1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst…

Renoir ist viel zu gut, um noch benachtteiligt zu werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Renoir ist viel zu gut, um noch benachtteiligt zu werden.

    Autor: Xim 21.01.20 - 14:08

    Diese Notebook-Kritik hätte schon vor 3-5 jahren kommen sollen, als z.b. Bristol Ridge am Markt kam. Diese waren im Gesamten auch schon sehr interessante Notebook-Plattform, weshalb HP damals nicht umsosnt den ersten AMD Buisness-Notebook a la EliteBook in der Firmengeschichte damit rausbrachte.

    Mit Renoir hat AMD in 15W-Notebook-Markt einen bis zu +90% Effizienz-Vorteil, den Intel erstmals aufholen muss, um überhaupt einmal interessant zu werden. Das ist übrigens noch schlimmer, als zu Bulldozer-Zeiten, wo der Core i7-Skylake mit 3,8 Multi-Thread-Punkte Chinebench R 11.5 "nur" ganze +52% vor dem Bristol Ridge mit 2,5 Punkte lag.

    Aber,
    mit den großen Unterschied der TDP. Bistrol Ridge war auf 15W fixiert, während der Core i7-7500U eben auf bis zu 25W-cTDP einstellbar. Selbst wenn Reniors +90%-Effizienz-Vorteils-Markteting-Wert real "nur" ein +50%-Effizienz-Vorteil-Real-Wert bedeutet, sieht es bei Intels Notebook-Abteilung dann nur so schlecht wie zu Bulldozers schlechtesten Notebook-Tagen aus.

    Und wie gut Renior wird, wissen wir noch garnicht. Denn Ice-Lake konnte bei Games nicht ganz auf den Picasso aufschließen. Sowohl bei CPU als auch bei GPU-Limit. Damit wird AMD mit Renoir wird gegenüber Picasso sowohl CPU-Seitig per +15%-IPC sowie GPU-seitig per +100%-GPU-Effizienz wieder an Ice-lake klar davonziehen.

    Selbst wenn Notebook-Hersteller Renoir benachteiligen würden, gibt es Notebook-Hersteller die den Renior gut verbauen und somit in sehr gutes Geschäft machen werden. Und solange die zwei größten Notebook-Hersteller (HP & Lenovo) den Renoir gut verbauen, werden es andere Schwer haben mit schlechteren Intel-Notebooks und schlecht verbaute Renoirs langfristig gute Geschäfte zu machen.

    Tiger Lake wird wohl kaum die Rettung für Intel, wenn Tiger Lake wohl im 2H-2020 zeitlich näher am Renoirs-Nachfolger, als am Renori selbst kommt.

  2. Re: Renoir ist viel zu gut, um noch benachtteiligt zu werden.

    Autor: ms (Golem.de) 23.01.20 - 22:10

    Ich meckere seit Jahren, siehe u.a. Carrizo ...

    https://www.golem.de/news/system-on-a-chip-fuer-notebooks-amds-carrizo-soll-ein-effizienzwunder-werden-1502-112513-3.html
    https://www.golem.de/news/notebook-soc-amds-carrizo-soll-endlich-intels-ultrabook-chips-schlagen-1506-114395-2.html

    Das HP Elitebook 725 G3 mit Carrizo hatte ich übrigens getestet:

    https://www.golem.de/news/hp-elitebook-725-g3-im-test-amds-business-ultrabook-ist-ein-drittel-guenstiger-1603-119072.html

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Framatome GmbH, Erlangen
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, im Allgäu

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,99€
  2. 17,99€
  3. 39,99€ (PS4), 39,77€ (Xbox One), 39,71€ (Switch)
  4. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. BSI-Forderung: Smartphones sollten fünf Jahre lang Updates erhalten
    BSI-Forderung
    Smartphones sollten fünf Jahre lang Updates erhalten

    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen Forderungskatalog für die Sicherheit und Langlebigkeit von Smartphones veröffentlicht. So werden Sicherheitsupdates für mindestens fünf Jahre verlangt. Damit soll ein öffentlicher Diskurs angestoßen werden.

  2. Vor dem Deutschlandstart von Disney+: Disney-Chef Bob Iger tritt zurück
    Vor dem Deutschlandstart von Disney+
    Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

    Bei Walt Disney endet eine Ära: Der langjährige Vorstandschef Bob Iger tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Nachfolger wird Disney-Manager Bob Chapek, der zuletzt für die Vergnügungspark-Sparte zuständig gewesen ist. Die Wahl Chapeks wirft Fragen auf.

  3. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.


  1. 08:40

  2. 07:31

  3. 22:10

  4. 18:08

  5. 18:01

  6. 17:07

  7. 16:18

  8. 15:59