1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rocket Lake S: Intels letzte 14-nm…

Intels Resteverwertung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intels Resteverwertung

    Autor: Porterex 26.07.20 - 12:39

    Nein Danke Intel. Könnt ihr behalten.

  2. Re: Intels Resteverwertung

    Autor: Zombiez 26.07.20 - 22:19

    Ich werde vermutlich einsam sein mit meiner Einstellung, aber ein RKL-S mit Gen12 Grafik und 6+ Kernen ist doch ein super Plex-Server?!

  3. Re: Intels Resteverwertung

    Autor: Dwalinn 27.07.20 - 08:45

    Sicher nur reicht dafür wahrscheinlich auch ein deutlich kleiner/langsamerer Chip aus. Bzw. braucht es beim Plex Server eine Grafikeinheit?

  4. Re: Intels Resteverwertung

    Autor: robby659 27.07.20 - 08:52

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicher nur reicht dafür wahrscheinlich auch ein deutlich
    > kleiner/langsamerer Chip aus. Bzw. braucht es beim Plex Server eine
    > Grafikeinheit?

    Je nachdem was für codecs verwendet werden: Ja

  5. Re: Intels Resteverwertung

    Autor: Pornstar 27.07.20 - 10:02

    Für so einen plex Server reicht in allen Fällen für den privatgebrauch ein Celeron jxxxx, selbst ein quad core kostet da nicht mehr als 30$ und kann zig HD streams und zwei bis drei 4k streams per GPU transkodieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, deutschlandweit
  2. ING Deutschland, Frankfurt
  3. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de