1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sammelklage gegen AMD: Haben…

AMD wird sich vergleichen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AMD wird sich vergleichen

    Autor: norbertgriese 23.01.19 - 15:21

    Genau das Problem war damals der Grund, weswegen ich selbst für mich und die Kunden nur die 4-Kern FX gekauft habe. Das spart unschöne Diskussionen.

    Intel hat die Hyperthreading tauglichen Prozessoren auch mit einigen zusätzlichen Funktionseinheiten versehen, aber immer warens x Prozessoren mit x mal HT.

    Mein 4Kern FX mit Grundtakt 3,5 GHz (FX 4300? Bezeichnung vergessen) läuft stabil auf 4,2 GHz mit einer 6800LE mit 6800 Ultra Taktung - bis heute.

    Norbert

  2. Re: AMD wird sich vergleichen

    Autor: gaciju 23.01.19 - 15:30

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das Problem war damals der Grund, weswegen ich selbst für mich und
    > die Kunden nur die 4-Kern FX gekauft habe. Das spart unschöne Diskussionen.

    Da hast du aber so richtig in die Trickkiste gegriffen. Statt sich ueber vermarktete 8 bei echten 4 Kernen zu beschweren kann man es dann nur ueber echte 2 Kerne bei vermarkteten Quadcores beschweren. Mit deiner Kaufentscheidung hast du konsequent die Zahl der Kerne um die du beschissen wurdest halbiert!

    So man denn der Argumentation folgt.

  3. Re: AMD wird sich vergleichen

    Autor: norbertgriese 23.01.19 - 15:45

    Wie recht du hast. Aber das hat nie jemanden interessiert. Keine Diskussionen deswegen.
    Bei Prozessoren um/unter 100 Euro fragt keiner nach Details, nur Taktfrequenz und "ist der schnell" interessieren und der direkte Preis-Vergleich mit Intel.

    Ich habe in 30 Jahren sicherlich 60% AMD, 40% Intel Prozessoren verkauft. In der Regel das, was der Kunde haben wollte. Und 99% Nvidia Grakas.

    Norbert

  4. Re: AMD wird sich vergleichen

    Autor: gaciju 23.01.19 - 17:34

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Prozessoren um/unter 100 Euro fragt keiner nach Details

    Selbst wenn die einzeln verkauft werden? Oder redest du von Komplettsystemen?

    > Ich habe in 30 Jahren sicherlich 60% AMD, 40% Intel Prozessoren verkauft.
    > In der Regel das, was der Kunde haben wollte. Und 99% Nvidia Grakas.

    Das wundert mich nun doch etwas dass es bei Intel so wenig und bei Nvidia so extrem viel ist. Zumal in die Zeitspanne ja auch noch 3dfx und ATI fallen. Kennst du die Gruende?

  5. Re: AMD wird sich vergleichen

    Autor: norbertgriese 23.01.19 - 18:13

    Ich habe eine Klitsche mit 3-5 Angestellten betrieben.
    - Gebraucht An- und Verkauf
    - Neue Computer, seltener einzelne Prozessoren

    Schule 30 Computer, Versicherung 60 Computer, 4Server etc. - immer gings um den Preis und ich war nie besonders billig. Stets AMD bei solchen Aufträgen. Viele Wettbewerber haben nur Intel angeboten.

    ATI hatte damals gute Grakas, Matrox auch.

    Wenn du ab ca. Jahr 2000 etwa 20 Computer pro Tag reparierst und am Ende der Woche da ein Kasten mit kaputten Teilen ist, dann sind da 10 AMD Grakas drin und 1 Nvidia. Nvidia hat eh immer 80% Marktanteil gehabt und dann hab ich auf AMD Grakas verzichtet.

    Norbert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Dortmund
  2. über duerenhoff GmbH, Münster
  3. Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  4. Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de