Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im…

Kaum Ryzen Mobile Laptops

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: Steffo 12.02.18 - 19:59

    Obwohl schon letztes Jahr vorgestellt, gibt es nur wenige Ryzen Mobile Laptops.
    Wann gibt es mehr Auswahl? Ich hätte gerne einen flüsterleisen AMD Ryzen Mobile Laptop bei dem der Lüfter praktisch nie angeht.

  2. Re: Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: David64Bit 12.02.18 - 20:07

    Das darf man die OEMs fragen. Da ist Intel momentan wichtiger, die Rollen alle die neuen 8000er aus.

    Aber AMD wird schon immer sehr stiefmütterlich behandelt - leider. Ich hätte mir ordentliche A10er Laptops gewünscht - CPU Leistung war und ist mir persönlich nicht so wichtig, die GPU Leistung war da halt das ausschlaggebende. Wurde aber eben sehr oft durch lahmen Single-Channel speicher kastriert...

    Ähnliches fürchte ich auch für Ryzen Mobile...

  3. Re: Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: Dwalinn 13.02.18 - 09:38

    Naja die GPU Leistung war zwar ganz okay aber ansonsten waren die alten APUs echt zum Heulen. Da wundert es mich nicht das man lieber auf Intel gesetzt hat.
    Für die alltäglichen 08/15 Anwendungen hatte der iGPU von Intel auch gereicht und zum Spielen brauchte es oft eh eine extra GPU.

    "eigentlich" reicht mir mein Laptop mit i5 auch noch aus aber wenn die Preise noch etwas fallen würde ich schon zuschlagen, noch sind mir die Preise aber etwas zu hoch gegriffen.

  4. Re: Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: Trockenobst 13.02.18 - 16:35

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann gibt es mehr Auswahl? Ich hätte gerne einen flüsterleisen AMD Ryzen
    > Mobile Laptop bei dem der Lüfter praktisch nie angeht.

    Ich weine fast. 360er Klappdingens mit FullHD Touch von Lenovo mit einem 4er Kern und Vega, und das Ding reibt jede Variante mit i7 (ohne Extrakarte) weg. Bei 1kg und 10h Laufzeit.

    Weil die OEMs das wissen, verbasteln sie lahmen Speicher, lahme SSDs und schlechte Displays, damit der Ryzen nicht die geldbringer Laptops im 1500¤ Segment ruiniert.

    https://www.reddit.com/r/Amd/comments/7pf8qj/buyer_beware_of_the_lenovo_720s_with_ryzen_mobile/

    Die Beta-Tests von den HPs Envys sind madig. So wird das nichts. Ich kann daher nur hoffen, dass irgendwelche Seiteneinsteiger wie Huawei oder Xiami Laptops mit der vollen Wucht eines Ryzen mit APU liefern.

    Intel ist nicht blöd, die werden die üblichen Freunde mit billigCPUs überschütten, damit sie da bloss nicht aus der Ultrabook Reihe tanzen.

    https://www.computerbase.de/2018-01/amd-ryzen-5-2500u-test-raven-ridge/#abschnitt_modelle_im_ueberblick

    Ich kann nur hoffen, das AMD sich von den großen Firmen nicht mit diesem Murx abspeisen lässt.

  5. Re: Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: Steffo 13.02.18 - 20:36

    Mich überzeugen die Angebote der Hersteller auch nicht. Das geht Richtung Ramsch!

  6. Re: Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: Sarkastius 14.02.18 - 03:26

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steffo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wann gibt es mehr Auswahl? Ich hätte gerne einen flüsterleisen AMD Ryzen
    > > Mobile Laptop bei dem der Lüfter praktisch nie angeht.
    >
    > Ich weine fast. 360er Klappdingens mit FullHD Touch von Lenovo mit einem
    > 4er Kern und Vega, und das Ding reibt jede Variante mit i7 (ohne
    > Extrakarte) weg. Bei 1kg und 10h Laufzeit.
    >
    > Weil die OEMs das wissen, verbasteln sie lahmen Speicher, lahme SSDs und
    > schlechte Displays, damit der Ryzen nicht die geldbringer Laptops im 1500¤
    > Segment ruiniert.
    >
    > www.reddit.com
    >
    > Die Beta-Tests von den HPs Envys sind madig. So wird das nichts. Ich kann
    > daher nur hoffen, dass irgendwelche Seiteneinsteiger wie Huawei oder Xiami
    > Laptops mit der vollen Wucht eines Ryzen mit APU liefern.
    >
    > Intel ist nicht blöd, die werden die üblichen Freunde mit billigCPUs
    > überschütten, damit sie da bloss nicht aus der Ultrabook Reihe tanzen.
    >
    > www.computerbase.de#abschnitt_modelle_im_ueberblick
    >
    > Ich kann nur hoffen, das AMD sich von den großen Firmen nicht mit diesem
    > Murx abspeisen lässt.

    letztes Jahr gabs nur kleinere Raven Ridge mobil Produktionen. Das ändert sich dieses Jahr. Da bleiben auch paar Kisten mit CPU´s für Produzenten die keine Rücksicht auf Intel nehmen müssen. BTW. Intel wird ja auch den I7 mobil mit Vega rausbringen. Der versebelt natürlich den Raven Ridge da dieser extra Speichermodule dabei hat. Spätestens dann sollten die APU´s mit guter config kommen. Am Ende kaufst du dir ein Lappi mit der kleinsten Speicher Ausstattung und rüstest selber 2 schnelle Module nach. Leider sollte man sich aber im Netz erst erkundigen ob zB. 3200MHz auf dem Ding läuft.

  7. Re: Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: zonk 14.02.18 - 06:28

    Potz tausend _SCHON_ letztes Jahr vorgestellt und mitte Februar noch immer keine Flut an Notebooks am Markt. so ein BETRUG!

  8. Re: Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: DY 14.02.18 - 09:26

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Potz tausend _SCHON_ letztes Jahr vorgestellt und mitte Februar noch immer
    > keine Flut an Notebooks am Markt. so ein BETRUG!

    ja, vermutlich. Intel hat entweder wieder geschmiert oder die Hersteller unter Druck gesetzt, da sie sonst die eigenen CPUs und Chipsätze nicht ausreichend geliefert bekommen. Hat sich vor Jahren schonmal bewährt.

    Ich sitze das aus und warte auf AMD.

  9. Re: Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: Dwalinn 14.02.18 - 10:18

    >Weil die OEMs das wissen, verbasteln sie lahmen Speicher, lahme SSDs und schlechte Displays, damit der Ryzen nicht die geldbringer Laptops im 1500¤ Segment ruiniert.

    Übertreib mal nicht vergleichbare Laptops mit Intel kosten ungefähr genau so viel wie die AMD Laptops nur das AMD die Nase beim iGPU weit voraus hat.

    Im 1500¤ Segment geht es dann meistens um nette Spielerein die das ganze teurer machen. Für 800¤ bekommt man jedenfalls entweder die neueren i7-8550U oder die Ryzen 5 die zumindest bei der CPU gleichauf sind.

  10. Re: Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: Trockenobst 14.02.18 - 15:14

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Potz tausend _SCHON_ letztes Jahr vorgestellt und mitte Februar noch immer
    > keine Flut an Notebooks am Markt. so ein BETRUG!

    Intel hat seinen Refresh im August vorgestellt, und HUCH, im Dezember gab es schon Laptops im Handel. Eine richtige FLUT von Laptops.

    Ryzen Mobile Samples gab es auch im August. Und nun sind die ersten Laptops für März geplant UND im Vortests sieht es schon hässlich aus (Acer 3, Lenovo 720s)

    Da brauche ich gar nicht den ALUHUT rauskramen das hier was komisch ist.

  11. Re: Kaum Ryzen Mobile Laptops

    Autor: TigerPixel.DE 18.02.18 - 22:57

    DY schrieb:

    > Ich sitze das aus und warte auf AMD.

    Genau meine Ansage!

    TigerPixel.DE

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH IT Solutions GmbH, Münster, Bremen
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  4. Wacker Chemie AG, Burghausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 20,49€
  4. (-72%) 5,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  2. Rivian Amazon investiert in Elektropickups
  3. Auto Amazon und GM wollen in Elektro-Pickup Rivian investieren

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

  1. Autonomes Fahren: Waymo-Auto erkennt Gesten von verkehrsregelndem Polizist
    Autonomes Fahren
    Waymo-Auto erkennt Gesten von verkehrsregelndem Polizist

    Nach dem Ausfall einer Ampel oder in anderen Situationen kann es vorkommen, dass ein Polizist den Verkehr regelt. Waymo hat gezeigt, dass seine autonom fahrenden Autos dessen Gesten erkennen und verstehen.

  2. Spiele-Plattformen: Steam entwickelt weiter für Linux
    Spiele-Plattformen
    Steam entwickelt weiter für Linux

    Auch wenn die Steam Machines langsam auslaufen - am freien Betriebssystem hält Steam fest. Da zahlreiche andere Stores auf den Markt drängen, wird das Valve-Imperium für Linux-Spieler immer wichtiger.

  3. Elektroauto: Tesla-fahr'n auf der Autobahn
    Elektroauto
    Tesla-fahr'n auf der Autobahn

    Hat uns die Reichweitenangst wieder? Wir sind die europäische Ausführung des Tesla Model 3 gefahren und die Fahrt in dem Elektroauto genossen. Nur das Laden erwies sich wieder einmal als nicht so einfach.


  1. 13:15

  2. 12:45

  3. 12:05

  4. 11:47

  5. 10:45

  6. 10:07

  7. 09:31

  8. 08:54