1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera…

"Polarisierende Sonnenbrillen..."

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Polarisierende Sonnenbrillen..."

    Autor: osolemiox 12.07.19 - 11:00

    "Der Bildschirm ist ausreichend hell, doch bei Hochformataufnahmen haben wir eine Schwäche entdeckt: Polarisierende Sonnenbrillen sorgen dafür, dass der Bildschirm in dieser Lage schwarz erscheint. Ein Manko, das mangels Sucher einen kleinen Komfortverlust bedeutet."

    Verstehe ich nicht. Wie soll es denn anders möglich sein? Entweder ich nutze solche polarisierenden Sonnenbrillen einfach gar nicht oder aber es passiert genau das bei einer 90°-Drehung. So funktioniert schließlich Polarisation... oder habe ich etwas übersehen!?

  2. Re: "Polarisierende Sonnenbrillen..."

    Autor: jkow 12.07.19 - 11:15

    osolemiox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe ich nicht. Wie soll es denn anders möglich sein? Entweder ich
    > nutze solche polarisierenden Sonnenbrillen einfach gar nicht oder aber es
    > passiert genau das bei einer 90°-Drehung. So funktioniert schließlich
    > Polarisation... oder habe ich etwas übersehen!?

    Das ist nur dann ein Problem, wenn der Bildschirm selbst stark polarisiertes Licht aussendet. Nur dann kommt es zur signifikanten Auslöschung des Lichts bei Drehung des Polfilters (Sonnenbrille).

    Das scheint aber eine häufige Eigenschaft von LCDs zu sein – zumindest nach meiner Beobachtung. Mit meinem Handy kann ich z.B. kaum navigieren, wenn ich die Sonnenbrille auf habe.

  3. Re: "Polarisierende Sonnenbrillen..."

    Autor: M. 12.07.19 - 13:48

    > Das scheint aber eine häufige Eigenschaft von LCDs zu sein –
    > zumindest nach meiner Beobachtung.
    ... was damit zusammenhaengen mag, dass LCDs genau diesen Effekt nutzen, um ein Bild zu erzeugen ;-)

    There's no sense crying over every mistake,
    you just keep on trying 'till you run out of cake.

  4. Re: "Polarisierende Sonnenbrillen..."

    Autor: ad (Golem.de) 12.07.19 - 15:06

    M. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das scheint aber eine häufige Eigenschaft von LCDs zu sein –
    > > zumindest nach meiner Beobachtung.
    > ... was damit zusammenhaengen mag, dass LCDs genau diesen Effekt nutzen, um
    > ein Bild zu erzeugen ;-)

    da fehlte wohl das Wort "systembedingt" :)

  5. Re: "Polarisierende Sonnenbrillen..."

    Autor: sambache 12.07.19 - 18:21

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > osolemiox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Verstehe ich nicht. Wie soll es denn anders möglich sein? Entweder ich
    > > nutze solche polarisierenden Sonnenbrillen einfach gar nicht oder aber
    > es
    > > passiert genau das bei einer 90°-Drehung. So funktioniert schließlich
    > > Polarisation... oder habe ich etwas übersehen!?
    >
    > Das ist nur dann ein Problem, wenn der Bildschirm selbst stark
    > polarisiertes Licht aussendet. Nur dann kommt es zur signifikanten
    > Auslöschung des Lichts bei Drehung des Polfilters (Sonnenbrille).
    >
    > Das scheint aber eine häufige Eigenschaft von LCDs zu sein –
    > zumindest nach meiner Beobachtung. Mit meinem Handy kann ich z.B. kaum
    > navigieren, wenn ich die Sonnenbrille auf habe.

    Das ist sogar eine Grundeigenschaft von LCDs ;-)

  6. Re: "Polarisierende Sonnenbrillen..."

    Autor: osolemiox 13.07.19 - 09:58

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jkow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > osolemiox schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Verstehe ich nicht. Wie soll es denn anders möglich sein? Entweder ich
    > > > nutze solche polarisierenden Sonnenbrillen einfach gar nicht oder aber
    > > es
    > > > passiert genau das bei einer 90°-Drehung. So funktioniert schließlich
    > > > Polarisation... oder habe ich etwas übersehen!?
    > >
    > > Das ist nur dann ein Problem, wenn der Bildschirm selbst stark
    > > polarisiertes Licht aussendet. Nur dann kommt es zur signifikanten
    > > Auslöschung des Lichts bei Drehung des Polfilters (Sonnenbrille).
    > >
    > > Das scheint aber eine häufige Eigenschaft von LCDs zu sein –
    > > zumindest nach meiner Beobachtung. Mit meinem Handy kann ich z.B. kaum
    > > navigieren, wenn ich die Sonnenbrille auf habe.
    >
    > Das ist sogar eine Grundeigenschaft von LCDs ;-)

    Dann macht aber der ganze Absatz in dem Artikel/Test überhaupt keinen Sinn. Oder was bitte hat man erwartet, OLED?

  7. Re: "Polarisierende Sonnenbrillen..."

    Autor: davidcl0nel 13.07.19 - 10:01

    Warum genau kauft man polarisierende Sonnenbrillen?
    Bei der Kamera nutze ich einen Polfilter mit Drehung, um unerwünschte Spiegelungen weg zu bekommen, oder gar zu verstärken. Das passiert je nach Rotationsrichtung sehr sehr gut. So weit so gut.
    Da aber niemand an den Sonnenbrillen dreht, hast du vielleicht mal weniger Spiegelungen, vielleicht mal mehr - und im Durchschnitt genauso viel und 50% weniger Licht. (ok das letztere ist bei einer Sonnenbrille dann kein Problem)
    Aber wenn ich es mit einer Sonnebrille nicht beeinflussen kann, was nun passiert - und ich im Gegenzug auch noch solche Probleme mit LCDs habe, die dann durch doppelte Sperrung komplett schwarz sind, ist das doch einfach total Banane?

    Ich halte das noch immer für einen gekonnten Marketingkniff, irgendwas anderes neueres zu verkaufen, wenn die Superentspiegelung nicht mehr ausreicht, um etwas teurer zu werden.

  8. Re: "Polarisierende Sonnenbrillen..."

    Autor: Flexy 13.07.19 - 13:21

    davidcl0nel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum genau kauft man polarisierende Sonnenbrillen?
    (...)

    Weil man damit so ziemlich gar keine Spiegelungen bei greller Sonne mehr hat. Reflexionen durch die Sonne auf Glas und den meisten Kunststoffen verschwinden fast komplett. Und selbst Reflexionen auf Metall werden zumindest teilweise gemindert. Das ist dabei um Welten effektiver als eine normale Sonnenbrille, die nur Licht schluckt. Zudem hat man mit diesen Sonnenbrillen ein deutlich kontrastreicheres Bild, das hat nicht nur auf der Straße einen Vorteil, sondern z.B. auch beim Skifahren oder Klettern.
    https://www.youtube.com/watch?v=FtvpwYYg_zQ

    Der Nachteil ist eben, dass man manche LCD/OLED Tachos weniger kontrastreich lesen kann, wenn man den Kopf nicht leicht neigt. Und HUDs in Autos (die letztendlich meist einfach an der Scheibe gespiegelt weden...), die verschwinden sogar fast komplett, ebenso wie einfache LCD-Segment-Anzeigen.

    Aber unter dem Strich bringen die Polfilter Sonnenbrillen schon einen deutlichen Vorteil im Straßenverkehr und sind jetzt nicht so viel teurer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  2. ABS Team GmbH, Bovenden
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. 34,49€
  3. 8,99€
  4. 8,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

    1. Elektroautos: Autoverbände fordern schnelleren Ausbau von EU-Ladenetz
      Elektroautos
      Autoverbände fordern schnelleren Ausbau von EU-Ladenetz

      Der Verband der Automobilindustrie fordert von der EU-Kommission, beim europäischen Ladenetz für E-Autos endlich zu liefern.

    2. MBOS: Daimler plant eigenes Betriebssystem
      MBOS
      Daimler plant eigenes Betriebssystem

      In Sindelfingen entsteht ein Software-Entwicklungszentrum für Daimlers Betriebssystem MBOS. 1.000 Software-Entwickler sollen dort agil tätig werden.

    3. Insassen tot: Tesla kracht wohl fahrerlos gegen Baum
      Insassen tot
      Tesla kracht wohl fahrerlos gegen Baum

      Zwei Männer sind in der Nähe von Houston gestorben, als ihr Tesla gegen einen Baum prallte. Am Steuer soll niemand gesessen haben.


    1. 07:50

    2. 07:38

    3. 07:24

    4. 07:00

    5. 17:32

    6. 16:36

    7. 12:17

    8. 11:57