1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 9 3950X im Test: AMDs…

Gut gemacht, AMD !

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut gemacht, AMD !

    Autor: Woolsheep 14.11.19 - 15:07

    KwT

  2. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: Der schwarze Ritter 14.11.19 - 15:08

    +1

  3. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: genab.de 14.11.19 - 15:28

    +1 Konkurrenz belebt die Entwicklung,

    endlich geht mal wieder was

  4. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: sofries 14.11.19 - 17:36

    Endlich kann sich Intel nicht mehr mit 5%+ IPC pro Jahr ausruhen, sondern muss auch was liefern. in den nächsten Jahren sollten 8-16 Kerne langsam zum Standard werden. Das wird einen deutlichen Einfluss auf Software haben, wodurch jetzige 8 Kerner wesentlich besser altern werden als 4 Kerner mit höheren IPC.
    Ich hoffe, dass hier ein starker Wettbewerb in den nächsten Jahren entsteht.

    Intel muss dringend etwas tun, ansonsten könnten sie im nächsten Jahrzehnt ganz große Probleme bekommen.
    Apple bringt in den nächsten Jahren seine eigenen SoCs raus und Microsoft arbeitet seit Jahren intensiv mit Qualcomm zusammen. Wenn AMD, die den Konsolenmarkt schon beherrschen und sowohl PS5 als auch den Xbox Nachfolger mit Customchips beliefern auch noch den Highendmarkt übernehmen sollte, dann bleiben Intel nur noch Server und man endet bei Consumerchips so wie IBM.

  5. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: CK_Schreiber 14.11.19 - 18:50

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich kann sich Intel nicht mehr mit 5%+ IPC pro Jahr ausruhen, sondern
    > muss auch was liefern. in den nächsten Jahren sollten 8-16 Kerne langsam
    > zum Standard werden. Das wird einen deutlichen Einfluss auf Software haben,
    > wodurch jetzige 8 Kerner wesentlich besser altern werden als 4 Kerner mit
    > höheren IPC.
    > Ich hoffe, dass hier ein starker Wettbewerb in den nächsten Jahren
    > entsteht.
    >
    > Intel muss dringend etwas tun, ansonsten könnten sie im nächsten Jahrzehnt
    > ganz große Probleme bekommen.
    > Apple bringt in den nächsten Jahren seine eigenen SoCs raus und Microsoft
    > arbeitet seit Jahren intensiv mit Qualcomm zusammen. Wenn AMD, die den
    > Konsolenmarkt schon beherrschen und sowohl PS5 als auch den Xbox Nachfolger
    > mit Customchips beliefern auch noch den Highendmarkt übernehmen sollte,
    > dann bleiben Intel nur noch Server und man endet bei Consumerchips so wie
    > IBM.

    Bei Servern sieht es doch gerade am schlimmsten aus für Intel? Das ist doch einer der Bereiche wo die Frequenz nicht ganz so wichtig is, viele Kerne aber schon. Ergo, AMD ist da harte Konkurrenz. Dauert halt nur länger weil die großen Verträge nur langsam verhandelt werden.

    Laptops und high-end gaming sind Intels relativ sichere Bereiche, zumindest noch.

    Aber mal ernsthaft: Intel hat genug Geld und Kompetenz, die werden das aufholen. Aber 5% Verbesserung im Jahr gibts fürs erste nicht mehr.

    Also auch von mir: Gut gemacht, AMD!

  6. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: gloqol 14.11.19 - 18:57

    Werde mir nach meinem ersten und einzigen AMD Chip (Athlon) demnächst wieder einen holen.
    Dazwischen nur Intel gehabt.
    Jetzt wird's wohl so ein Ryzen werden Mal sehen wie lang er hält.

  7. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: Hotohori 14.11.19 - 19:31

    Naja, ich hoffe mein i7 8700K hält mit seinen 6 Kernen noch so ~2 Jahre, sollte dann schon die nächste Ryzen Generation draußen sein, freue ich mich jetzt schon auf das nächste Upgrade. Mit Intel rechne ich so schnell nicht mehr, habe so meine Zweifel, dass die in der Zeitspanne ein starke Antwort liefern können, dafür waren ihre letzten Antworten fast schon zu panisch.

  8. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: nja666 14.11.19 - 19:48

    Finde toll was AMD mit den aktuellen Prozessoren anbietet. Preis-Leistung stimmt. Wenn mein i7 4770K ausgetauscht wird kommt auch eine AMD-CPU in meinen Rechner.

  9. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: Spiritogre 14.11.19 - 19:57

    Ich habe den i7 8700k jetzt seit ziemlich genau einem Jahr und ich sehe nicht, dass ich in den nächsten vier, fünf Jahren da irgendwas aufrüsten müsste. Die sechs Kerne sind eigentlich ideal um z.B. Spiele + Videoaufnahme / Streaming parallel zu betreiben.

    Sogar mit meinem alten Core i5 3570k ging das problemlos. Es ist eher die Grafikkarte, die alle zwei, drei Jahre neu muss. Auch mal ein paar HDDs durch SSDs zu ersetzen bringt ordentlich Mehrwert. Aber die CPU ist heutzutage eigentlich doch völlig egal. Die meisten Leute arbeiten heute mit Notebooks und dort sind merklich langsamere CPUs verbaut und die haben auch keine Probleme.

  10. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: elknipso 14.11.19 - 20:07

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1 Konkurrenz belebt die Entwicklung,
    >
    > endlich geht mal wieder was


    Definitiv. Und das war auch dringend nötig, Intel macht es sich schon viel zu lange viel zu bequem.

  11. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: Vollstrecker 15.11.19 - 08:52

    Ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht warum ich meinen betagten i5 4360 austauschen sollte. Selbst bei der Emulation von Switch Spielen ist eher meine olle AMD Grafikkarte limitierend.

  12. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: Eheran 15.11.19 - 08:54

    >wodurch jetzige 8 Kerner wesentlich besser altern werden als 4 Kerner mit höheren IPC.
    Besser als die bisherigen Quadcores? Wie soll das denn gehen? Die sind doch schon seit >5 Jahren super dabei. Welche CPU hat denn vorher so lange gehalten?
    Klar stand auch die Entwicklung vergleichsweise still, aber das ist jetzt genau nicht mehr so. Wie sollen dann jetztige Octacores >5 Jahre vergleichbar bzw. sogar besser mithalten?

  13. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: flopalistik 15.11.19 - 08:54

    +1

    Aktien Preis könnte sich verdoppeln in 18 Monaten. Lisa sagt ja die ganze Zeit, the best it yet to come. Der Nvidia Boss Jensen hat ja auf der letzten earninging report AMD das Feld überlassen indem er sagte das Nvidia zum Software Unternehmen wird und weniger auf GPU. Das wird die Bilanz von AMD beflügeln.

  14. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: Tizzler 15.11.19 - 11:32

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe den i7 8700k jetzt seit ziemlich genau einem Jahr und ich sehe
    > nicht, dass ich in den nächsten vier, fünf Jahren da irgendwas aufrüsten
    > müsste. Die sechs Kerne sind eigentlich ideal um z.B. Spiele +
    > Videoaufnahme / Streaming parallel zu betreiben.
    >
    > Sogar mit meinem alten Core i5 3570k ging das problemlos. Es ist eher die
    > Grafikkarte, die alle zwei, drei Jahre neu muss. Auch mal ein paar HDDs
    > durch SSDs zu ersetzen bringt ordentlich Mehrwert. Aber die CPU ist
    > heutzutage eigentlich doch völlig egal.

    Dem stimme ich vollkommen zu. Ich komme seit Jahren mit einem i7 3770 (ohne k!) zurecht. Das System kommt so langsam in die Jahre und hat durch den Wechsel auf SSDs und den Tausch meiner 670er gegen eine 970er genügend Leistungsschübe bekommen, um mich noch ein paar Monate zu begleiten.

    Dann wird es Zeit mal wieder in komplett neue Hardware zu investieren, damit ich dann wieder 7-8 Jahre Ruhe haben werde.

    Ich muss allerdings auch sagen, dass ich inzwischen nicht mehr täglich an der Maschine sitze und auch eher keine Triple-A Titel mehr zocke, was viele Dinge im Bezug auf die Leistungsfähigkeit des Rechners relativiert.

  15. Re: Gut gemacht, AMD !

    Autor: Achranon 17.11.19 - 14:37

    Konkurrenz belebt das Geschäft und lange Zeit war AMD keine.

    Aber Intel wird in absehbarer Zeit wohl zurückschlagen. Zumal sie den Wechsel auf 7nm noch nicht vollzogen haben und selbst mit 14 nm noch gut mithalten können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prodatic-EDV-Konzepte GmbH, Wermelskirchen
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 759€ (Bestpreis)
  2. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  3. 172,90€
  4. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme