1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 7000 (Raphael): AMD legt…

Zu wenig, zu langsam

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Zu wenig, zu langsam

    Autor: nuclear 23.05.22 - 14:23

    Wenn man überlegt das Intel kurze Zeit später mit Raptor Lake um die Ecke kommen wird welche mit 24 Kernen die Anzahl der e-Cores verdoppelt wird, dann wird AMD im Desktopbereich wieder schnell hinten sein.

    Die Gerüchte sprachen ja von 25% IPC-Gewinn, geworden ist es jetzt eher 5%. Das reicht gerade mal um im Multithreading zu gewinnen aber immer noch langsamer im Singlethread. Und auch dann nur bis Raptorlake.

    Das ist alles was schade. Nach den neuen Gerüchten wird RDNA 3 nicht so viel schneller werden wie zuerst geleaked. Hoffentlich schafft AMD es dran zu bleiben denn aktuell haben sie mit TSMC 5nm ja sogar nen besseren Prozess als Intel 7.

  2. Re: Zu wenig, zu langsam

    Autor: Kastenbrot 23.05.22 - 14:35

    Ich hoffe dass AMD nicht wieder ihr altes Muster zurück fallen:
    Etwas richtig gutes bauen und ausschlachten bis man vor der Pleite steht, anstatt nebenbei etwas neues zu entwickeln.

    Denn ob Keller, AMD zum dritten mal den Hintern rettet ist ungewiss.
    Vielleicht springt Lisa Su kurzfristig in die Entwicklung ein, da sie mit dem IBM Cell ähnliches mitentwickelt hatte und nicht ganz ohne Vorahnung ist.

  3. Re: Zu wenig, zu langsam

    Autor: nuclear 23.05.22 - 14:45

    Ja. Wenn die Werte stimmen dann sprechen wir von ~5%IPC Steigerung in
    CB. Das ist quasi Intel 14nm Zeit. Schon irgendwie erschreckend.

    Na ja. Erstmal abwarten. Hoffentlich kommt da noch irgendwas mehr von AMD oder CB skalieret einfach nur schlecht und in anderen Bereichen haben wir 2 -stellige Steigerungen.

    Sieht aber bei den Zahlen erst mal nicht so gut aus.

  4. Re: Zu wenig, zu langsam

    Autor: ms (Golem.de) 23.05.22 - 15:00

    Jo, CBR23 sind Cache und RAM ziemlich egal ...

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  5. Re: Zu wenig, zu langsam

    Autor: nuclear 23.05.22 - 15:16

    Aber denkst du echt, dass die Steigerung des L2 so große Auswirkungen in anderen Tests hat? Und DDR5 war ja bei Alder Lake nur echt gering schneller, vor allem bei den Produktivanwendungen oft gar nicht.

    Ich hoffe ja weiterhin, aber irgendwie bin ich was enttäuscht.

  6. Re: Zu wenig, zu langsam

    Autor: ms (Golem.de) 23.05.22 - 15:39

    Wie üblich: es kommt drauf an ^^

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  7. Re: Zu wenig, zu langsam

    Autor: Sharra 23.05.22 - 16:16

    Ich korrigiere das mal für dich:
    Zu wenig, zu langsam, Intel.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. C++ Framework Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig
  2. Leitung (m/w/d) Softwareentwicklung
    Th. Geyer GmbH & Co. KG, Renningen
  3. Principal Software Engineer SAP (m/w/d)
    SCHUFA Holding AG, Wiesbaden, Berlin, Hamburg, Bochum
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Cloud
    EPLAN GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Palit RTX 3080 Ti für 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB für 189€, AMD Ryzen 9 5900X für...
  2. 236,89€ (günstig wie nie)
  3. (u. a. MSI RTX 3080 Ti für 1.177€, Palit RTX 3080 12GB für 899€, KFA2 RTX 3090 für 1.539...
  4. (u. a. Team Group SSD 1TB für 119,90€, HTC VR-Brillen ab 365€, EPOS Sennheiser Gaming-Headset...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung & TSMC Übertriebene Transistor-Skalierung
  2. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  3. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    30 Jahre Fate of Atlantis: Indiana Jones in seinem besten Abenteuer
    30 Jahre Fate of Atlantis
    Indiana Jones in seinem besten Abenteuer

    Mehrere Handlungspfade und Prügeleien: Golem.de hat das vor 30 Jahren veröffentlichte Indiana Jones and the Fate of Atlantis neu ausprobiert.
    Von Andreas Altenheimer

    1. Indiana Jones wird 40 Jahre alt Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang

    1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
      WIK
      Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

      Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

    2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
      Subventionen
      Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

      In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

    3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
      Statt 5G
      Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

      Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


    1. 19:09

    2. 18:54

    3. 18:15

    4. 18:00

    5. 17:45

    6. 17:30

    7. 17:15

    8. 17:00