1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 4000 (Vermeer): "Zen 3…

Chipsatz

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chipsatz

    Autor: flow77 18.06.20 - 10:42

    Ich bin gespannt auf den kommenden x670er Chipsatz. Was man so hört produziert den ASMedia und dieser soll prinzipiell ohne extra Lüfter auskommen.
    Den Stromverbrauch (va im idle) und die zusätzliche Geräuschkulisse des x570 finde ich schon ziemlich ärgerlich, da der 3000er Ryzen ja wirklich top ist.

  2. Re: Chipsatz

    Autor: 43rtgfj5 18.06.20 - 11:00

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin gespannt auf den kommenden x670er Chipsatz. Was man so hört
    > produziert den ASMedia und dieser soll prinzipiell ohne extra Lüfter
    > auskommen.
    > Den Stromverbrauch (va im idle) und die zusätzliche Geräuschkulisse des
    > x570 finde ich schon ziemlich ärgerlich, da der 3000er Ryzen ja wirklich
    > top ist.

    Der Verbrauch stört mich auch ein wenig, aber die Lautstärke ist bei mir nicht wahrnehmbar. Ich hab meinen PC lokal in einem CheckMK wo auch die Drehzahl des Chipsatzlüfters aufgezeichnet wird - der lief bisher nur dann nicht auf dem Minimum, wenn ich auf 100% CPU-Last am h265-Rendern war. Die anderen normalen Lastszenarien wie zocken oder auch mal 8TB von einer HDD auf eine andere kopieren (Full-Backup mit neuer Platte) haben den Chipsatz bisher nicht gestört.
    Evtl. zu wenig genereller Airflow im Gehäuse? Hab 3 Noctua-Gehäuselüfter die unhörbar sind wenn die am Minimum laufen, sorgen aber dennoch für etwas durchzug im Gehäuse.

  3. Re: Chipsatz

    Autor: flow77 18.06.20 - 13:26

    43rtgfj5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flow77 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin gespannt auf den kommenden x670er Chipsatz. Was man so hört
    > > produziert den ASMedia und dieser soll prinzipiell ohne extra Lüfter
    > > auskommen.
    > > Den Stromverbrauch (va im idle) und die zusätzliche Geräuschkulisse des
    > > x570 finde ich schon ziemlich ärgerlich, da der 3000er Ryzen ja wirklich
    > > top ist.
    >
    > Der Verbrauch stört mich auch ein wenig, aber die Lautstärke ist bei mir
    > nicht wahrnehmbar. Ich hab meinen PC lokal in einem CheckMK wo auch die
    > Drehzahl des Chipsatzlüfters aufgezeichnet wird - der lief bisher nur dann
    > nicht auf dem Minimum, wenn ich auf 100% CPU-Last am h265-Rendern war. Die
    > anderen normalen Lastszenarien wie zocken oder auch mal 8TB von einer HDD
    > auf eine andere kopieren (Full-Backup mit neuer Platte) haben den Chipsatz
    > bisher nicht gestört.
    > Evtl. zu wenig genereller Airflow im Gehäuse? Hab 3 Noctua-Gehäuselüfter
    > die unhörbar sind wenn die am Minimum laufen, sorgen aber dennoch für etwas
    > durchzug im Gehäuse.

    Ich habe selbst noch ein Intel-System, kenne es aber von einem Bekannten. Ist halt ein zusätzliches Verschleißteil und (bei ihm) ziemlich aufwändig auszutauschen.

    Bei meinem (gedämmten mit genug airflow) Rechner wird man so einen Lüfter kaum hören, aber der Stromverbrauch bereits im idle stört mich persönlich ebenfalls am meisten.
    Es musste ja offensichtlich ziemlich schnell damals mit dem Chipsatz gehen und daher wohl alles etwas ineffizient.

    Bin wie gesagt gespannt wie der neue Chipsatz ist.

  4. Re: Chipsatz

    Autor: Hotohori 18.06.20 - 14:57

    Ja, mal sehen, aber ich bin auch gespannt was Zen 3 alles wieder für Verbesserungen bringen wird, ob diese auch wieder so groß zur vorherigen Generation werden oder ob sie dieses mal kleiner sind.

    Wäre jedenfalls gut möglich, dass ich mich nächstes Jahr entscheide Intel den Rücken zu kehren, bei Zen 3 war mein i7 8700K System noch nicht alt genug (ist erst etwas über 2 Jahre jetzt - damals war mir die SingleCore Leistung von AMD noch zu schwach). Und mit den kommenden Konsolen könnten auch mehr Kerne in Spielen nun wichtiger werden, ebenso M.2 PCIe 4.0 SSDs, aber ich glaube das wird hier noch dauern.

  5. Re: Chipsatz

    Autor: yumiko 18.06.20 - 15:51

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin gespannt auf den kommenden x670er Chipsatz. Was man so hört
    > produziert den ASMedia und dieser soll prinzipiell ohne extra Lüfter
    > auskommen.
    > Den Stromverbrauch (va im idle) und die zusätzliche Geräuschkulisse des
    > x570 finde ich schon ziemlich ärgerlich, da der 3000er Ryzen ja wirklich
    > top ist.
    Es gibt einige MBs, wo der Lüfter erst ab einer bestimmten Temperatur anfängt zu laufen.
    Beim GIGABYTE X570 AORUS ELITE springt der erst bei 55 Grad an - also faktisch nie in einem ordentlichen Gehäuse mit Lüftung.

  6. Re: Chipsatz

    Autor: zonk 19.06.20 - 09:44

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, mal sehen, aber ich bin auch gespannt was Zen 3 alles wieder für
    > Verbesserungen bringen wird, ob diese auch wieder so groß zur vorherigen
    > Generation werden oder ob sie dieses mal kleiner sind.
    >
    > Wäre jedenfalls gut möglich, dass ich mich nächstes Jahr entscheide Intel
    > den Rücken zu kehren, bei Zen 3 war mein i7 8700K System noch nicht alt

    Zen 3 ist ja der, der erst kommt. Aktuell sind wir bei Zen 2 (Ryzen 3000).

    > genug (ist erst etwas über 2 Jahre jetzt - damals war mir die SingleCore
    > Leistung von AMD noch zu schwach). Und mit den kommenden Konsolen könnten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Potsdam-Mittelmark, Teltow
  2. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  3. ADAC e.V., München
  4. aluplast GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. und Assassin's Creed Valhalla gratis erhalten
  2. 994,58€ (Bestpreis!)
  3. 1.656,19€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. WD Blue SN550 NVMe 1 TB für 112,10€, Crucial MX500 1TB SSD für 98,45€, Seagate...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
    HTTPS/TLS
    Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

    Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
    Von Hanno Böck

    1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
    2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
    3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger