1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 5 1600X im Test: Der…

@Golem: Schon getestet wegen Freischaltung der zwei Kerne auf 8?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. @Golem: Schon getestet wegen Freischaltung der zwei Kerne auf 8?

    Autor: Signator 11.04.17 - 15:35

    Mir ist klar dass dies nicht ohne weiteres funktionieren wird, da diese Kerne nicht ohne Grund ausgeschaltet werden. Allerdings soll es möglich sein und wer Glück hat der hat dann einen Octa-Core für 280 Euro.

    Ich glaube Intel kommt jetzt richtig ins Schwitzen und ob Fan des einen oder anderen bleibt sich gleich: es sollte alle erfreuen.

  2. Re: @Golem: Schon getestet wegen Freischaltung der zwei Kerne auf 8?

    Autor: ms (Golem.de) 11.04.17 - 15:40

    Mir ist keine entsprechende Software bekannt, also nein.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: @Golem: Schon getestet wegen Freischaltung der zwei Kerne auf 8?

    Autor: Signator 11.04.17 - 15:55

    Ich habe es nur gelesen. Glaube bei der Konkurrenz. Und es soll auch mit den Ryzen Quad-Core's gehen, auf bis zu 6 Kernen. Allerdings brauch man dazu ein Board mit Xxx oder Bxxx Chipsatz. Bei allen anderne Chipsätzen soll dies nicht möglich sein und gibt es auch kein Overclocking.

    Na ja.. ist gerade auf dem Markt und da kommt wohl noch erst etwas ;D

  4. Re: @Golem: Schon getestet wegen Freischaltung der zwei Kerne auf 8?

    Autor: laserbeamer 11.04.17 - 16:09

    Das ging beim Phenom II (hatte nen x3 der auf x4 freigeschaltet werden konnte).
    Aber heute werden die doch per Laser abgetrennt (die Leiterbahnen) oder?

  5. Re: @Golem: Schon getestet wegen Freischaltung der zwei Kerne auf 8?

    Autor: Signator 11.04.17 - 16:16

    Laut ... darf man das schreiben hier?... Heise.de und der Aussage eines Mitarbeiter nicht. Da wurde ausdrücklich darauf hingewiesen dass es gehen soll.

    Aber ich würde trotzdem lieber noch ein wenig abwarten. Vielleicht war es nur für die Medien getextet.

  6. Re: zu viel in Foren gelesen

    Autor: Signator 11.04.17 - 16:22

    "Die Sechskerner Ryzen 5 1600 und 1600X sowie die Vierkerner Ryzen 5 1500X und 1400 sollen weltweit ab dem 11. April in den Handel kommen. Auf Anfrage bestätigte uns AMD, dass es sich bei den Quad- und Hexa-Cores um teildeaktivierte Achtkern-Dies handelt."

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/AMD-Ryzen-Guenstige-4-und-6-Kern-Prozessoren-Ryzen-5-bereits-ab-11-April-3654377.html

    Ist also noch offen ob es möglich sein wird oder nicht.

  7. Re: zu viel in Foren gelesen

    Autor: Anonymer Nutzer 11.04.17 - 16:47

    Signator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Sechskerner Ryzen 5 1600 und 1600X sowie die Vierkerner Ryzen 5 1500X
    > und 1400 sollen weltweit ab dem 11. April in den Handel kommen. Auf Anfrage
    > bestätigte uns AMD, dass es sich bei den Quad- und Hexa-Cores um
    > teildeaktivierte Achtkern-Dies handelt."
    >
    > www.heise.de
    >
    > Ist also noch offen ob es möglich sein wird oder nicht.

    Eben.
    Aber dies ist schon länger bekannt. AMD liefert genau 1 Design für AM4 derzeit und dies wird je nach Yield nach oben angepasst. Durchaus möglich, wenn GF den Prozess besser im Griff hat, dass noch ein 1900X oder ein 2000X kommt.

  8. Re: zu viel in Foren gelesen

    Autor: RicoBrassers 12.04.17 - 09:40

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD liefert genau 1 Design für AM4 derzeit

    Stimmt so auch nicht. Du musst das Ganze schon explizit "1 Design für Ryzen" betiteln, sonst geht der Spaß nämlich nicht auf.

    AM4 wird nämlich nicht nur durch Ryzen genutzt, sondern auch durch Bristol Ridge (u.A. A12-9800). Und ich bezweifle stark, dass sich Bristol Ridge und Summit Ridge das gleiche Design teilen. ;)

  9. Re: zu viel in Foren gelesen

    Autor: LinuxMcBook 18.04.17 - 04:36

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Signator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Die Sechskerner Ryzen 5 1600 und 1600X sowie die Vierkerner Ryzen 5
    > 1500X
    > > und 1400 sollen weltweit ab dem 11. April in den Handel kommen. Auf
    > Anfrage
    > > bestätigte uns AMD, dass es sich bei den Quad- und Hexa-Cores um
    > > teildeaktivierte Achtkern-Dies handelt."
    > >
    > > www.heise.de
    > >
    > > Ist also noch offen ob es möglich sein wird oder nicht.
    >
    > Eben.
    > Aber dies ist schon länger bekannt. AMD liefert genau 1 Design für AM4
    > derzeit und dies wird je nach Yield nach oben angepasst. Durchaus möglich,
    > wenn GF den Prozess besser im Griff hat, dass noch ein 1900X oder ein 2000X
    > kommt.
    Soll nicht auch Samsung die Prozessoren in der Zukunft fertigen?
    Vielleicht ist dort die Chipqualität ja tatsächlich besser.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    PTK Bayern, München
  2. IT Expert Business Systems (m/w/d)
    teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH, Freiberg (Neckar)
  3. Informatiker (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Principal Developer m/w/d
    FLYERALARM Bit Labs GmbH, Würzburg (remote möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. ab 59,99€
  3. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  4. (u. a. Tales of Arise - Ultimate Edition für 46,99€, For Honor für 6,99€, Sword Art Online...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung & TSMC Übertriebene Transistor-Skalierung
  2. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  3. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025

Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
Akkutechnik
CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Fernverkehr MAN baut 100 Millionen Euro teures Batteriewerk für E-Lkw
  2. Elektromobilität Rock Tech Lithium baut Lithiumhydroxid-Fabrik in Guben
  3. Akkutechnik Our Next Energy baut Akku für 1.000 km-BMW-Prototyp

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski