Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 7 1800X im Test: "AMD ist…

Ryzen auf Windows 7

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ryzen auf Windows 7

    Autor: Mr Miyagi 04.03.17 - 23:31

    Mal so aus Neugierde, hat jemand evtl schon einen Ryzen zu Hause und auf Windows 7 ausprobiert? Mir ist bewusst, das es keinen offiziellen Support gibt aber die Prerelease-Gerüchtküche munkelte die CPU würder unter Win 7 laufen. Angeblich kam das sogar von AMD Seite, wobei man es halt nicht offiziell garantieren möchte.

    An einem Erfahrungsbericht wäre ich sehr interessiert, ist Ryzen auf Windows 7 praxistauglich nutzbar, oder gibt es Inkompatibilitäten/Probleme?

  2. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: gaciju 05.03.17 - 00:03

    W7 support wurde offiziell von AMD angekuendigt. Vermutlich gab es dann von MS auf die Finger und es wurde zurueckgenommen.
    Trotzdem gibt es auf den Seiten der Mainboardhersteller ueberall Treiber fuer W7 zum Download.

  3. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: HubertHans 05.03.17 - 09:40

    gaciju schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > W7 support wurde offiziell von AMD angekuendigt. Vermutlich gab es dann von
    > MS auf die Finger und es wurde zurueckgenommen.
    > Trotzdem gibt es auf den Seiten der Mainboardhersteller ueberall Treiber
    > fuer W7 zum Download.

    Ja, Aluhuttheorie..

    Ryzen laeuft sicherlich auf Windows 7. Aber Windows 7 laeuft mit Core 2 CPUs schon schlechter als Windows 8/ 10 mit Core 2 CPUs, also warum sollte man diesen alten langsamen Speicherfresser bei einer wesentlich moderneren CPU verwenden?

    Und kommt mir jetzt nicht mit dem Ueberwachungsbullshit oder Kachelunsinn. Beides laesst sich abschalten oder entsprechend anpassen.

  4. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: Ach 05.03.17 - 11:00

    >Und kommt mir jetzt nicht mit dem Ueberwachungsbullshit oder Kachelunsinn. Beides laesst sich abschalten oder entsprechend anpassen.

    Das ist der Grund, und das wird sich so schnell auch nicht ändern. Sehe es einfach als gegeben an. Entscheidend ist, das W7 wunderbar mit der CPU läuft, wobei AMD selber eine ihrer Präsentationen in 2016 auf einem W7 System abhielt. AMD liefert die Treiber, das einzige was sie nicht liefern, ist eine Garantie und eine damit verbundene garantierte Behebung aller möglichen Inkompatibilitäten.

  5. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: plutoniumsulfat 05.03.17 - 13:15

    Genau damit muss man kommen.Und wenn du unter Abschalten verstehst, dass Dienste trotzdem noch laufen, obwohl der Haken was anderes sagt, dann ist das eher naiv.

  6. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: HubertHans 05.03.17 - 13:35

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Und kommt mir jetzt nicht mit dem Ueberwachungsbullshit oder Kachelunsinn.
    > Beides laesst sich abschalten oder entsprechend anpassen.
    >
    > Das ist der Grund, und das wird sich so schnell auch nicht ändern. Sehe es
    > einfach als gegeben an. Entscheidend ist, das W7 wunderbar mit der CPU
    > läuft, wobei AMD selber eine ihrer Präsentationen in 2016 auf einem W7
    > System abhielt. AMD liefert die Treiber, das einzige was sie nicht liefern,
    > ist eine Garantie und eine damit verbundene garantierte Behebung aller
    > möglichen Inkompatibilitäten.

    Selbst ein Core 2 laeuft mit Windows 7 nicht auf volle leistung hoch. Wie kommst du darauf, das der Ryzen mit Windows 7 wunderbar laeuft? Dann spare dir das Geld und kauf dir einen 486er.

  7. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: Mr Miyagi 05.03.17 - 13:47

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ryzen laeuft sicherlich auf Windows 7. Aber Windows 7 laeuft mit Core 2
    > CPUs schon schlechter als Windows 8/ 10 mit Core 2 CPUs, also warum sollte
    > man diesen alten langsamen Speicherfresser bei einer wesentlich moderneren
    > CPU verwenden?

    Das Windows 7 langsamer ist gehört in die Märchenecke: http://winfuture.de/news,88377.html. Beim Aufwachen aus Hybernate braucht Windows 7 6 Sek. länger - damit kann ich leben. In anderen Fällen gibts keine spürbaren Unterschiede im Gegenteil ist Windows 7 teilweise schneller als seine Nachfolger, auch multithreaded.

    Wenn Du unbedingt vor MS die Hosen runterlassen möchtest ist das Dein gutes Recht. Trotzdem wäre es nett wenn Du die Fakten nicht verdrehen würdest, damit weniger technisch versierte Leute eine Entscheidung auf Basis der Fakten treffen können. Und die Fakten sind nunmal:

    - Windows 7/8/10 sind im Mittel gleich schnell
    - DX12 ist oft langsamer als DX 11
    - Die Überwachungs- und Telemetrieeinstellungen lassen sich *NICHT* vollständig abschalten und werden alle paar Wochen wieder auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Bis ein User das bemerkt und manuell rückgängig gemacht hat hat MS eh schon alles was sie brauchen auf den Servern. Datenschutz und Windows 10 sind Augenwischerei. Die Regler zur Konfiguration sind ein Plazebo fürs Nutzergewissen sonst nichts.

    Aber lasst uns die Windows Diskussionen auf die Windows-Artikel verschieben, das Thema hatten wir schon gefühlte 1000x und mir gings hier wirklich darum eine Info zu bekommen, wie die offiziell nicht unterstützte Hardware unter Windows 7 in der Praxis läuft und nicht Runde X in der Diskussion Windows 10 vs Windows 7 zu starten.

  8. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: thaddäus 05.03.17 - 14:30

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ryzen laeuft sicherlich auf Windows 7. Aber Windows 7 laeuft mit Core 2
    > CPUs schon schlechter als Windows 8/ 10 mit Core 2 CPUs, also warum sollte
    > man diesen alten langsamen Speicherfresser bei einer wesentlich moderneren
    > CPU verwenden?

    Wäre auch meine Intuition, allerdings scheint Windows 10 noch massive Probleme mit Ryzen zu haben, insbesondere mit SMT:
    https://forums.anandtech.com/threads/ryzen-strictly-technical.2500572/page-8#post-38775732

    Das wäre also wirklich mal testenswert und interessant, welches Problem dahinter steckt.

  9. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: Ach 05.03.17 - 14:37

    >Wie kommst du darauf, das der Ryzen mit Windows 7 wunderbar laeuft?

    Genauso rund läuft wie mit meinem 5820, wenn nicht besser.

  10. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: HubertHans 05.03.17 - 17:45

    Mr Miyagi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ryzen laeuft sicherlich auf Windows 7. Aber Windows 7 laeuft mit Core 2
    > > CPUs schon schlechter als Windows 8/ 10 mit Core 2 CPUs, also warum
    > sollte
    > > man diesen alten langsamen Speicherfresser bei einer wesentlich
    > moderneren
    > > CPU verwenden?
    >
    > Das Windows 7 langsamer ist gehört in die Märchenecke: winfuture.de Beim
    > Aufwachen aus Hybernate braucht Windows 7 6 Sek. länger - damit kann ich

    Oh nein. Das Aufwachen kostet ne Sekunde mehr. Deswegen ist WIndows 7 schneller unterwegs. Ach du schande. Es geht um Systemleistung!

    > leben. In anderen Fällen gibts keine spürbaren Unterschiede im Gegenteil
    > ist Windows 7 teilweise schneller als seine Nachfolger, auch
    > multithreaded.
    >
    Woher hast du diese Maer. Gerade Multithreaded rennt Windows 8 bereits davon. Windows 7 hat einen veralteten Task Scheduler, der Multithreaded-Perfromance herunter reißt. Je mehr logische CPUs du gleichzeitig nutzen kannst, umso mehr rennen Windows 8 und 10 davon.

    http://winfuture.de/news,88377.html#sci1439203048,1299,959,13350
    http://winfuture.de/news,88377.html#sci1439203055,1299,686,13350

    Und das macht auch Sinn. Denn genau dieses Problem wurde mit Windows 8 angegangen. Windows 7 hat einen primitiven Task-Schudler mit massig Overhead. Was gerade bei Windows 8/ 10 alten CPUs mit 4 Kernen und mehr auf die Spruenge geholfen hat.

    Bei Spielen und aktuelleren Treibern ist Windows 10 durch die Bank besser als Windows 8... Und Windows 7 minimal langsamer. Und Ausnahmen bestaetigen die Regel. Auch wenns bei Spielen nicht dramatisch ist, auch ein paar Prozente machen Mist.

    http://www.3dcenter.org/news/tests-zu-windows-10-zeigen-im-schnitt-kaum-zugewinne-bei-der-gaming-performance


    > Wenn Du unbedingt vor MS die Hosen runterlassen möchtest ist das Dein gutes
    > Recht. Trotzdem wäre es nett wenn Du die Fakten nicht verdrehen würdest,
    > damit weniger technisch versierte Leute eine Entscheidung auf Basis der
    > Fakten treffen können. Und die Fakten sind nunmal:
    >
    > - Windows 7/8/10 sind im Mittel gleich schnell

    Nein

    > - DX12 ist oft langsamer als DX 11

    Nein. DX12 ist schneller. Was damit gemacht wird und wie das Ergebniss dann ausfaellt ist ein anderes Thema. Gibts aktuell ECHTE DX12 Spiele? Nein! Außer Ashes of Singularity ist alles nur Directx9/10 mit angeflanschten DX11/ 12. Das hat dann mit DirectX12 nichts zu tun. Da ist nur der Renderer DX12, die Spieleengine ist jedoch DX9 - DX11.

    Eine Echte DX12 Spiele-Engine gibts bei quasi keinem Titel.

    > - Die Überwachungs- und Telemetrieeinstellungen lassen sich *NICHT*
    > vollständig abschalten und werden alle paar Wochen wieder auf
    > Werkseinstellungen zurückgesetzt. Bis ein User das bemerkt und manuell
    > rückgängig gemacht hat hat MS eh schon alles was sie brauchen auf den
    > Servern. Datenschutz und Windows 10 sind Augenwischerei. Die Regler zur
    > Konfiguration sind ein Plazebo fürs Nutzergewissen sonst nichts.

    Wenn man keine Ahnung hat.

    >
    > Aber lasst uns die Windows Diskussionen auf die Windows-Artikel
    > verschieben, das Thema hatten wir schon gefühlte 1000x und mir gings hier
    > wirklich darum eine Info zu bekommen, wie die offiziell nicht unterstützte
    > Hardware unter Windows 7 in der Praxis läuft und nicht Runde X in der
    > Diskussion Windows 10 vs Windows 7 zu starten.

    Dann kauf dir den Prozessor halt nicht. Als ewig Gestriger biste halt mit nem 486er besser bedient.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.17 17:50 durch HubertHans.

  11. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: plutoniumsulfat 05.03.17 - 18:03

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann kauf dir den Prozessor halt nicht. Als ewig Gestriger biste halt mit
    > nem 486er besser bedient.

    Sagt derjenige mit dem 7 Jahre alten Prozessor :D

    Aber hey, da läuft bestimmt Windows 3.11 drauf, für die Ewiggestrigen....

  12. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: Mr Miyagi 05.03.17 - 21:52

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr Miyagi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HubertHans schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ryzen laeuft sicherlich auf Windows 7. Aber Windows 7 laeuft mit Core
    > 2
    > > > CPUs schon schlechter als Windows 8/ 10 mit Core 2 CPUs, also warum
    > > sollte
    > > > man diesen alten langsamen Speicherfresser bei einer wesentlich
    > > moderneren
    > > > CPU verwenden?
    > >
    > > Das Windows 7 langsamer ist gehört in die Märchenecke: winfuture.de
    > Beim
    > > Aufwachen aus Hybernate braucht Windows 7 6 Sek. länger - damit kann ich
    >
    > Oh nein. Das Aufwachen kostet ne Sekunde mehr. Deswegen ist WIndows 7
    > schneller unterwegs. Ach du schande. Es geht um Systemleistung!

    Genau deswegen hab ich ja gesagt das das genau wie Hybernate *keine Rolle* spielt.
    >
    > > leben. In anderen Fällen gibts keine spürbaren Unterschiede im Gegenteil
    > > ist Windows 7 teilweise schneller als seine Nachfolger, auch
    > > multithreaded.
    > >
    > Woher hast du diese Maer. Gerade Multithreaded rennt Windows 8 bereits
    > davon. Windows 7 hat einen veralteten Task Scheduler, der
    > Multithreaded-Perfromance herunter reißt. Je mehr logische CPUs du
    > gleichzeitig nutzen kannst, umso mehr rennen Windows 8 und 10 davon.
    >
    > winfuture.de#sci1439203048,1299,959,13350
    > winfuture.de#sci1439203055,1299,686,13350

    Sorry seh ich nicht, Windows 7 ist hier überall vor Windows 10
    http://winfuture.de/news,88377.html#sci1439203060,1299,959,13350
    http://winfuture.de/news,88377.html#sci1439203066,1299,686,13350
    http://winfuture.de/news,88377.html#sci1439203072,1299,686,13350
    http://winfuture.de/news,88377.html#sci1439203090,1299,959,13350
    >
    > Und das macht auch Sinn. Denn genau dieses Problem wurde mit Windows 8
    > angegangen. Windows 7 hat einen primitiven Task-Schudler mit massig
    > Overhead. Was gerade bei Windows 8/ 10 alten CPUs mit 4 Kernen und mehr auf
    > die Spruenge geholfen hat.
    >

    Das macht Absolut keinen Sinn Windows 7 nutzt denselben Kernel wie Windows Server 2008 und da laufen Multisocketsysteme mit je 24 Kernen drauf.

    >
    > www.3dcenter.org
    >
    > > Wenn Du unbedingt vor MS die Hosen runterlassen möchtest ist das Dein
    > gutes
    > > Recht. Trotzdem wäre es nett wenn Du die Fakten nicht verdrehen würdest,
    > > damit weniger technisch versierte Leute eine Entscheidung auf Basis der
    > > Fakten treffen können. Und die Fakten sind nunmal:
    > >
    > > - Windows 7/8/10 sind im Mittel gleich schnell
    >
    > Nein

    Doch
    >
    > > - DX12 ist oft langsamer als DX 11
    >
    > Nein. DX12 ist schneller. Was damit gemacht wird und wie das Ergebniss dann
    > ausfaellt ist ein anderes Thema. Gibts aktuell ECHTE DX12 Spiele? Nein!
    > Außer Ashes of Singularity ist alles nur Directx9/10 mit angeflanschten
    > DX11/ 12. Das hat dann mit DirectX12 nichts zu tun. Da ist nur der Renderer
    > DX12, die Spieleengine ist jedoch DX9 - DX11.

    Es gibt genügend Spiele mit DX12 Support und die sind in den meisten Fällen langsamer als mit DX11.

    >
    > Eine Echte DX12 Spiele-Engine gibts bei quasi keinem Titel.

    Was ist denn bitte ein "unechtes" DX12 Spiel? Entweder kann die Engine DX12 oder eben nicht.

    >
    > > - Die Überwachungs- und Telemetrieeinstellungen lassen sich *NICHT*
    > > vollständig abschalten und werden alle paar Wochen wieder auf
    > > Werkseinstellungen zurückgesetzt. Bis ein User das bemerkt und manuell
    > > rückgängig gemacht hat hat MS eh schon alles was sie brauchen auf den
    > > Servern. Datenschutz und Windows 10 sind Augenwischerei. Die Regler zur
    > > Konfiguration sind ein Plazebo fürs Nutzergewissen sonst nichts.
    >
    > Wenn man keine Ahnung hat.

    Seh ich auch so nur leider hält Dich das keine Ahnung haben nicht davon ab hier ununterbrochen Mist zu verbreiten. Telemetrie ist nicht abschaltbar und wird ständig ungefragt reaktiviert das ist einfach Tatsache.

    >
    > >
    > > Aber lasst uns die Windows Diskussionen auf die Windows-Artikel
    > > verschieben, das Thema hatten wir schon gefühlte 1000x und mir gings
    > hier
    > > wirklich darum eine Info zu bekommen, wie die offiziell nicht
    > unterstützte
    > > Hardware unter Windows 7 in der Praxis läuft und nicht Runde X in der
    > > Diskussion Windows 10 vs Windows 7 zu starten.
    >
    > Dann kauf dir den Prozessor halt nicht. Als ewig Gestriger biste halt mit
    > nem 486er besser bedient.

    Wie wärs wenn ich entscheide was ich kaufe?

  13. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: HubertHans 05.03.17 - 22:45

    Mr Miyagi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mr Miyagi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > HubertHans schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Ryzen laeuft sicherlich auf Windows 7. Aber Windows 7 laeuft mit
    > Core
    > > 2
    > > > > CPUs schon schlechter als Windows 8/ 10 mit Core 2 CPUs, also warum
    > > > sollte
    > > > > man diesen alten langsamen Speicherfresser bei einer wesentlich
    > > > moderneren
    > > > > CPU verwenden?
    > > >
    > > > Das Windows 7 langsamer ist gehört in die Märchenecke: winfuture.de
    > > Beim
    > > > Aufwachen aus Hybernate braucht Windows 7 6 Sek. länger - damit kann
    > ich
    > >
    > > Oh nein. Das Aufwachen kostet ne Sekunde mehr. Deswegen ist WIndows 7
    > > schneller unterwegs. Ach du schande. Es geht um Systemleistung!
    >
    > Genau deswegen hab ich ja gesagt das das genau wie Hybernate *keine Rolle*
    > spielt.
    > >
    > > > leben. In anderen Fällen gibts keine spürbaren Unterschiede im
    > Gegenteil
    > > > ist Windows 7 teilweise schneller als seine Nachfolger, auch
    > > > multithreaded.
    > > >
    > > Woher hast du diese Maer. Gerade Multithreaded rennt Windows 8 bereits
    > > davon. Windows 7 hat einen veralteten Task Scheduler, der
    > > Multithreaded-Perfromance herunter reißt. Je mehr logische CPUs du
    > > gleichzeitig nutzen kannst, umso mehr rennen Windows 8 und 10 davon.
    > >
    > > winfuture.de#sci1439203048,1299,959,13350
    > > winfuture.de#sci1439203055,1299,686,13350
    >
    > Sorry seh ich nicht, Windows 7 ist hier überall vor Windows 10
    > winfuture.de#sci1439203060,1299,959,13350
    > winfuture.de#sci1439203066,1299,686,13350
    > winfuture.de#sci1439203072,1299,686,13350
    > winfuture.de#sci1439203090,1299,959,13350
    > >
    Ja, bei Belanglosem Mist. Und ein teil davon sieht jetzt wahrscheinlich schon wieder anders aus. Winrar lief z.B. nur Anfangs langsamer. In zwischen ist es wieder auf Niveau von Windows 8. Du kannst egwisse Dinge getrost auf nicht optimierte Treiber schieben, wie es bei Windows 8 Anfangs auch war. Speziell GPU-Treiber brauchten ein paar Monate.

    > > Und das macht auch Sinn. Denn genau dieses Problem wurde mit Windows 8
    > > angegangen. Windows 7 hat einen primitiven Task-Schudler mit massig
    > > Overhead. Was gerade bei Windows 8/ 10 alten CPUs mit 4 Kernen und mehr
    > auf
    > > die Spruenge geholfen hat.
    > >
    >
    > Das macht Absolut keinen Sinn Windows 7 nutzt denselben Kernel wie Windows
    > Server 2008 und da laufen Multisocketsysteme mit je 24 Kernen drauf.
    >
    Ja. Und das auch nicht entsprechend performant.

    > >
    > > www.3dcenter.org
    > >
    > >
    > > > Wenn Du unbedingt vor MS die Hosen runterlassen möchtest ist das Dein
    > > gutes

    Ach. Und das ist bei Windows 7 anders?

    > > > Recht. Trotzdem wäre es nett wenn Du die Fakten nicht verdrehen
    > würdest,
    > > > damit weniger technisch versierte Leute eine Entscheidung auf Basis
    > der
    > > > Fakten treffen können. Und die Fakten sind nunmal:
    > > >
    > > > - Windows 7/8/10 sind im Mittel gleich schnell
    > >
    > > Nein
    >
    > Doch
    > >
    > > > - DX12 ist oft langsamer als DX 11
    > >
    > > Nein. DX12 ist schneller. Was damit gemacht wird und wie das Ergebniss
    > dann
    > > ausfaellt ist ein anderes Thema. Gibts aktuell ECHTE DX12 Spiele? Nein!
    > > Außer Ashes of Singularity ist alles nur Directx9/10 mit angeflanschten
    > > DX11/ 12. Das hat dann mit DirectX12 nichts zu tun. Da ist nur der
    > Renderer
    > > DX12, die Spieleengine ist jedoch DX9 - DX11.
    >
    > Es gibt genügend Spiele mit DX12 Support und die sind in den meisten Fällen
    > langsamer als mit DX11.

    Ja. Aber das ist kein RICHTIGES DX12! Das ist billig umgesetztes draufgeklatsche. Ist genauso wie mit DX10 und DX11 Titeln. Von denen kann kaum einer ueber DX9 auf Basis der Spieleengine. Bei UT99 kann ich auch "DirectX9 Support" ber Renderer reinklatschen. Die Engine bleibt trotzdem DirectX6 konform.

    > >
    > > Eine Echte DX12 Spiele-Engine gibts bei quasi keinem Titel.
    >
    > Was ist denn bitte ein "unechtes" DX12 Spiel? Entweder kann die Engine
    > DX12 oder eben nicht.

    Wenn du Ahnung haettest wuerdest du wissen, das DX12 bei voller Unterstuetzung eine entsprechend dafuer programmierte Engine benoetigt. Bei quasi jedem Titel mit DX12 Support ist es nur ein angeflanschter DX12 Renderer. Einzig Ashes of the Singularity faellt mir als Spiel mit nativer DX12 Engine ein.

    >
    > >
    > > > - Die Überwachungs- und Telemetrieeinstellungen lassen sich *NICHT*
    > > > vollständig abschalten und werden alle paar Wochen wieder auf
    > > > Werkseinstellungen zurückgesetzt. Bis ein User das bemerkt und manuell
    > > > rückgängig gemacht hat hat MS eh schon alles was sie brauchen auf den
    > > > Servern. Datenschutz und Windows 10 sind Augenwischerei. Die Regler
    > zur
    > > > Konfiguration sind ein Plazebo fürs Nutzergewissen sonst nichts.
    > >
    > > Wenn man keine Ahnung hat.
    >
    > Seh ich auch so nur leider hält Dich das keine Ahnung haben nicht davon ab
    > hier ununterbrochen Mist zu verbreiten. Telemetrie ist nicht abschaltbar
    > und wird ständig ungefragt reaktiviert das ist einfach Tatsache.

    Dann machst du etwas falsch. Oder machst dir ueber etwas gedanken, worueber du dir keine gedanken machen musst. Es werden keine Personenbezogenen Daten uebertragen. Und Schon Windows XP hatte entsprechende Funktionen.

    >
    > >
    > > >
    > > > Aber lasst uns die Windows Diskussionen auf die Windows-Artikel
    > > > verschieben, das Thema hatten wir schon gefühlte 1000x und mir gings
    > > hier
    > > > wirklich darum eine Info zu bekommen, wie die offiziell nicht
    > > unterstützte
    > > > Hardware unter Windows 7 in der Praxis läuft und nicht Runde X in der
    > > > Diskussion Windows 10 vs Windows 7 zu starten.
    > >
    > > Dann kauf dir den Prozessor halt nicht. Als ewig Gestriger biste halt
    > mit
    > > nem 486er besser bedient.
    >
    > Wie wärs wenn ich entscheide was ich kaufe?

    Kannst du doch. Aber hoer auf zu jammern!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.17 22:48 durch HubertHans.

  14. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: Michael H. 06.03.17 - 10:56

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr Miyagi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Kannst du doch. Aber hoer auf zu jammern!

    Danke.

    Kurze Anmerkung:
    Taskscheduler kannste bei Win7 genau so wegkloppen wie das Speichermanagement. Windows 7 läuft so lange "flüssig", bis man nicht mehr als Office und 1-2 andere Programme drauf hat sowie das Ding jedes Jahr mal Platt gemacht wird da die Registry so zugemüllt ist, dass nix mehr geht.

    Nach Hause telefonieren:
    Wenn man sich einmal damit auseinandersetzt wie moderne Software funktioniert und wie modernes Patching bei Software läuft, sollte man sich im klaren sein, dass fast ausschließlich alle "Telefonieaktionen" von MS dazu dienen, damit die Software das machen kann was sie soll oder auch so verbessert werden kann indem man die Durchschnitte aller Benutzer in Punkto Nutzerstatistiken verwendet um die Schwerpunkte in der Entwicklung festzulegen. Aber gut, das muss man nicht weiter ausführen, da trifft man auf taube Ohren.

    DX12:
    Er versteht den Unterschied einfach nicht.
    Ums einfach zu machen. Nimm einen Benziner mit elektrischem Hilfsmotor bzw. n kleinen Hybrid.
    Für Geschwindigkeiten unter 40-50 übernimmt der E-Motor darüber schaltet der Benziner hinzu.
    Ergo: es ist kein Elektroauto und es hat auch nicht die entsprechende Leistung/Beschleunigung wie ein reines E-Auto welches sofort bis zur Spitzengeschwindigkeit volles Drehmoment gibt.

    So verhält es sich mit DX12. Die Engine selber läuft noch auf Benzin, hat aber ne E-Kompatibilität.
    Dennoch wird ein reines DX12 mit gleicher Leistung davonflitzen. Und Strom für die Laufzeit sollte auch kein Problem sein ;)

    Aber anscheinend sind einige Leute Beratungsresistent. Ich habe hier jetzt nur ordentliche vernünftige und faktisch belegte Argumente gesehen. Daher frage ich mich was es da überhaupt noch zu diskutieren gibt.

  15. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: zilti 06.03.17 - 11:25

    Scheinbar läuft es mit W7 flotter als mit W10.

  16. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: HubertHans 06.03.17 - 13:26

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheinbar läuft es mit W7 flotter als mit W10.

    Was? Ne Tuete Kekse?

  17. Re: Ryzen auf Windows 7

    Autor: plutoniumsulfat 06.03.17 - 15:44

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kurze Anmerkung:
    > Taskscheduler kannste bei Win7 genau so wegkloppen wie das
    > Speichermanagement. Windows 7 läuft so lange "flüssig", bis man nicht mehr
    > als Office und 1-2 andere Programme drauf hat sowie das Ding jedes Jahr mal
    > Platt gemacht wird da die Registry so zugemüllt ist, dass nix mehr geht.

    Du hast wohl nie Windows 7 benutzt.

    > Nach Hause telefonieren:
    > Wenn man sich einmal damit auseinandersetzt wie moderne Software
    > funktioniert und wie modernes Patching bei Software läuft, sollte man sich
    > im klaren sein, dass fast ausschließlich alle "Telefonieaktionen" von MS
    > dazu dienen, damit die Software das machen kann was sie soll oder auch so
    > verbessert werden kann indem man die Durchschnitte aller Benutzer in Punkto
    > Nutzerstatistiken verwendet um die Schwerpunkte in der Entwicklung
    > festzulegen. Aber gut, das muss man nicht weiter ausführen, da trifft man
    > auf taube Ohren.

    Nut leider schnüffelt hier mehr als nur Windows Update.

  18. Läuft es nun problemlos, oder nicht?

    Autor: menschmeier 06.03.17 - 20:22

    Schade, das hier ein paar Trolle den Thread gekapert haben, aber eine hilfreiche Antwort steht noch aus.

  19. Re: Läuft es nun problemlos, oder nicht?

    Autor: HubertHans 07.03.17 - 09:24

    menschmeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade, das hier ein paar Trolle den Thread gekapert haben, aber eine
    > hilfreiche Antwort steht noch aus.

    Passende Antworten sind da. Der Ryzen auf Windows 7 ist geldverschwendung. Punkt. Kann man machen. Ist aber albern.

  20. Re: Läuft es nun problemlos, oder nicht?

    Autor: menschmeier 07.03.17 - 11:02

    Danke dir, aber deine Ansicht zu Windows 7 hast du ja jetzt mehrfach ungefragt kundgetan, die ist aber am Thema vorbei und interessiert kein bisschen.
    Wenn du von "kann man machen sprichst", hast du dann doch sicher einen link zu einem diesbezüglichen Test, oder?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Playerunknown's Battlegrounds Mobilversion von Pubg in Europa erhältlich
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. Apple: EU will Shazam-Übernahme prüfen
    Apple
    EU will Shazam-Übernahme prüfen

    Im Dezember 2017 kündigte Apple an, den Musikerkennungsdienst Shazam zu übernehmen. Nun untersucht die EU-Kommission, ob damit der Wettbewerb unter den Musikstreamingdiensten gefährdet und Verbraucher benachteiligt werden können.

  2. Chicken Dinner: Pubg erhält Updates an allen Fronten
    Chicken Dinner
    Pubg erhält Updates an allen Fronten

    Ein Übungsplatz für die Mobilversion, umfangreiche Änderungen an den Waffen in der Windows-Variante: Die Entwickler bauen und erweitern Playerunknown's Battlegrounds grundlegend.

  3. Wikimedia Foundation: Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen
    Wikimedia Foundation
    Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen

    Informationen direkt im Artikel erhalten: Wikipedia bringt ein Vorschaufeature, damit Nutzer beim Lesen schneller an zusätzliche Infos gelangen. Momentan ist dies aber auf die Desktopversion der Enzyklopädie beschränkt.


  1. 08:22

  2. 18:01

  3. 16:42

  4. 15:13

  5. 13:41

  6. 13:26

  7. 13:11

  8. 12:35