20.03.20 16:42 21.03.20 21:55

  3. Unglaublich lächerlich. 6

    BoMbY | 21.03.20 09:56 21.03.20 21:54

  4. Hauptsache Pornhub liefert weiterhin in HD 12

    Ingenerd | 20.03.20 17:23 21.03.20 18:06

  5. Fremdschämen pur 19

    elitezocker | 21.03.20 01:45 21.03.20 16:32

  6. Sky, noch reduzierter? 2

    Allandor | 21.03.20 11:38 21.03.20 12:41

  7. Re: Diese unfähige Politik ....

    ZyRa | 21.03.20 10:17 Das Thema wurde verschoben.

  8. Am Wochenende dann 4K? 8

    protogeek | 20.03.20 19:30 21.03.20 07:56

  9. Bei Amazon vermutlich nichts reduzierbar 3

    StaTiC2206 | 20.03.20 18:14 21.03.20 07:53

  10. Let the bashing begin 11

    q96500 | 20.03.20 17:56 21.03.20 05:44

  11. Na hoffentlich geht Disney+ mit voller Datenrate an den Start 4

    Messier | 20.03.20 16:41 21.03.20 05:29

  12. Apple TV seit heute auch extrem reduziert 2

    MiMiTheTux | 20.03.20 21:46 21.03.20 00:58

  13. Zensursula lässt grüßen

    ZyRa | 21.03.20 00:58 Das Thema wurde verschoben.

  14. Was mich an der Sache stört: 2

    Tigtor | 20.03.20 21:47 20.03.20 22:03

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Experte Transformation - Wissensmanagement (w/m/d)
    Pro Projekte-GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Prozessmanagement IT
    Kindertagesstätten Nordwest Eigenbetrieb von Berlin, Berlin
  3. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  4. IT Servicetechniker (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis