1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die…

Idle Verbrauch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Idle Verbrauch

    Autor: ebivan 30.07.20 - 23:56

    Moin,
    leider geht aus dem Artikel nur hervor, dass der Idle Verbrauch geringer ist als bei Matisse. Mich würde hier eine genaue Zahl interessieren. Waa braucht ein System mit so einer CPU, einer einzelnen SSD und sonst nichts denn in Leerlauf?

    Ich will demnächst einen OPNsense Router bauen, auf die neuen Atoms zu warten dauert mir zu lange und generell sind die eh etwas schwachbrüstig für VPN etc. da wäre so ein 4 oder 6 Kerner genau richtig. Jedenfalls wenn das ganze System im idle bei 20W liegen würdw...

  2. Re: Idle Verbrauch

    Autor: ms (Golem.de) 31.07.20 - 06:57

    Erste Benchmarc Galerie, siehe Bild #12 (vs Matisse)
    Zweite Benchmarc Galerie, siehe Bild #7 (nur iGPU)

    Bedenke, dass hier ein ATX Board samt 1000W Titanium bzw 550W Gold verwendet wurde, sprich die Werte lassen sich deutlich drücken.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Idle Verbrauch

    Autor: Trockenobst 31.07.20 - 13:02

    ebivan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für VPN etc. da wäre so ein 4 oder 6 Kerner genau richtig. Jedenfalls wenn
    > das ganze System im idle bei 20W liegen würdw...

    11W mit Intel i5-6600 auf einem 1151 mATX Board
    2xFestplatte, 1xSSD fürs OS mit PicoPSU und Leick externes Netzteil.
    Andere schaffen angeblich 7W mit der Combo, aber die Patchen das UEFI Bios.

    Angeblich kriegt man ein Ryzen A320 Board mit PicoPSU auf 20W, ich finde aber keine Tests dazu im Netz. Die 80¤ für ein Board aktuell sind mir zu teuer für einen Test.

    Das wäre ja was für @Golem: Ist der A300 der einzige Chipsatz mit dem man mit einem Athlon AM4 unter 20W kommt?

  4. Re: Idle Verbrauch

    Autor: ebivan 31.07.20 - 13:51

    Danke für den Hinweis Marc! Ich habe natürlich wieder mal nur den Text gelesen und die Bilder nicht durchgesehen!


    Trockenobst, den A300 gibts ja faktisch nur von Asrock in diesem Mini PC, allerdings ist der ohne PCIe Slot unbrauchbar, weil ich keinen NIC reinstecken kann.
    Welches Board ist das denn genau und welche Firmware von der du sprichst?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.20 13:54 durch ebivan.

  5. Re: Idle Verbrauch

    Autor: ms (Golem.de) 31.07.20 - 17:42

    Komplett ohne Chipsatz vermutlich unter 20W, da müsste man sich mal so ein HP Board organisieren ...

    https://support.hp.com/gb-en/document/c06198246

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: Idle Verbrauch

    Autor: ebivan 31.07.20 - 17:56

    Scheint es aber genau wie A/B/X300 nicht wirklichzu geben.

    Aber ich hab mir jetzt, aufgrund der anderen Empfehung hier, mal Skylake für den Zweck angeschaut.
    Ich denke ein Skylake i5 und ein beliebiges uATX Mainboard aus der Generation (ausser 110 Chipsatz, weil die nur PCIe 2.0 können und ich da schon irgendwann einen 2,5/5/10 GBps NIC reinstecken will, der wohl PCIe 3.0 braucht) wird es schon tun. Dann entweder mit einer picoPSU oder mit einem 200W SFX Netzteil und fertig ist der Router.

    Gibt es bei den Chipsätzen (170, 250, 270 etc) Unterschiede im Stromverbrauch?

  7. Re: Idle Verbrauch

    Autor: Trockenobst 31.07.20 - 23:57

    ebivan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheint es aber genau wie A/B/X300 nicht wirklich zu geben.

    Im offenen Markt gibt es nur den A300 Minirechner von Asrock.

    https://de.wikipedia.org/wiki/AM4-Chips%C3%A4tze
    Das Problem ist, dass die A300/X300 ganz ohne SATA/USB auskommen, das man wahrscheinlich nur in IndustriePCs Sinn, wo man diese Hardware anders anbinden kann oder gar nicht braucht.

    Für den Massenmarkt waren diese wahrscheinlich nicht gedacht.

  8. Re: Idle Verbrauch

    Autor: ms (Golem.de) 01.08.20 - 07:46

    Die APUs selbst integrieren doch Sata und USB.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
    2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
    3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

    1. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
      Smartphone
      Google stellt das Pixel 4 ein

      Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

    2. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      Corona
      Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

      In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.

    3. Nach Microsoft: Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein
      Nach Microsoft
      Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein

      Neben Microsoft soll auch Twitter überlegen, die chinesische Social-Media-App zu übernehmen - mehr finanzielle Ressourcen dürfte aber Microsoft haben.


    1. 14:11

    2. 13:37

    3. 12:56

    4. 12:01

    5. 14:06

    6. 13:41

    7. 12:48

    8. 11:51