1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 7000 (Raphael): AMD legt…

Mehr Leistung, mehr Hitze

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Mehr Leistung, mehr Hitze

    Autor: ttloop 23.05.22 - 20:08

    So hatte ich mir die "Weiterentwicklung" aber nicht vorgestellt!

  2. Re: Mehr Leistung, mehr Hitze

    Autor: ms (Golem.de) 23.05.22 - 20:21

    Öhm, steht doch "bis zu" da.

    Wird erneut Modelle mit 65W TDP geben, ergo mehr Performance bei gleichem Strombedarf ...

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: Mehr Leistung, mehr Hitze

    Autor: thecrew 24.05.22 - 08:34

    ttloop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So hatte ich mir die "Weiterentwicklung" aber nicht vorgestellt!

    Es geht auch darum, das es Chips geben wird die die Mehrleistung im Sockel benötigen.
    Wahrscheinlich alleine schon die dicken "G" APU Varianten mit besserer GPU.
    Wenn da dann ne 65w CPU und ne 90W GPU in einem Chip drin ist braucht man eben Saft.
    Ansonsten wird ja die Grafikkarte ja auch extra mit Strom versorgt.
    Man kann natürlich auch weiterhin die Stromspaar Varianten einsetzen. Der Sockel ist ja eben "bis zu" ausgelegt.

  4. Re: Mehr Leistung, mehr Hitze

    Autor: redmord 24.05.22 - 10:48

    ttloop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So hatte ich mir die "Weiterentwicklung" aber nicht vorgestellt!

    15Watt-ULVs sind bei Notebooks der Standard. Sie bieten mit 8 Kernen mittlerweile fast Desktop-Performance und jede neue Generation bietet die Chance auf breiteren Einsatz energiesparender CPUs. Keine Ahnung weshalb das keine gute Entwicklung darstellen soll.

    Für anspruchslose Geräte muss man auf Qualcomm (Snapdragon) hoffen, deren Exklusivvertrag mit MS demnächst auslaufen soll. Win11 läuft auf ARM recht flutschig.

  5. Re: Mehr Leistung, mehr Hitze

    Autor: Dwalinn 24.05.22 - 10:52

    90W GPU + 60W CPU? Also das bezweifle ich, daß ist ja mehr als so mancher eGPU früher hatte.
    Zurzeit geht es bis max. 65W die sich CPU und GPU teilen, durchaus möglich das das nach oben gesetzt wird aber dann sicher eher Richtung 100W für beides.

  6. Re: Mehr Leistung, mehr Hitze

    Autor: derdiedas 24.05.22 - 11:26

    Dann aber ist der Performancesprung so gering das kaum einer den im realen Leben bemerken wird.

    Die Entwicklung bei AMD geht in die falsche Richtung. Intel hat mit seiner BigLittle Architektur den richtigen Weg eingeschlagen auch wenn der Support der Betriebssysteme (Windows und Linux) noch absolut unterirdisch ist (Apple zeigt wie man es richtig macht).

    Der Leistungsvorsprung von AMD aber auch bei intel (vermutlich selbst mit Raptor Lake) öffnet der ARM Architektur aktuell eine weit offene Flanke. Mal schauen ob Qualcomm und Co diese auch nutzen können.


    Gruß DDD

  7. Re: Mehr Leistung, mehr Hitze

    Autor: ThorstenMUC 24.05.22 - 11:50

    ttloop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So hatte ich mir die "Weiterentwicklung" aber nicht vorgestellt!

    Deine Aussage ist ja auch nicht wirklich richtig...

    Wenn du die gleiche Workload auf den Zen4 loslässt, wie auf ein Zen3 System, ist er schneller fertig und hat dabei weniger Energie verbraucht.

    Nur wenn deine Workload aus irgendwelchen Gründen immer aus "ich laste die CPU 100% aus - egal was ich mache" besteht wird Zen4 mehr verbrauchen... aber das dürfte in den seltensten Fällen ein reales Anwendungszenario sein.
    Also hör einfach auf Prime95 & Co zu spielen ;-)

  8. Re: Mehr Leistung, mehr Hitze

    Autor: ms (Golem.de) 24.05.22 - 14:24

    Das würde erst mal abwarten, mit N5+N6 statt N7+12LP lässt sich viel rausholen.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  9. Re: Mehr Leistung, mehr Hitze

    Autor: thecrew 24.05.22 - 16:03

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 90W GPU + 60W CPU? Also das bezweifle ich, daß ist ja mehr als so mancher
    > eGPU früher hatte.
    > Zurzeit geht es bis max. 65W die sich CPU und GPU teilen, durchaus möglich
    > das das nach oben gesetzt wird aber dann sicher eher Richtung 100W für
    > beides.

    Wenn man schnelle Grafik in den APUs will wird es sicher mehr werden... Die 65Watt sind übrigens TDP das gilt nur für die "Abwärme". Wenn der 5700g z.b. voll ballert mit cpu und GPU verbraucht er ca 90W Strom PPT.
    TDP heißt ja nur, das man mit einer Abwärme (Verlustleistung) von 65Watt zu rechnen hat. Also das was der Kühler schaffen muss bei Volllast. Je höher desto heißer. TDP hat daher nix mit dem real Stromverbrauch an sich zu tun.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.22 16:05 durch thecrew.

  10. Re: Mehr Leistung, mehr Hitze

    Autor: Dwalinn 25.05.22 - 11:19

    Ich bin davon ausgegangen das wir nur über TDP reden und hab das halt als Vergleich genommen, bei PPT sieht das natürlich anders aus.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    PTK Bayern, München
  2. IT Security Specialist (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund
  3. SAP Treasury Consultant / Business Analyst (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
  4. IT Business Consulting Industrie m/w/d
    Schwarz IT KG, Raum Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  2. (u. a. Switch Sports für 39,99€, Chocobo GP für 26,09€)
  3. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)
  4. 41,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de