1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 2000: AMDs Ryzen-Chip schafft…

Zen2/3 auch auf AM4 mit 300er-Chipsätzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zen2/3 auch auf AM4 mit 300er-Chipsätzen?

    Autor: capprice 19.01.18 - 13:02

    Gibts dazu Infos?

  2. Re: Zen2/3 auch auf AM4 mit 300er-Chipsätzen?

    Autor: xblax 19.01.18 - 13:11

    Laut AMD soll der Sockel AM4 bis 2020 genutzt werden und auch zu Zen2 und Zen3 kompatibel bleiben.
    https://hothardware.com/news/amd-confirms-am4-socket-support-future-ryzen-processors-2020

    Kann mir aber auch gut vorstellen, dass irgendwann noch mal AM4+ (mit eingeschränkter Kompatibilität) erscheinen wird. Aber definitiv nicht vor Zen3.

    Ich denke die Frage ist auch eher ob Mainboardhersteller bis 2020 noch Biosupdates liefern werden. Glaube ich bei den aktuellen Mainboards eher nicht - vielleicht für die absolute Premiumklasse. Bei den kommenden Zen+ Mainboards mit Chipsätzen der 400er Serie mach ich mir da schon mehr Hoffnungen.

  3. Re: Zen2/3 auch auf AM4 mit 300er-Chipsätzen?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.18 - 13:18

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts dazu Infos?


    Ja, musst aber bei AM4 3xx das BIOS Updaten damit das funktioniert.
    AM4 4xx unterstützt auch Ryzen 1xxx

  4. Re: Zen2/3 auch auf AM4 mit 300er-Chipsätzen?

    Autor: mac.1 20.01.18 - 13:55

    AMD hat gesagt das Sie nichts absichtlich einbauen werden um eine Inkompatibilität zu schaffen. Natürlich muss dein Mainboardpartner da mitspielen und auch ein Biosupdate rausbringen. Kann natürlich sein, dass du dann mit den 300er Chipsätzen nicht alles aus deinem Zen3 rausziehen kannst. Dabei wird auch davon ausgegangen, dass alles bei DDR4 und PCIe 3.0 bleibt

  5. Re: Zen2/3 auch auf AM4 mit 300er-Chipsätzen?

    Autor: David64Bit 20.01.18 - 14:44

    mac.1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD hat gesagt das Sie nichts absichtlich einbauen werden um eine
    > Inkompatibilität zu schaffen. Natürlich muss dein Mainboardpartner da
    > mitspielen und auch ein Biosupdate rausbringen. Kann natürlich sein, dass
    > du dann mit den 300er Chipsätzen nicht alles aus deinem Zen3 rausziehen
    > kannst. Dabei wird auch davon ausgegangen, dass alles bei DDR4 und PCIe 3.0
    > bleibt

    Warum sollte man aus einem Zen3 dann nicht alles an Leistung heraus bekommen? Zen ist ein SOC, der Chipsatz verbindet nur die Peripherie. GPU und CPU Leistung sind völlig unabhängig vom Chipsatz - einzig die physikalische Anbindung zwischen RAM-Slots und CPU könnte einen unterschied machen, das tut sie aber bei den 300er Chipsätzen zwischen den jeweiligen Herstellern auch jetzt schon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis, Karlsruhe
  2. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Fürth, Mannheim
  3. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Oberhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 4,98€
  3. (-58%) 24,99€
  4. 19.95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47