1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 3 1300X und 1200 im Test…

Langsam langsamer Ryzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langsam langsamer Ryzen

    Autor: SchrubbelDrubbel 29.07.17 - 12:11

    Ich kenn diesen Hype nicht verstehen, AMD CPUs sind immer noch Heizungen.
    Die Leistung von Ryzen ist in der Tat höher als bei alteren AMD CPU, verglichen mit Intel, zieht Ryzen aber den Kürzeren:
    https://www.cpubenchmark.net/compare.php?cmp[]=1474&cmp[]=3029&cmp[]=2924

    Die Einzelkernleistung ist bei AMD immer noch mau. Bei einer gut optimierten Multithreading-Anwendung würde der Ryzen was bringen. Sowas kommt im Alltag aber selten vor. Die Gesamtleistung ähnlich eher einer Server-CPU, aber nicht Desktop.

  2. Re: Langsam langsamer Ryzen

    Autor: christi1992 29.07.17 - 13:27

    aktuelle intels sind auch heizungen und brauchen neuere kühler um kühl zu bleiben

  3. Re: Langsam langsamer Ryzen

    Autor: ArcherV 29.07.17 - 13:36

    christi1992 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und brauchen neuere kühler um kühl zu
    > bleiben


    nö.

  4. Re: Langsam langsamer Ryzen

    Autor: Flexy 30.07.17 - 01:47

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenn diesen Hype nicht verstehen, AMD CPUs sind immer noch Heizungen.


    erst mal:
    AMD TDP != Intel TDP.

    Und: Das mit den Heizungen war mal, mit den FX Prozessoren. Die haben in der Tat 20% und mehr Strom verbraten als gleich schnelle Intel i5 bzw. i7.

    Eine Intel CPU wie die i5 7600K, deren Thermal Design Power bei 91W liegt, die wird im Betrieb unter Vollast bei 3.8GHz mit Prime 95 und 4 aktiven Kenen/Threads rund 105W ziehen.
    Während z.B. ein AMD Ryzen 5 1600X, der auf 95W TDP spezifiziert ist, mit 6 Kernen/12 Threads auf 3.7GHz unter den selben Prime 95 Einstellungen nur rund 90W zieht maximal. Ähnlich ist das auch mit den 8-Kern/16Thread Ryzen. Auch die liegen mit "Standardeinstellungen" (also maximalem Boost ab Werk für 100% Last auf allen Cores) normal unter der TDP.



    > Die Leistung von Ryzen ist in der Tat höher als bei alteren AMD CPU,
    > verglichen mit Intel, zieht Ryzen aber den Kürzeren:
    > www.cpubenchmark.net[]=1474&cmp[]=3029&cmp[]=2924
    >
    > Die Einzelkernleistung ist bei AMD immer noch mau. Bei einer gut
    > optimierten Multithreading-Anwendung würde der Ryzen was bringen. Sowas
    > kommt im Alltag aber selten vor. Die Gesamtleistung ähnlich eher einer
    > Server-CPU, aber nicht Desktop.

    Nja, es kommt immer auf die Anwendung an. Aber reine single threaded Software ist ja langsam auch am Aussterben, daher interessiert diese reine single thread Leistung vor allem Leute, die mit kleinen, günstigen CPUs alte Spiele machen wollen. Da ist ein i5 7600K rund 10% bis 20% schneller als ein Ryzen 5 1600X (der genau so viel kostet).
    Dafür ist dann der R5 1600X multi threaded fast doppelt so schnell wie der i5 7600K.

  5. Re: Langsam langsamer Ryzen

    Autor: ArcherV 30.07.17 - 07:41

    Flexy schrieb:
    -----------------------------------------------------------
    > erst mal:
    > AMD TDP != Intel TDP.
    >
    > Und: Das mit den Heizungen war mal, mit den FX Prozessoren. Die haben in
    > der Tat 20% und mehr Strom verbraten als gleich schnelle Intel i5 bzw. i7.

    Das waren weit mehr als nur 20%

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau
  3. Wirtgen GmbH, Windhagen
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Whatsapp, Signal, Telegram Datenschutzbeauftragter gegen Verifizierung bei Messengern
  2. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  3. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm