Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Risk: Kein normaler Mensch

Wikileaks wichtiger den jeh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wikileaks wichtiger den jeh

    Autor: deutscher_michel 20.06.17 - 10:03

    Gerade in den Zeiten wo es einen Kampf um Deutungshoheiten und Wahrheiten gibt ("Fake News") und die einseitige Propaganda auf allen Seiten zur Hochform aufläuft ist Wikileaks wichtiger als jemals zuvor umd Quellinformationen zu laufen.

    Ich finde es absolut erstaunlich wie es geschafft wurde Assange ein schmuddelimage zu verpassen und Wikileaks in eine kriminelle Ecke zu drängen ..ich warte noch auf einen Terroristen vergleich.
    Es ist schon klar, dass dies der Versuch ist den Überbringer der Nachricht zur Rechenschaft zu ziehen um sich nicht mit den Inhalten befassen zu müssen (siehe US-Wahlkampf etc) - mich erstaunt nur sehr, wie extrem gut das funktioniert..

  2. Re: Wikileaks wichtiger den jeh

    Autor: Fregin 20.06.17 - 10:28

    Blödsinn, das hat Assange allein geschafft. Der Mann ist ein Narzisst und hat mit seinem Verhalten großen Schaden angerichtet.

  3. Re: Wikileaks wichtiger den jeh

    Autor: teenriot* 20.06.17 - 19:36

    Du tust so als ob es ohne Wikileaks keine Leaks gäbe.
    Genauso wie Leaks an sich sind die Art wie diese veröffentlicht werden.
    Und da erfüllt Wikileaks nicht ein Mindestmaß an nötiger Sorgfalt.

    Solche Plattformen sollten Mittel zum Zweck der Veröffentluchung sein.
    Bei Wikileaks ist das aber umgekehrt, da sind Veröffentlichung Mittel zum Zeck der Plattform.

  4. Re: Wikileaks wichtiger den jeh

    Autor: mnementh 20.06.17 - 20:13

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du tust so als ob es ohne Wikileaks keine Leaks gäbe.
    > Genauso wie Leaks an sich sind die Art wie diese veröffentlicht werden.
    > Und da erfüllt Wikileaks nicht ein Mindestmaß an nötiger Sorgfalt.
    >
    > Solche Plattformen sollten Mittel zum Zweck der Veröffentluchung sein.
    > Bei Wikileaks ist das aber umgekehrt, da sind Veröffentlichung Mittel zum
    > Zeck der Plattform.
    Ohne Wikileaks wäre die Bedeutung von Leaks und Whistleblowern kleiner geblieben. Und die Kritik an der Art der Veröffentlichung ist ja auch sehr interessengetrieben. Natürlich passt es den Blossgestellten nicht, aber dazu gibt es ja die Leaks. Klar kann man Wikileaks für vieles kritisieren, aber sie kleinzureden ist daneben. Ich meine, lies allein den Artikel: der Guardian hat zwar die Snowden-Dokumente veröffentlicht, aber ihm nicht geholfen. Ohne das Eingreifen von Wikileaks - ein Lob hier mal an Harrison - würde die Situation für Leaker erheblich schlechter aussehen.

  5. Re: Wikileaks wichtiger den jeh

    Autor: bluedroid 23.06.17 - 07:23

    Fregin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blödsinn, das hat Assange allein geschafft. Der Mann ist ein Narzisst und
    > hat mit seinem Verhalten großen Schaden angerichtet.

    Wer mit "Blödsinn" anwortet, hat sich aus Sicht einer gesitteten Diskussion schon disqualifiziert, bevor nur ein weiterer Satz folgt.

    Zudem: Auf Leute die schon am Boden liegen, tritt es sich natürlich immer besonders einfach und angenehm ein.

    Narzisst mag er sein, das waren viele andere, wie Politiker, Wissenschaftler, Forscher auch. Und diese Narzissten haben alle eins gemein: Letztendlich haben Sie doch der Welt und ihrer Gemeinschaft irgendwie geholfen vorran zu kommen.
    Sind sie also in diesem Sinne überhaupt als Narzissten zu bezeichnen?

  6. Re: Wikileaks wichtiger den jeh

    Autor: DY 26.06.17 - 09:36

    Da es schon länger keine bewegten Bilder mehr von Ass. gegeben hat, hat W. Eggert bei MF Vogt (-> YT) gemutmaßt, dass er gar nicht mehr leben würde.
    Auch dass WiLi mittlerweile als Systeminstrument zur Manipulation verwendet würde.

    Interessanter Aspekt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WKW.group, Velbert-Neviges
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  4. BWI GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,50€
  3. (-57%) 8,50€
  4. (-50%) 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
    FreeNAS und Windows 10
    Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

    Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    1. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
      Kuhhandel zu Nord Stream?
      Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

      Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

    2. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
      Mobiles Betriebssystem
      Apple veröffentlicht iOS 12.2

      Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

    3. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
      Apple TV+
      Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

      Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.


    1. 23:12

    2. 20:47

    3. 20:10

    4. 19:41

    5. 19:03

    6. 19:00

    7. 18:18

    8. 17:45