1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ring Clock: Ringuhr mit…

Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.10.13 - 12:45

    Bitte verfassen Sie einen Beitrag.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.13 12:45 durch Lala Satalin Deviluke.

  2. Re: Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

    Autor: rommudoh 11.10.13 - 12:56

    Es ging doch gerade um die Idee, einen Ring mit drehbaren Elementen zu haben. Mit 7-Segment-Anzeigen wäre das ein ganz anderes Projekt. Eventuell hätte das auch viel weniger Unterstützung gefunden.

  3. Re: Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.10.13 - 13:01

    Komisch, finde die Idee viel besser, weil besser ablesbar und ich sowieso keine Drehringe mag. :D

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

    Autor: rommudoh 11.10.13 - 13:12

    Dann kannst du deine Idee ja realisieren und sehen ob es besser ankommt.

  5. Re: Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.10.13 - 13:18

    Wieso sollte ich, wenn, dann realisiere ich es nur für mich, weil ich überhaupt keine Erfahrung von Crowdfunding habe und sowieso schlecht präsentieren kann. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.13 - 08:19

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte verfassen Sie einen Beitrag.

    Der fehlende Coolness-Faktor, spricht dagegen.

    LED-Uhren mit 7-Segmentanzeige gab es schon in den 70ern.
    Damit wäre der Ring ziemlich "old-school" und "retro"
    rübergekommen.

    So aber sieht das Ringlein doch ziemlich cool und stylish aus.
    Wenngleich IMO (d.h. rein persönliche Meinung) doch etwas
    zu dick.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Wer es wagt die blutigen Runen zu deuten, hört Asgards Glocken läuten

  7. Re: Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.13 - 12:09

    So passt er aber am besten zu den Manschettenknöpfen von Adafruit.^^


  8. Re: Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.10.13 - 20:23

    Hmm mein Ring ist 20mm breit und 6mm dickwandig und aus massivem 925 Silber. Da scheiden sich wirklich die Geister. xD

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.10.13 - 20:24

    Kann man damit den Vocaloid ein und aus schalten? xD

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Ich frage mich was gegen 6 7-Segment-Anzeigen gesprochen hätte... (kT.)

    Autor: Anonymer Nutzer 14.10.13 - 02:33

    Ich würde mit einem Anrufe umleiten und mit dem anderen die Sauna einschalten. Mit Xbee dürfte das gehen.
    Allerdings nur wenn ich der Mann im Anzug
    wäre.^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring, Köln
  4. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bestandsdatenauskunft: Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten
Bestandsdatenauskunft
Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten

Der Bundestag muss nach einem Gerichtsurteil die Bestandsdatenauskunft neu regeln. Doch Experten beklagen ein "absurdes Komplexitätsniveau".
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verwaltung und KI Deutschland verschläft laut BDI-Präsident Digitalisierung
  2. Elektronische Beweise Europaparlament fordert Vetorecht bei Datenabfrage
  3. Datenschutz Google und Apple verbieten Tracking mit X-Mode-Code

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack