1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 9 6900HS im Test: AMDs…

Watt Einstellung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Watt Einstellung

    Autor: Kaiser Ming 25.02.22 - 10:20

    entspricht das auch dem Verbrauch oder nur eine ca. Zahl?
    Interessant wäre eine effektive(gemessene) Leistung/Watt Tabelle.

  2. Re: Watt Einstellung

    Autor: ms (Golem.de) 25.02.22 - 10:25

    Unter nT-Last wie CBR23 oder Blender entspricht das der realen Package Power des SoCs, hab das durchweg protokolliert.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: Watt Einstellung

    Autor: bernstein 25.02.22 - 12:41

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter nT-Last wie CBR23 oder Blender entspricht das der realen Package
    > Power des SoCs, hab das durchweg protokolliert.

    Danke für die Info!

    Finde insbesondere den Vergleich mit dem M1 MAX interessant. Inbesondere der Paragraph zu diesem zeigt einmal mehr sehr schön, was seit Jahrzehnten gilt: ein Node Vorsprung in der Fertigung um sie zu Knechten. (Ist nicht alles, aber eben schon sehr, sehr viel...)

  4. Re: Watt Einstellung

    Autor: gorden 25.02.22 - 13:03

    bernstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ms (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unter nT-Last wie CBR23 oder Blender entspricht das der realen Package
    > > Power des SoCs, hab das durchweg protokolliert.
    >
    > Danke für die Info!
    >
    > Finde insbesondere den Vergleich mit dem M1 MAX interessant. Inbesondere
    > der Paragraph zu diesem zeigt einmal mehr sehr schön, was seit Jahrzehnten
    > gilt: ein Node Vorsprung in der Fertigung um sie zu Knechten. (Ist nicht
    > alles, aber eben schon sehr, sehr viel...)

    Sollte man da nicht vielleicht auch die Größe des Die berücksichtigen, wenn man auf die Struktur breite schaut? Weil größere Fläche mehr Transistoren und Schlachtungen?

  5. Re: Watt Einstellung

    Autor: Esquilax 25.02.22 - 13:11

    gorden schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil größere Fläche mehr Transistoren
    > und Schlachtungen?

    Die armen Transistoren.

    :-D

  6. Re: Watt Einstellung

    Autor: gorden 25.02.22 - 13:32

    Esquilax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gorden schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil größere Fläche mehr Transistoren
    > > und Schlachtungen?
    >
    > Die armen Transistoren.
    >
    > :-D

    Ja wie nennt man es sonst wenn man die Armen mit Strom durchflutet :'D
    Sorry Autokorrektur... sollte Schaltungen heißen, Freitag lässt grüßen ;)

  7. Re: Watt Einstellung

    Autor: Darkmalvet 25.02.22 - 14:27

    bernstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ms (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unter nT-Last wie CBR23 oder Blender entspricht das der realen Package
    > > Power des SoCs, hab das durchweg protokolliert.
    >
    > Danke für die Info!
    >
    > Finde insbesondere den Vergleich mit dem M1 MAX interessant. Inbesondere
    > der Paragraph zu diesem zeigt einmal mehr sehr schön, was seit Jahrzehnten
    > gilt: ein Node Vorsprung in der Fertigung um sie zu Knechten. (Ist nicht
    > alles, aber eben schon sehr, sehr viel...)

    Genau das ist es, Apple einen oder gar mehr Nodes Vorsprung erkauft und jetzt behaupten viele völlig unreflektiert Apple's Arm CPUs seien der x86 Architektur überlegen ohne zu differenzieren welcher Effizienzvorsprung allein aus dem besseren Node resultiert.

    Es muss ein fairer Vergleich her zwischen einer TSMC x86 CPU und einer TSMC Arm CPU aus demselben Node unter vergleichbaren Betriebssystemen.

  8. Re: Watt Einstellung

    Autor: yumiko 25.02.22 - 16:16

    Darkmalvet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das ist es, Apple einen oder gar mehr Nodes Vorsprung erkauft und
    > jetzt behaupten viele völlig unreflektiert Apple's Arm CPUs seien der x86
    > Architektur überlegen ohne zu differenzieren welcher Effizienzvorsprung
    > allein aus dem besseren Node resultiert.
    Naja, wenn man sieht wie Intel mit ihren CPUs durch den Effizienz-Porzellanladen poltert kann man den Eindruck nicht gewinnen.
    Effizienz sieht man nur bei AMD.

    > Es muss ein fairer Vergleich her zwischen einer TSMC x86 CPU und einer TSMC
    > Arm CPU aus demselben Node unter vergleichbaren Betriebssystemen.
    Linux klappt ja als Verleich im Ernstfall. Allerdings sollte auch rein die Softwarebenchmarks ausreichen bei unterschiedlichem OS.

  9. Re: Watt Einstellung

    Autor: Copper 27.02.22 - 20:10

    Selbst mit Linux sind solche Vergleiche auch nur bedingt möglich.
    Ich würde mal ins Blaue hinein vermuten, dass in den Compileroptimierungen für x86/x64 einige Mannjahre mehr drinstecken.
    ARM dürfte da schon zurückliegen und wenn man dann speziell auf Apples ARM-Implementierung geht, dürfte zumindest aktuell wenig auf Spezialitäten optimiert werden.

    Das ist der große Vorteil von Apple: deren Compiler nutzen alles, was der Chip auch an Sonderfunktionen hergibt. Und das hat einen nicht unerheblichen Anteil an der Effizienz der M1 bzw. M1 Max.

  10. Re: Watt Einstellung

    Autor: zonk 28.02.22 - 10:52

    Copper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist der große Vorteil von Apple: deren Compiler nutzen alles, was der
    > Chip auch an Sonderfunktionen hergibt. Und das hat einen nicht
    > unerheblichen Anteil an der Effizienz der M1 bzw. M1 Max.

    Unterm Strich ist es aber eigentlich egal woher die Effizienz kommt, hauptsache sie ist da.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lean und Agile UI/UX-Designer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Microsoft Office 365 Admin & Power Platform Developer (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  3. Inhouse Consultant SAP - FI/CO (m/w/d)
    BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  4. ERP-Consultant (m/w/d)
    Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (u. a. Switch Sports für 39,99€, Chocobo GP für 26,09€)
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. (u. a. Little Big Workshop für 9,99€, One Hand Clapping für 11€, Port Royale 4 - Extended...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
Macbook Pro M2 (2022) im Test
Neues Macbook, neues Glück?

Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
  2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
  3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell

Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
Directus
Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
Eine Anleitung von Jonathan Schneider


    Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
    Playstation Plus im Test
    Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

    Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Sony Neues Playstation Plus in Europa erhältlich
    2. Spieleabo PS Plus startet mit Ghost of Tsushima und God of War
    3. Playstation Plus Sony lehnt Spieleabos wegen möglicher Qualitätseinbußen ab