Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 3 1300X und 1200 im Test…

Langsam langsamer Ryzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langsam langsamer Ryzen

    Autor: SchrubbelDrubbel 29.07.17 - 12:11

    Ich kenn diesen Hype nicht verstehen, AMD CPUs sind immer noch Heizungen.
    Die Leistung von Ryzen ist in der Tat höher als bei alteren AMD CPU, verglichen mit Intel, zieht Ryzen aber den Kürzeren:
    https://www.cpubenchmark.net/compare.php?cmp[]=1474&cmp[]=3029&cmp[]=2924

    Die Einzelkernleistung ist bei AMD immer noch mau. Bei einer gut optimierten Multithreading-Anwendung würde der Ryzen was bringen. Sowas kommt im Alltag aber selten vor. Die Gesamtleistung ähnlich eher einer Server-CPU, aber nicht Desktop.

  2. Re: Langsam langsamer Ryzen

    Autor: christi1992 29.07.17 - 13:27

    aktuelle intels sind auch heizungen und brauchen neuere kühler um kühl zu bleiben

  3. Re: Langsam langsamer Ryzen

    Autor: ArcherV 29.07.17 - 13:36

    christi1992 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und brauchen neuere kühler um kühl zu
    > bleiben


    nö.

  4. Re: Langsam langsamer Ryzen

    Autor: Flexy 30.07.17 - 01:47

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenn diesen Hype nicht verstehen, AMD CPUs sind immer noch Heizungen.


    erst mal:
    AMD TDP != Intel TDP.

    Und: Das mit den Heizungen war mal, mit den FX Prozessoren. Die haben in der Tat 20% und mehr Strom verbraten als gleich schnelle Intel i5 bzw. i7.

    Eine Intel CPU wie die i5 7600K, deren Thermal Design Power bei 91W liegt, die wird im Betrieb unter Vollast bei 3.8GHz mit Prime 95 und 4 aktiven Kenen/Threads rund 105W ziehen.
    Während z.B. ein AMD Ryzen 5 1600X, der auf 95W TDP spezifiziert ist, mit 6 Kernen/12 Threads auf 3.7GHz unter den selben Prime 95 Einstellungen nur rund 90W zieht maximal. Ähnlich ist das auch mit den 8-Kern/16Thread Ryzen. Auch die liegen mit "Standardeinstellungen" (also maximalem Boost ab Werk für 100% Last auf allen Cores) normal unter der TDP.



    > Die Leistung von Ryzen ist in der Tat höher als bei alteren AMD CPU,
    > verglichen mit Intel, zieht Ryzen aber den Kürzeren:
    > www.cpubenchmark.net[]=1474&cmp[]=3029&cmp[]=2924
    >
    > Die Einzelkernleistung ist bei AMD immer noch mau. Bei einer gut
    > optimierten Multithreading-Anwendung würde der Ryzen was bringen. Sowas
    > kommt im Alltag aber selten vor. Die Gesamtleistung ähnlich eher einer
    > Server-CPU, aber nicht Desktop.

    Nja, es kommt immer auf die Anwendung an. Aber reine single threaded Software ist ja langsam auch am Aussterben, daher interessiert diese reine single thread Leistung vor allem Leute, die mit kleinen, günstigen CPUs alte Spiele machen wollen. Da ist ein i5 7600K rund 10% bis 20% schneller als ein Ryzen 5 1600X (der genau so viel kostet).
    Dafür ist dann der R5 1600X multi threaded fast doppelt so schnell wie der i5 7600K.

  5. Re: Langsam langsamer Ryzen

    Autor: ArcherV 30.07.17 - 07:41

    Flexy schrieb:
    -----------------------------------------------------------
    > erst mal:
    > AMD TDP != Intel TDP.
    >
    > Und: Das mit den Heizungen war mal, mit den FX Prozessoren. Die haben in
    > der Tat 20% und mehr Strom verbraten als gleich schnelle Intel i5 bzw. i7.

    Das waren weit mehr als nur 20%

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  3. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  4. Störk-Tronic, Störk GmbH & Co. KG, Stuttgart (Vaihingen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22