Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rubberdome-Tastaturen im Test: Das…

Und wieviele Anschläge halten die aus?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: Lagganmhouillin 08.11.17 - 12:15

    Die Anzahl ist bei mechanischen Tastaturen nämlch um ein Vielfaches höher als bei Rubberdome.
    Außerdem kann ich bei mechanischen Tastaturen einzelne Schalter tauschen.
    Daher werde ich mir sicher keine Rubberdome-Tastatur mehr kaufen.

  2. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: user3913 08.11.17 - 12:34

    Ich werde nicht anfangen einzelne Tasten zu tauschen! Da habe ich besseres vor im Leben.
    Ausserdem: die Millionen Anschläge bis zum Defekt meiner Rubberdome Tastatur muss ich erst mal machen. Und alle paar Jahre eine neue schicke Tastatur hat auch was!

  3. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: HorkheimerAnders 08.11.17 - 12:37

    Anstatt einzelne Tasten auszutauschen, ne Sache von ner Minute, machst du also was?

    Und mir kommt mehr oder weniger freiwillig die Geschichte vom armen Angler und dem erfolgreichen Geschäftsmann hoch :D

  4. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: Crossfire579 08.11.17 - 12:37

    Lagganmhouillin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anzahl ist bei mechanischen Tastaturen nämlch um ein Vielfaches höher
    > als bei Rubberdome.
    > Außerdem kann ich bei mechanischen Tastaturen einzelne Schalter tauschen.
    > Daher werde ich mir sicher keine Rubberdome-Tastatur mehr kaufen.


    Ganz ehrlich, länger als max. 10 Jahre möchte ich meine Tastatur nicht benutzen.

  5. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: voltizeTM 08.11.17 - 12:47

    Ich habe mich vor einem halben Jahr für die Razer Ornata entschieden, nachdem ich mehrere mechanische Tastaturen ausprobiert habe und mich mit dem Tippgefühl nicht wirklich anfreunden konnte. Die geringere Haltbarkeit nehme ich dafür in Kauf.
    Außerdem hat meine letzte Rubberdome Tastatatur (MS Sidewinder X4) knapp 4 Jahre gehalten... Danach hätte ich mir wahrscheinlich sowieso eine Neue angeschafft.

  6. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: katze_sonne 08.11.17 - 13:01

    user3913 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich werde nicht anfangen einzelne Tasten zu tauschen! Da habe ich besseres
    > vor im Leben.
    Tja, da weiß ich auch nicht so recht. Ob das im Zweifelsfall dann ohne Probleme möglich ist...
    > Ausserdem: die Millionen Anschläge bis zum Defekt meiner Rubberdome
    > Tastatur muss ich erst mal machen. Und alle paar Jahre eine neue schicke
    > Tastatur hat auch was!
    Doch, genau das ist auch mein Hauptkritikpunkt an einer Rubberdome. Sie geht zu schnell kaputt. WASD, Shift, Strg oder die Leertaste fangen irgendwann an zu hängen. Bei meiner jetzigen Tastatur bahnt sich das wieder an (Logitech G510s, also keine Billigtastatur). Wird vermutlich etwas dauern, bis das wirklich zum Problem wird, aber je nachdem wie schnell das soweit sein wird, wird meine nächste Tastatur mal ne mechanische. Hatte ich noch nie, wollte ich aber sowieso gerne mal ausprobieren...

  7. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: LH 08.11.17 - 13:03

    HorkheimerAnders schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anstatt einzelne Tasten auszutauschen, ne Sache von ner Minute, machst du
    > also was?

    Wenn das Budget beim Neukauf einer Tastatur alle 5-10 Jahre zusammenbricht, hat man doch ganz andere Probleme...

  8. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: dantist 08.11.17 - 13:04

    Lagganmhouillin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anzahl ist bei mechanischen Tastaturen nämlch um ein Vielfaches höher
    > als bei Rubberdome.

    Meine 10 Jahre alte Logitech-Tastatur klappt noch einwandfrei. Sie quietscht und knarzt, aber sie funktioniert ;) Ist doch wurscht, ob eine Tastatur 15 oder 100 Jahre hält.

  9. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: Niyak 08.11.17 - 13:07

    HorkheimerAnders schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anstatt einzelne Tasten auszutauschen, ne Sache von ner Minute, machst du
    > also was?
    Den Teil, auf den man mit dem Finger drückt (key cap), auszutauschen ist tatsächlich schnell erledigt. Den eigentlichen Schalter kann man meines Wissens i.d.R. nicht einfach herausnehmen, sondern muss die Tastatur dazu öffnen und lt. dem Video für die Razer Black Widow sogar zum Lötkolben greifen. Kein Hexenwerk, aber auch nicht eben mal in einer Minute gemacht.

  10. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: LH 08.11.17 - 13:13

    Lagganmhouillin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anzahl ist bei mechanischen Tastaturen nämlch um ein Vielfaches höher
    > als bei Rubberdome.

    Stellt sich die Frage, ob man das wirklich benötigt.
    Privat nutze ich gerne mechanische Tastaturen, aber auf Arbeit haben wir hier - bei einem üblichen Nutzungsmix aus Tipparbeiten, Shortcuts und co. - im Schnitt 10 Jahre alte Rubberdome Tastaturen. Sie arbeiten noch immer alle einwandfrei, keine Tastatur hat eine defekte Taste.
    Solcherlei kenne ich auch nur von Notebooks, dort sind mir tatsächlich schon oft Tastaturen kaputt gegangen.

  11. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: Sicaine 08.11.17 - 13:15

    Ich hab, alle 2 Jahre, meine Tastatur getauscht.

    Jetzt hab ich seit 3 Jahren Mechanische Tastaturen und die fuehlen sich immer noch genau so geil an wie von vor 3 Jahren und die werden sicherlich noch Jahrzehnte halten.

    Und bezueglich schick: Ich hab custom keycaps, viel stylischer gehts nicht mehr.

    Z.b. sieht eine so aus:
    https://www.google.de/search?q=cream+cheese+and+green+keycaps

  12. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: Flexy 08.11.17 - 13:34

    Lagganmhouillin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anzahl ist bei mechanischen Tastaturen nämlch um ein Vielfaches höher
    > als bei Rubberdome.
    > Außerdem kann ich bei mechanischen Tastaturen einzelne Schalter tauschen.
    > Daher werde ich mir sicher keine Rubberdome-Tastatur mehr kaufen.

    Wenn die Tastatur futsch ist kommt eine neue Tatastur her, ich hab aber auch nur eine möglichst flache, einfache Notebook-artige (mit Scheren + Rubberdome), die keine 30¤ kostet. Und keine High-End Gamer Tastatur.

    Ich hatte jedenfalls sehr lange (mind. 15 Jahre) eine Cherry Tastatur mit Notebooktasten und eben Rubberdome Dingens drunter. Und die ging mir irgendwann deswegen kaputt, weil da leider mal Wasser reingelaufen ist als ein Glas umgekippt ist. Allerdings war die Tastatur sowieso verschlissen. Allerdings nicht an den Rubberdomes, die waren auch nach all den Jahren noch Einwandfrei. Aber die Tastaturen hatten tweilweise nicht nur keine Beschriftung mehr, einzelne Tasten waren auch richtig durchgescheuert, z.B. die Shift-Taste, aber auch a, Alt und Strg. Dabei war das Ding nicht mal teuer, ich glaub keine 30¤.

    Jetzt hab ich seit ein paar Jahren ein Nachfolge-Modell, wieder mit Rubberdomes, die Cherry G230 Und die ist mittlerweile auch schon einige Jahre im Einsatz, zeigt erste Abnutzungen an den Tasten. Und funktioniert immer noch genau so gut wie am ersten Tag, ich muss sie nur hin und wieder mal absaugen und Haare und irgendwelche Krümel usw. entfernen, die sich im Lauf der Zeit unter die Tasten verirrt haben. Zu einer zweiten, identischen Tastatur an einem anderen Rechner hier, die ich aber nur ganz selten mal nutze, sehe ich jedenfalls keinen Unterschied.

    ==> Rubberdomes haben nicht nur Nachteile, die können auch lange halten. Dafür ist die aktuelle Tastatur dank der Rubberdome-Matte innen sogar Spritzwassergeschützt. Wenn jetzt das Wasserglas oder der Kaffee umkippt kann man die Tastatur einfach kurz unters Wasser halten, kurz abschütteln und trocknen lassen und weiter arbeiten...

  13. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: non_sense 08.11.17 - 13:41

    Lagganmhouillin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anzahl ist bei mechanischen Tastaturen nämlch um ein Vielfaches höher
    > als bei Rubberdome.
    > Außerdem kann ich bei mechanischen Tastaturen einzelne Schalter tauschen.
    > Daher werde ich mir sicher keine Rubberdome-Tastatur mehr kaufen.

    Keine Ahnung, warum immer so oft erwähnt wird, dass die mechanischen Tastaturen so lange halten. In den letzten 20 Jahren ist mir nur eine einzige Rubberdome-Tastatur defekt gegangen. Sie hatte aber auch Bekanntschaft mit 1,5 Liter Wasser gemacht. Bis jetzt habe ich Tastaturen nur ausgetauscht, weil sie mir nicht mehr gefielen. Funktionieren tun sie noch wie eh und je.

  14. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: Köln 08.11.17 - 14:02

    Die Tastaturen aus dem Video sind halbmechanisch und elektro-kapazitativ.
    Halbmechanisch Tastaturen fangen so bei etwa 5 Millionen Klicks an (was auch die absolute Obergrenze für 'reine' Folientastaturen bildet) und halten teilweise sogar länger als reine Mechas (der Cherry MY-Switch hält z.B. laut Hersteller 60 Million Klicks, die mechanischen MXs 'nur' 50 Millionen.
    Elektro-kapazitative Switches werden meist mit 20 Millionen Klicks angegeben, zumindest Topre.
    Ob man die Switches leicht tauschen kann hängt von der Art der Installation ab. Bei PCB mount kann man den einzelnen Switch leicht austauschen (zwei Lötstellen), bei einem plate-mount Board muss man alle Switches entlöten.
    Die Caps halten ebenfalls eine Ewigkeit, wenn Caps aus PBT statt ABS verwendet werden und die Lettering über double shot moulding oder dye-sublimation geschiet.
    Deswegen sind auch manche Tastaturen aus den 70/80er heute noch so beliebt, als Cap-spender.

  15. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.17 - 14:03

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lagganmhouillin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Anzahl ist bei mechanischen Tastaturen nämlch um ein Vielfaches
    > höher
    > > als bei Rubberdome.
    > > Außerdem kann ich bei mechanischen Tastaturen einzelne Schalter
    > tauschen.
    > > Daher werde ich mir sicher keine Rubberdome-Tastatur mehr kaufen.
    >
    > Keine Ahnung, warum immer so oft erwähnt wird, dass die mechanischen
    > Tastaturen so lange halten. In den letzten 20 Jahren ist mir nur eine
    > einzige Rubberdome-Tastatur defekt gegangen. Sie hatte aber auch
    > Bekanntschaft mit 1,5 Liter Wasser gemacht. Bis jetzt habe ich Tastaturen
    > nur ausgetauscht, weil sie mir nicht mehr gefielen. Funktionieren tun sie
    > noch wie eh und je.

    Wenn eine Rubberdome-Tastatur alt wird, dann dämpft diese nicht mehr richig - damit hat man einen härteres Tippgefühl und die Tastatur wird lauter.
    Das merkt man je nach Tastatur teilweise erstaunlich schnell...
    Wen man sich daran nicht stört, ist das natürlich kein Problem.

  16. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: x2k 08.11.17 - 14:09

    Lagganmhouillin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anzahl ist bei mechanischen Tastaturen nämlch um ein Vielfaches höher
    > als bei Rubberdome.
    > Außerdem kann ich bei mechanischen Tastaturen einzelne Schalter tauschen.
    > Daher werde ich mir sicher keine Rubberdome-Tastatur mehr kaufen.


    Das Problem bei den Dingern ist nicht direkt die anschlagszahl sondern die Zeit in der die Tastatur verwendet wird. Wenn man sie lange Zeit nicht benutzt oxidiert die Kontakte was zu Aussetzern führt. Häufiges tippen wirkt dem etwas entgegen.
    Das andere Problem ist das das Gummi spröde wird und bricht. Das kommt aber darauf an was der hersteller für gummimischungen benutzt und wieviel Ozon du in der Umgebung der Tastatur hast.

    Ich hab eine g15 die läuft heute noch. Bei der ist es aber so das das e Probleme macht wenn ich es ein paar Tage nicht benutzt habe. Dann drücke ich ein paar mal die taste und es geht wieder.

  17. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: DooMMasteR 08.11.17 - 15:53

    Topre Keys sind aus einem Silikon gefertigt und mechanischer Verschleiß der Kontakte ist dank kapazitiver Abtastung nicht vorhanden.

  18. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: estev 08.11.17 - 16:56

    Lagganmhouillin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anzahl ist bei mechanischen Tastaturen nämlch um ein Vielfaches höher
    > als bei Rubberdome.
    > Außerdem kann ich bei mechanischen Tastaturen einzelne Schalter tauschen.
    > Daher werde ich mir sicher keine Rubberdome-Tastatur mehr kaufen.

    Erzähl das mal meiner Logitech G15 die ich vor 11(!!!) Jahren gekauft habe und seit dem täglich nutze.

  19. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: Heartless 08.11.17 - 17:14

    Ich benutze meine "geerbte" IBM Modell M Tastatur nun seit fast 20 Jahren. Hab lange damit gespielt und auch viel geschrieben und sonstwie getippt. Alle Tasten haben gefühlt den gleichen Widerstand, nichts klemmt oder ist lockerer als es sein sollte. Sie ist natürlich zugegebenermaßen laut und die Farbe hat sich nicht unbedingt zum positiven entwickelt, allerdins rein durch Sonne/Zeit.

    Da ich so an das Tipp-Gefühl gewöhnt bin, kommt für mich keine billige Tastatur in Frage, da diese fast immer massiv schwammig sind...und um ehrlich zu sein bin ich auch zu geizig 100+¤ in eine Razer-Tastatur o.ä. zu stecken, um dann zu hoffen dass das Gefühl wirklich vergleichbar/besser ist, wenn meine alte doch noch unbeirrt das tut, was sie soll: tippen und klackern.

  20. Re: Und wieviele Anschläge halten die aus?

    Autor: g0r3 08.11.17 - 17:15

    Lagganmhouillin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anzahl ist bei mechanischen Tastaturen nämlch um ein Vielfaches höher
    > als bei Rubberdome.

    *DAS* Kaufkriterium für Gamer. Und kurz darauf fuchteln die Hersteller mit einer neuen Karotte vor seinem Gesicht, weswegen er die voll funktionstüchtige Hardware austauscht.

    Mal abgesehen davon, dass man für den Preis einer mechanischen Tastatur meist mehrere anständige Gummidomtastaturen bekommt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. transmed Transport GmbH, Regensburg
  3. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  4. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,39€
  2. 51,99€
  3. 23,49€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25