1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst…

T495

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. T495

    Autor: kingspride 14.01.20 - 10:21

    und x395 sind imho die interessantesten Ryzen Notebooks.

    die akkukapazitäten und displays habe ich nicht weiter verglichen, also danke für den hinweis. :/ schöner dämpfer...

    bei unserem firmenhändler kann man beim t495 maximal ein 400nits display ausrüsten. mMn reicht das, dennoch dumm, dass nicht das selbe panel wie im intel angeboten wird.

    aber auch die intel notebooks sind nicht fehlerfrei; mein precision 5510 ist schön, hat aber eindeutig zu viele macken. grade in verbindung mit thunderbolt docks und 3D Modus unter Linux.

  2. Re: T495

    Autor: surtic 14.01.20 - 11:21

    das schlimme finde ich ja wegen dem display, dass es für amd nur 1080p gibt und bei intel 1440p. Oder auch, dass man beim RAM weniger kriegt 8+16gb wohingegen bei Intel 16+16gb möglich ist.

  3. Re: T495

    Autor: kingspride 14.01.20 - 11:45

    ich hab auch grade gesehen dass wenn ich den ram erweitere mit einem weiteren modul, mir nur 2400mhz module zur verfügung stehen während der aufgelötete 8gb "riegel" mit 2666mhz läuft.

    welcher honk denkt sich denn sowas aus? o.O

  4. Re: T495

    Autor: rener 14.01.20 - 12:02

    Ja, ich warte auch immer noch auf das höher aufgelöste Display, da ich als Programmier ein paar mehr Pixel als 1080p brauche. Noch besser wäre, wenn Lenovo es auch endlich 19:10 macht: https://www.youtube.com/watch?v=7E9ks8ZhUxw

  5. Re: T495

    Autor: ms (Golem.de) 14.01.20 - 12:39

    Lenovo folgt hier nur AMDs Spec, denn die besagt DDR4-2400.

    https://psref.lenovo.com/syspool/Sys/PDF/ThinkPad/ThinkPad_T495s/ThinkPad_T495s_Spec.PDF

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: T495

    Autor: kingspride 14.01.20 - 12:40

    danke für den link; dennoch:
    da verstehe ich dann aber nicht, warum der aufgelötete schneller ist.

  7. Re: T495

    Autor: gentux 14.01.20 - 13:33

    kingspride schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die akkukapazitäten und displays habe ich nicht weiter verglichen, also
    > danke für den hinweis. :/ schöner dämpfer...

    Das T495 hat zwar das beste Display, aber es ist nur FHD. Immer noch besser als 1366x768 bei meinem X220 vorher. Ansonsten kann ich es nach gut 5 Monaten Benutzung sehr empfehlen.

  8. Re: T495

    Autor: ms (Golem.de) 14.01.20 - 14:01

    Weil sie vermutlich wegen Intel eh DDR4-2666 einkaufen und es am Ende billiger ist, den zu verlöten und runter zu takten statt extra DDR4-2400 zu kaufen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  9. Re: T495

    Autor: wurstdings 14.01.20 - 14:47

    gentux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten kann ich es nach gut 5
    > Monaten Benutzung sehr empfehlen.

    Wie ist denn das Kühlsystem, kannst du ohne gedrosselt zu werden über längere Zeit volle Leistung von CPU und GPU abverlangen? Denn die Negativberichte dazu haben mich bisher vom T495 ferngehalten.

  10. Re: T495

    Autor: maxule 14.01.20 - 15:27

    Aufgelötete DDR3/4-Speicher haben bessere Hochfrequenzeigenschaften, wenn das (aufwendigere) Boardlayout gut gemacht ist.

    Der Sockel bewirkt höhere Kapazitäten, Übergangswiderstände und Impedanzsprünge. Eher erstaunlich, dass beide Varianten so dicht beieinanderliegen ...

  11. Re: T495

    Autor: Quantium40 14.01.20 - 15:38

    maxule schrieb:
    > Aufgelötete DDR3/4-Speicher haben bessere Hochfrequenzeigenschaften, wenn
    > das (aufwendigere) Boardlayout gut gemacht ist.

    Die HF-Probleme sollten in anbetracht von weitaus höher taktenden Speichermodulen aber nicht so wirklich ins Gewicht fallen.

    Verlötete RAMs haben üblicherweise nur einen Grund. Jeder Sockel mehr erzeugt Kosten (bei 10000 Stück liegen die z.T. immer noch bei mehr als 1$). Gerade bei den Volumenherstellern lohnt es sich, die Sockel wegzulassen.

  12. Re: T495

    Autor: gadthrawn 15.01.20 - 12:46

    kingspride schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hab auch grade gesehen dass wenn ich den ram erweitere mit einem
    > weiteren modul, mir nur 2400mhz module zur verfügung stehen während der
    > aufgelötete 8gb "riegel" mit 2666mhz läuft.
    >
    > welcher honk denkt sich denn sowas aus? o.O

    AMD selbst.

    Aber auch bei den Desktop Teilen siehst du krude Angaben was für Speicher verwendet werden soll. Bei den Ryzen siehst du auch immer wieder in Foren dass Kombis nicht mehr zusammenarbeiten, wenn sie mit schnellem Takt betrieben werden.
    Ich würde sagen: typisches AMD Geschlamper.

  13. Re: T495

    Autor: notnagel 21.01.20 - 21:46

    kingspride schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hab auch grade gesehen dass wenn ich den ram erweitere mit einem
    > weiteren modul, mir nur 2400mhz module zur verfügung stehen während der
    > aufgelötete 8gb "riegel" mit 2666mhz läuft.
    >
    > welcher honk denkt sich denn sowas aus? o.O

    "Der Fairness halber" muss man auch erwähnen, dass sich die Hersteller ähnlichen Quatsch auch bei Intel ausdenken: ein Riegel verlötet unbekannte Specs, "theoretisch" gibt es den Läppi auch mit 2 Steckplätzen, zu kaufen gibt es ihn aber nur mit einem (verlötetem) Ram, den man besser natürlich direkt mit upgrade auf 16 oder 32GB kauft. FÜr einen Laien undurchschaubar, aber wenn da 100 davon auf dem Markt geworfen werden, kauft das halt irgendjemand.
    Die Topmodelle, die i.d.R. auch in Tests vorkommen, muss man schon explizit für einen teuren Preis bestellen, einfach in den MM gehen und kaufen ist nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...
  2. 285,71€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  4. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Spaceway-1: Defekter US-Fernsehsatellit könnte explodieren
    Spaceway-1
    Defekter US-Fernsehsatellit könnte explodieren

    Der US-Satellitenbetreiber DirecTV hat bei der US-Regulierungsbehörde FCC eine Sondergenehmigung beantragt, um einen Satelliten unverzüglich aus seiner Umlaufbahn zu entfernen. Das irreguläre Manöver soll verhindern, dass der Satellit explodiert und zu Weltraumschrott wird.

  2. Wireless-Komponenten: Broadcom erwartet 15 Milliarden US-Dollar dank Apple
    Wireless-Komponenten
    Broadcom erwartet 15 Milliarden US-Dollar dank Apple

    Eine auf dreieinhalb Jahre ausgelegte Partnerschaft mit Apple soll rund 15 Milliarden US-Dollar Umsatz für Broadcom generieren. Der Hersteller liefert WiFi-/Bluetooth-Module und RF-Frontends für Apples iPhones.

  3. 5G: USA drohen Großbritannien wegen Huawei
    5G
    USA drohen Großbritannien wegen Huawei

    Die USA sind mit ihrem neuen Geheimdienstmaterial zu Huawei in Großbritannien durchgefallen. Nun soll wirtschaftlicher Druck zum US-britischen Handelsabkommen helfen, dass Huawei bei 5G ausgeschlossen wird. Auch Entwicklungsländer sollen über Kredite einbezogen werden.


  1. 14:12

  2. 13:47

  3. 13:25

  4. 13:12

  5. 12:49

  6. 12:01

  7. 12:00

  8. 11:40