1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen Mobile 4000: AMDs Renoir hat…

Wann kommen die Desktop Varianten ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Melibokus 07.01.20 - 08:58

    Wann eigentlich kommt das alles auch als Desktop APU ?

    Also auch mit Zen2 Kern.

    Unter welchem Namen? und vor allem, für welchen Sockel? AM4 ? also auch für bestehende Boards und Systeme? wie z.B. dem Asrock A300 Deskmini - evtl mit neuem Bios ?

  2. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Gtifighter 07.01.20 - 09:09

    Melibokus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann eigentlich kommt das alles auch als Desktop APU ?
    >
    > Also auch mit Zen2 Kern.
    >
    > Unter welchem Namen? und vor allem, für welchen Sockel? AM4 ? also auch
    > für bestehende Boards und Systeme? wie z.B. dem Asrock A300 Deskmini -
    > evtl mit neuem Bios ?
    Das ist schon seit nem Jahr bekannt. Schau mal hier:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/AMD-Roadmap-bis-2020-enthuellt-Zen2-und-Zen3-hoeren-auf-Namen-wie-Matisse-Vermeer-Picasso-und-Renoir-3988973.html

  3. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Eheran 07.01.20 - 09:43

    >Das ist schon seit nem Jahr bekannt.
    Der Artikel ist fast 2 Jahre alt. Vielleicht gibt es was neueres und konkreteres?

  4. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Black87 07.01.20 - 10:43

    Ich hatte gestern auch Hoffnung das sie APUs für AM4 vorstellen..

    In der Keynote wurde allerdings kein Wort zum Thema Epyc / Ryzen Milan (Zen 3) oder Zen 2 APUs für AM4 verloren :(

    Ich denke das diese Themen wie im letzten Jahr zur Computex (dieses Jahr Anfang Juni) behandelt werden.

  5. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Schleicher 07.01.20 - 10:59

    Die würden, dann wahrscheinlich im Juli erscheinen, so wie es bei Picasso der Fall war.

    Zitat:

    Renoir heißt die Notebook- und Desktop-APU im Jahr 2020 von AMD. Handfeste, offizielle Informationen gibt es noch keine, doch die Gerüchte sehen bis zu acht Zen-2-Kerne und eine Vega-Grafikeinheit. Zu letzterer sind nun mögliche Kombinationen aufgetaucht, die einen Maximalausbau von 13 CUs vorsehen.
    Quell:computerbase.[de]/2019-12/apu-geruechte-grafik-konfigurationen-amd-renoir/

    Ob es Asrock mal hinbekommt eine neue Agesa usw. für den Asrock A300 auszuliefern, wird sich zeigen. Wer weiß, vielleicht bringt Asrock auch ein Asrock A500 raus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.20 11:00 durch Schleicher.

  6. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Black87 07.01.20 - 14:17

    Schleicher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die würden, dann wahrscheinlich im Juli erscheinen, so wie es bei Picasso
    > der Fall war.
    >
    > Zitat:
    >
    > Renoir heißt die Notebook- und Desktop-APU im Jahr 2020 von AMD. Handfeste,
    > offizielle Informationen gibt es noch keine, doch die Gerüchte sehen bis zu
    > acht Zen-2-Kerne und eine Vega-Grafikeinheit. Zu letzterer sind nun
    > mögliche Kombinationen aufgetaucht, die einen Maximalausbau von 13 CUs
    > vorsehen.
    > Quell:computerbase./2019-12/apu-geruechte-grafik-konfigurationen-amd-renoir
    > /
    >
    > Ob es Asrock mal hinbekommt eine neue Agesa usw. für den Asrock A300
    > auszuliefern, wird sich zeigen. Wer weiß, vielleicht bringt Asrock auch ein
    > Asrock A500 raus.

    Asrock ist doch sogar noch recht schnell, zur Zeit ist ASUS am schlimmsten, die x370 boards so ziemlich aller Hersteller haben das 1.0.0.4 er update erhalten, Asus hinkt noch hinterher..

    Keine Ahnung wo das Problem ist :/

  7. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Schleicher 07.01.20 - 15:49

    @Black87

    Das Asrock A300 hat mit Bios Version 3.60, Agesa 1.0.0.1, eine alte SMU, Microcode und alte Realtek Treiber(UEFI Undi Treiber 2016). Für manche kein Problem, ich finde es frech den Nutzer so stehen zu lassen.

  8. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Black87 07.01.20 - 16:01

    Schleicher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Black87
    >
    > Das Asrock A300 hat mit Bios Version 3.60, Agesa 1.0.0.1, eine alte SMU,
    > Microcode und alte Realtek Treiber(UEFI Undi Treiber 2016). Für manche kein
    > Problem, ich finde es frech den Nutzer so stehen zu lassen.

    Ok ich hab mich nun auf normale Full-ATX oder uATX Boards bezogen.

    Hätte aber echt erwartet das sie beim A300 Updates durchziehen, das Ding ist eig. ziemlich cool

  9. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: George99 07.01.20 - 18:43

    Black87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Asrock ist doch sogar noch recht schnell, zur Zeit ist ASUS am schlimmsten,
    > die x370 boards so ziemlich aller Hersteller haben das 1.0.0.4 er update
    > erhalten, Asus hinkt noch hinterher..

    Hmm, ich habe ein ASUS B450M-A und da gab es bisher es praktisch jeden Monat ein Update. Anfang Dezember kam "Update AM4 combo PI 1.0.0.4 patch B"

  10. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: ms (Golem.de) 09.01.20 - 09:52

    Sommer 2020 für Sockel AM4

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Simovative GmbH, München
  3. InnoGames GmbH, Hamburg
  4. Diehl Stiftung & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 18,99€
  2. (-53%) 27,99€
  3. (-10%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23