1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen Mobile 4000: AMDs Renoir hat…

Wann kommen die Desktop Varianten ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Melibokus 07.01.20 - 08:58

    Wann eigentlich kommt das alles auch als Desktop APU ?

    Also auch mit Zen2 Kern.

    Unter welchem Namen? und vor allem, für welchen Sockel? AM4 ? also auch für bestehende Boards und Systeme? wie z.B. dem Asrock A300 Deskmini - evtl mit neuem Bios ?

  2. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Gtifighter 07.01.20 - 09:09

    Melibokus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann eigentlich kommt das alles auch als Desktop APU ?
    >
    > Also auch mit Zen2 Kern.
    >
    > Unter welchem Namen? und vor allem, für welchen Sockel? AM4 ? also auch
    > für bestehende Boards und Systeme? wie z.B. dem Asrock A300 Deskmini -
    > evtl mit neuem Bios ?
    Das ist schon seit nem Jahr bekannt. Schau mal hier:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/AMD-Roadmap-bis-2020-enthuellt-Zen2-und-Zen3-hoeren-auf-Namen-wie-Matisse-Vermeer-Picasso-und-Renoir-3988973.html

  3. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Eheran 07.01.20 - 09:43

    >Das ist schon seit nem Jahr bekannt.
    Der Artikel ist fast 2 Jahre alt. Vielleicht gibt es was neueres und konkreteres?

  4. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Black87 07.01.20 - 10:43

    Ich hatte gestern auch Hoffnung das sie APUs für AM4 vorstellen..

    In der Keynote wurde allerdings kein Wort zum Thema Epyc / Ryzen Milan (Zen 3) oder Zen 2 APUs für AM4 verloren :(

    Ich denke das diese Themen wie im letzten Jahr zur Computex (dieses Jahr Anfang Juni) behandelt werden.

  5. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Schleicher 07.01.20 - 10:59

    Die würden, dann wahrscheinlich im Juli erscheinen, so wie es bei Picasso der Fall war.

    Zitat:

    Renoir heißt die Notebook- und Desktop-APU im Jahr 2020 von AMD. Handfeste, offizielle Informationen gibt es noch keine, doch die Gerüchte sehen bis zu acht Zen-2-Kerne und eine Vega-Grafikeinheit. Zu letzterer sind nun mögliche Kombinationen aufgetaucht, die einen Maximalausbau von 13 CUs vorsehen.
    Quell:computerbase.[de]/2019-12/apu-geruechte-grafik-konfigurationen-amd-renoir/

    Ob es Asrock mal hinbekommt eine neue Agesa usw. für den Asrock A300 auszuliefern, wird sich zeigen. Wer weiß, vielleicht bringt Asrock auch ein Asrock A500 raus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.20 11:00 durch Schleicher.

  6. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Black87 07.01.20 - 14:17

    Schleicher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die würden, dann wahrscheinlich im Juli erscheinen, so wie es bei Picasso
    > der Fall war.
    >
    > Zitat:
    >
    > Renoir heißt die Notebook- und Desktop-APU im Jahr 2020 von AMD. Handfeste,
    > offizielle Informationen gibt es noch keine, doch die Gerüchte sehen bis zu
    > acht Zen-2-Kerne und eine Vega-Grafikeinheit. Zu letzterer sind nun
    > mögliche Kombinationen aufgetaucht, die einen Maximalausbau von 13 CUs
    > vorsehen.
    > Quell:computerbase./2019-12/apu-geruechte-grafik-konfigurationen-amd-renoir
    > /
    >
    > Ob es Asrock mal hinbekommt eine neue Agesa usw. für den Asrock A300
    > auszuliefern, wird sich zeigen. Wer weiß, vielleicht bringt Asrock auch ein
    > Asrock A500 raus.

    Asrock ist doch sogar noch recht schnell, zur Zeit ist ASUS am schlimmsten, die x370 boards so ziemlich aller Hersteller haben das 1.0.0.4 er update erhalten, Asus hinkt noch hinterher..

    Keine Ahnung wo das Problem ist :/

  7. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Schleicher 07.01.20 - 15:49

    @Black87

    Das Asrock A300 hat mit Bios Version 3.60, Agesa 1.0.0.1, eine alte SMU, Microcode und alte Realtek Treiber(UEFI Undi Treiber 2016). Für manche kein Problem, ich finde es frech den Nutzer so stehen zu lassen.

  8. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: Black87 07.01.20 - 16:01

    Schleicher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Black87
    >
    > Das Asrock A300 hat mit Bios Version 3.60, Agesa 1.0.0.1, eine alte SMU,
    > Microcode und alte Realtek Treiber(UEFI Undi Treiber 2016). Für manche kein
    > Problem, ich finde es frech den Nutzer so stehen zu lassen.

    Ok ich hab mich nun auf normale Full-ATX oder uATX Boards bezogen.

    Hätte aber echt erwartet das sie beim A300 Updates durchziehen, das Ding ist eig. ziemlich cool

  9. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: George99 07.01.20 - 18:43

    Black87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Asrock ist doch sogar noch recht schnell, zur Zeit ist ASUS am schlimmsten,
    > die x370 boards so ziemlich aller Hersteller haben das 1.0.0.4 er update
    > erhalten, Asus hinkt noch hinterher..

    Hmm, ich habe ein ASUS B450M-A und da gab es bisher es praktisch jeden Monat ein Update. Anfang Dezember kam "Update AM4 combo PI 1.0.0.4 patch B"

  10. Re: Wann kommen die Desktop Varianten ?

    Autor: ms (Golem.de) 09.01.20 - 09:52

    Sommer 2020 für Sockel AM4

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Berlin
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis zum 12. April)
  2. 799€ statt 934€ im Vergleich
  3. (Canon EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24,1 Megapixel mit Objektiv 18-55 mm (7,7 cm Touchscreen...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern