1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Router: Bundesnetzagentur bewegt…

Kommt der Provider dann auch für Schäden auf?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kommt der Provider dann auch für Schäden auf?

    Autor: KleinHart 17.10.13 - 17:12

    Wenn mein Router dank schlampiger Sicherheitstechnik und nicht vorhandenen Softwareupdates infiziert wird und meinen Internetverkehr belauscht?

  2. Re: Kommt der Provider dann auch für Schäden auf?

    Autor: forenuser 17.10.13 - 17:45

    Wenn der ISP seinen Pflichten nicht nachkommt wäre er auch für die sich daraus Schäden verantwortlich.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  3. Re: Kommt der Provider dann auch für Schäden auf?

    Autor: Avalanche 18.10.13 - 09:10

    Klar. Wenn Du das vor Gericht beweisen kannst und das Geld hast, um es durch die Instanzen zu klagen. Wenn nicht, wirst Du halt einfach an der Hotline vertröstet ohne dass was passiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim
  3. nexnet GmbH, Flensburg, Berlin, Bonn, Hamburg, Mainz
  4. eQ-3 AG, Leer

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 17,99€
  2. (-53%) 27,99€
  3. (-67%) 6,66€
  4. (-85%) 12,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de