1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 7: AMDs Achtkern-CPUs…

CPU Befehlssätze

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. CPU Befehlssätze

    Autor: SiD67 22.02.17 - 22:33

    Hab noch keinerlei Infos dazu gefunden, weiss aber auch nicht ob das heutzutage noch eine Rolle spielt, mein letzter Rechner ist schon 7+ Jahre alt ;)

    Gibt es noch Unterschiede in Bezug auf die unterstützten Befehlssätze bei AMD und Intel oder können die mittlerweile beide immer das gleiche?
    SSE Version xxx oder AES-NI z.B. was ich so als letzte größere Änderung mitbekommen habe.
    Kann AMD das gleiche wie Intel oder gibt es da relevante Unterschiede? (Spiele, Virtualisierung, Videobeschleunigung bei Encoding/Decoding oder so)

    Wäre für Infos dankbar ;)

    Gruß
    SiD 6.7

  2. Re: CPU Befehlssätze

    Autor: Moe479 22.02.17 - 23:17

    nein können sie nicht genau gleich, jeder irgendwie im detail anders von generation zu generation verändert ... selbst sogn. steppings können schon unterschiede bringen, interne revisionen des nach außen hin gleichen prozessors, mehr findet sich dazu in den foren und mailinglisten von kernelentwicklern ... teils bekommen es hardwarenahe anwendungen eicht hin nicht gleich unproblematisch auf allen noch eingesetzten und grundsätzlich dazu leistungsmäßig ausreichenden cpus gleich zu laufen ... die ersten builds von no mans sky liefen z.b. nicht auf phenom II obwohl diese in den vollausbaustufen teils mehr mips und flops bieten als die darauffolgende bulldozer architektur, es wurde einfach nicht genau hingesehen wie diese angesprochen werden müssen um das gleiche zu erreichen ... die anpassung hat wochen gedauert, war wohl nicht nur nen featureset switch im compiler, oder der musste erst verstanden werden ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.17 23:25 durch Moe479.

  3. Re: CPU Befehlssätze

    Autor: ms (Golem.de) 23.02.17 - 00:52

    Ryzen (Zen) und Kaby Lake sind gleichauf, Intel ist bei AVX aber flotter.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  4. Re: CPU Befehlssätze

    Autor: Sharra 23.02.17 - 05:12

    War es nicht so, dass Intel (nach ihrem Itanium-Debakel) die X64 Technik von AMD lizenziert hat, und AMD dafür Zugriff auf die Patente der Befehlssätze bekam?

    Insofern dürften die CPUs heute relativ gleich sein. Unterschiede gibts schon alleine zwischen den Generationen eines Herstellers, aber das ist Treibersache. Weswegen ein Kaby-Lake und ein Zen zwar natürlich unter Win7 laufen würden, aber nicht mit der vollen Leistung.

  5. Re: CPU Befehlssätze

    Autor: Ovaron 23.02.17 - 06:00

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War es nicht so, dass Intel (nach ihrem Itanium-Debakel) die X64 Technik
    > von AMD lizenziert hat

    Afair geschah das sogar vorher schon. Die Unterstützung wurde in die späteren PIV eingebaut, aber erst aktiviert als klar war das die Itanic so elegant über die Datacenter-Meere schippert wie ein Schnellboot aus Beton.

    > und AMD dafür Zugriff auf die Patente der Befehlssätze bekam?

    Nutzungsrechte. Entwickeln musste AMD selbst.

    > Insofern dürften die CPUs heute relativ gleich sein.

    Noe. Das ich die gleichen Dauerkarten für Zoo, Theater, U-Bahn,... habe wie mein Nachbar heißt ja auch nicht das ich zur gleichen Zeit am gleichen Ort bin. Der Befehlssatz ist m.E. nur die oberste Schale der CPU, die Innereien sind wesentlich komplexer.

  6. Re: CPU Befehlssätze

    Autor: Neutrinoseuche 23.02.17 - 08:15

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ryzen (Zen) und Kaby Lake sind gleichauf, Intel ist bei AVX aber flotter.
    Ryzen hat zwei 128Bit AVX Register
    Kaby Lake hat ein 256Bit AVX Register

    Ja in 256Bit ist Kaby Lake schneller, Ryzen muss dazu beide Register bündeln.
    Die meisten genutzten AVX Befehle sind aber 128 Bit breit und da kann Ryzen zwei gleichzeitig abarbeiten, während Kaby Lake leider keine zwei in sein 256Bit Register bekommt, sondern dies bereits mit einem 128Bit Befehl voll ist. Du kannst dir also selbst ausmalen wer in der Praxis schneller ist.

  7. Re: CPU Befehlssätze

    Autor: mgra 23.02.17 - 13:39

    Neutrinoseuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ms (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ryzen (Zen) und Kaby Lake sind gleichauf, Intel ist bei AVX aber
    > flotter.
    > Ryzen hat zwei 128Bit AVX Register
    > Kaby Lake hat ein 256Bit AVX Register
    >
    > Ja in 256Bit ist Kaby Lake schneller, Ryzen muss dazu beide Register
    > bündeln.
    > Die meisten genutzten AVX Befehle sind aber 128 Bit breit und da kann Ryzen
    > zwei gleichzeitig abarbeiten, während Kaby Lake leider keine zwei in sein
    > 256Bit Register bekommt, sondern dies bereits mit einem 128Bit Befehl voll
    > ist. Du kannst dir also selbst ausmalen wer in der Praxis schneller ist.

    Quatsch, warum sollte AMD bei 128bit zwei Register gleichzeitig verrechnen können. Das passiert schön nacheinander weil die Recheneinheit selbst nur 128bit verarbeiten kann. Bei Intel ist der ganze Pfad 256 bit breit. Folglich ist AMD bei 128 bit AVX gleichauf mit Intel, bei 256er fallen sie aber zurück.

  8. Re: CPU Befehlssätze

    Autor: bla 23.02.17 - 16:28

    Taktet Kaby Lake eigentlich bei AVX-Befehlen auch runter?

  9. Re: CPU Befehlssätze

    Autor: ms (Golem.de) 23.02.17 - 19:58

    Wenn man nen Offset-Multi setzt, ja - ansonsten nicht, dafür krasse Leistungsaufnahme.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  10. Re: CPU Befehlssätze

    Autor: Neutrinoseuche 24.02.17 - 07:44

    mgra schrieb:
    > Quatsch, warum sollte AMD bei 128bit zwei Register gleichzeitig verrechnen
    > können.

    Weil sie zwei 128bit Register haben die parallel arbeiten^^

    "Auch neue Instruktionen hat AMD mit im Gepäck, von RDSEED über SHA1/SHA256 bis XSAVEC/XSAVES/XRSTORS werden viele Sicherheitsfunktionen jetzt nativ unterstützt, die klassischen Features wie AVX & AES sind natürlich weiterhin mit von der Partie. Zwei Mal AVX-128 lässt sich dabei wie zuletzt erneut zu AVX-256 zusammenschalten."

    https://www.computerbase.de/2016-08/amd-zen-architektur/

    Wie geschrieben, die meisten AVX Befehle sind bis zu 128Bit. 256bittige sind selten und somit wird Intel da erst schneller sein, wenn vorwiegend 256Bit genutzt werden.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. IT & Technik
    Bezirkskliniken Schwaben, alle Standorte
  3. IT-Engineer / Administrator Network Services (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  4. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston NV2 1 TB (PS5-kompatibel) für 69€ + 3,99€ Versand statt 79,48€ im Vergleich)
  2. (u. a. Myth of Empires für 14,57€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 5,75€)
  3. 14,99€ inkl. Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. SilentiumPC Navis F240 ARGB 240 für 79,90€ + 6,99€ Versand und Cooler Master SK620 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de