1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt…

Und wofür?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wofür?

    Autor: TheRealLife 25.01.20 - 12:02

    Sorry aber wofür braucht man das?

    Ne playese oder Xbox unterwegs geht nicht weil die kein Strom hat.
    Für nen Laptop sehe ich kein sinnvollen Einsatz als Zweitmonitor weil in der Bahn haste nicht genug Platz. Ggfs beim Fliegen in der Business class. Aber da hat man wiederum Strom und zocken wird man da sicherlich eher weniger bzw wenn reicht ein Monitor.

    Also wo nutzt man das Ding?

  2. Re: Und wofür?

    Autor: ms (Golem.de) 25.01.20 - 12:12

    Playstation oder Xbox im Zug ^^

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Und wofür?

    Autor: coass 25.01.20 - 12:32

    TheRealLife schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry aber wofür braucht man das?
    > ...
    > Also wo nutzt man das Ding?

    Ich will jetzt auch nicht behaupten, dass das die große Innovation ist, die weggeht wie warme Semmeln.

    Aber gut, für jemanden, der meist ein schlankes 14“ Notebook bevorzugt (sowas wie n Razer Blade) und trotzdem gerne mal zwischen eigener Wohnung, Freunden und ggf. Familie unterwegs ist und dort auch gern flexibel daddeln will. Wieso nicht? Jedenfalls handlicher als nen normalen Monitor mit sich rumzuschleppen.

    Für unterwegs im Zug oder so ist das Ding natürlich nix, das stimmt.

  4. Für Musiker wäre das auch etwas ....

    Autor: M.P. 25.01.20 - 12:41

    Akkubetriebener Raspberry als (PDF-) Notenspeicher, das Ding auf das Notenpult, und dann noch Fuß-Taster zum Umblättern/Scrollen...

    17 Zoll sind jedenfalls mehrDiagonale , als alle bezahlbaren Tablets ...

    Kommt aber auf den Preis an ...

    Wenn es deutlich günstiger ist, als ein 13" Tablet wäre das wirklich eine Option für diese Anwendungsfall ...

  5. Re: Und wofür?

    Autor: superdachs 25.01.20 - 13:12

    Ich könnte mir einen portablen zweitmonitor durchaus vorstellen. Allerdings in 15" damit er die gleiche Fläche hat wie das Notebook. Leider sind die alle mit USB. Gibt es da irgendwo auch was mit DisplayPort oder HDMI? Gern zusätzlich.

  6. Re: Und wofür?

    Autor: DerMartin71 25.01.20 - 14:03

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich könnte mir einen portablen zweitmonitor durchaus vorstellen. Allerdings
    > in 15" damit er die gleiche Fläche hat wie das Notebook. Leider sind die
    > alle mit USB. Gibt es da irgendwo auch was mit DisplayPort oder HDMI? Gern
    > zusätzlich.
    Aus dem Text:

    Der XG17AHPE hat einen Micro-HDMI-Eingang und eine USB-C-Buchse mit Displayport-Alternate-Mode

    Edit: Ups, es ging um 15" ... sorry



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.20 14:03 durch DerMartin71.

  7. Re: Und wofür?

    Autor: M.P. 25.01.20 - 14:21

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich könnte mir einen portablen zweitmonitor durchaus vorstellen. Allerdings
    > in 15"

    Dieser hier hat auch einen HDMI-Port

    Amazon: Portable Monitor USB C Monitor, UPERFECT 1920X1080 IPS 39,62cm (15,6'') Tragbarer Gaming Monitor mit HDMI/Typ-C Anschluß für Raspberry Pi, Xbox,...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.20 14:22 durch M.P..

  8. Re: Und wofür?

    Autor: maxule 25.01.20 - 15:05

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich könnte mir einen portablen zweitmonitor durchaus vorstellen.
    > Allerdings
    > > in 15"
    >
    > Dieser hier hat auch einen HDMI-Port
    >
    Gibt es auch von ASUS:
    https://www.amazon.de/dp/B071R31L1G/ref=psdc_429868031_t1_B07S2QK29B

    hat aber eben kein 17" und 240Hz. Und nur das passt zu meinem 17"-Laptop.

  9. Re: Und wofür?

    Autor: M.P. 25.01.20 - 15:59

    Ich bin Hobby-Trompeter, und der Notenkoffer umfasst inzwischen einen kleinen Trolley-Koffer, der vom Fassungsvermögen auch für ein verlängertes Urlaubs-Wochenende reichen würde ...

    Da wäre wie gesagt ein Raspberry mit genügend großem USB-Stick für alle Noten aus dem Koffer in gescannter Form und ein solcher mobiler Bildschirm schon eine Verbesserung für meinen Rücken ...
    Mit der Bedienung könnte es noch gewisse Probleme geben ...

    Wobei da natürlich bei öffentlichen Auftritten mit einer der Formationen bei denen ich mitspiele nur ein Spitzel der Verwertungsgesellschaften im Publikum sitzen muss, und man kommt in Teufels Küche... da hilft wahrscheinlich das Vorhandensein der Notenbücher und -hefte im heimischen Regal ebensowenig wie ein ärztliches Attest über einen kaputten Rücken ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.20 16:16 durch M.P..

  10. Re: Und wofür?

    Autor: robser 25.01.20 - 16:25

    Wie schon gesagt als Portablen zweitmonitor. Ich habe einen portablen Monitor um im bei Bedarf auf den Tisch zu stellen da aufgrund der Gegebenheiten sehr viel Platz flöten gehen würde.
    Manche Leute benutzen ihn auch an stellen wo man kein Monitor hat, wie Schlafzimmer, Klo oder Küche ;-)

  11. Re: Und wofür?

    Autor: Keridalspidialose 25.01.20 - 17:00

    Nutz du ein Laptop nur im Zug?

    Manche Leute arbeiten an verschiedenen Orten, und nutzen dafür das Laptop. Und im Bereich Video, Foto, Design, Bildbearbeitung, etc. ist ein größerer/zusätzlicher Bildschirm, als ihn das Laptop bietet, sehr willkommen.

    ___________________________________________________________

  12. Re: Und wofür?

    Autor: net 25.01.20 - 17:48

    Ist nur rog Version von Asus ZenScreen, scheint sich ja gut genug zu verkaufen..

    Für mich ist es eher uninteressant, würde DUO bevorzugen (Screen wird magnetisch direkt an Laptop montiert), 17" ist zu groß um richtig mobil zu sein und zu klein um wirklich produktiv drauf arbeiten zu können

  13. Re: Und wofür?

    Autor: konglumerat 25.01.20 - 19:16

    geht das mit 150W dosen der bahn?

  14. Re: Für Musiker wäre das auch etwas ....

    Autor: konglumerat 25.01.20 - 19:20

    naja wenn du eh de notenständer mitschleppst montierste einfach nen 24" tft ohne fuss drauf und setzt den rasp darauf an ... strom wird sich ja finden lassen ...

  15. Re: Und wofür?

    Autor: mj 25.01.20 - 20:15

    für sps programmierer bei der inbetriebnahme auf baustelle.
    passt auf nen kleinen vorhandenen (camping)tisch und in den Rucksack....super sache.

    da gibts schon genug anwendungsfälle, ist ja nicht der erste seiner sorte, scheint sich also zu verkaufen

  16. Re: Und wofür?

    Autor: Benj 25.01.20 - 20:30

    Jep, Asus hat das Ding natürlich für Baustellen und ambitionierte Musiker gebaut. Deswegen heißt es auch ROG Strix, das ist ja bekanntermaßen deren Office-Marke mit elegantem Understatement.

  17. Re: Für Musiker wäre das auch etwas ....

    Autor: M.P. 25.01.20 - 20:36

    Naja, mein Notenständer sieht etwa so aus:



    Ich glaube nicht, dass der einen 24-Zoll Monitor stabil genug hält - außerdem will ich es ja bequemer haben - und 24 Zoll ist wohl zu sperrig ....

  18. Re: Und wofür?

    Autor: mj 25.01.20 - 20:42

    Benj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jep, Asus hat das Ding natürlich für Baustellen und ambitionierte Musiker
    > gebaut. Deswegen heißt es auch ROG Strix, das ist ja bekanntermaßen deren
    > Office-Marke mit elegantem Understatement.


    ach verdammt dann werd ich das dafür nicht nutzen und den leuten mit den alienware notebooks sagen das sie damit nicht programmieren können.
    mein schenker xmg darf ich dann wohl auch nicht mehr mit auf baustelle nehemen ? dabei war der mit dem alugehäuse so schon robust...naja werd ich mich wohl anpassen :p

  19. In Hollywood haben die Stars

    Autor: M.P. 25.01.20 - 21:04

    vor 10 ... 15 Jahren auch alle Hummer-Geländewagen gekauft, und das bestimmt nicht, weil die der US-Army beim Krieg führen helfen wollten ...

  20. Re: Für Musiker wäre das auch etwas ....

    Autor: menno 25.01.20 - 22:44

    Moin,

    ich hatte mir einen Tabletständer gekauft.
    K&M von Thomann für ca. 60 Euro.
    Passt sowohl mein iPad als auch mein Lenovo Yoga X1 rein.
    Ist schon ne tolle Sache.
    Fußschalter zum Umblättern ist bestellt (Ca 22 Euro)

    Und nein, ein 24" passt nicht rein.
    Da würde ich eher nach nem VESA-Mount mir Stativgewinde schauen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart Vaihingen
  3. Rote Liste Service GmbH, Frankfurt/Main
  4. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür könne Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechten Netzes
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechten Netzes

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem hat der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vorgestellt.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00