Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: LED-Lampe mit wechselnden…

Fernbedienung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fernbedienung?

    Autor: hackCrack 08.09.14 - 08:52

    Sind klassische Fernbedienungen aus der Mode gekommen?
    Ich finds eigentlich total unsinnig das mit dem smartphone zu steuern wenn ich ehrlich sein soll.

  2. Re: Fernbedienung?

    Autor: nykiel.marek 08.09.14 - 09:07

    Wenn ich ehrlich seien soll, finde ich es klasse. 20 verschiedene Fernbedienungen, weil jedes Gerät eine eigene Braucht finde ich dagegen bescheuert.
    LG, MN

  3. Re: Fernbedienung?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.14 - 09:14

    Und du hast halt deutlich mehr Möglichkeiten und
    zudem ist es auch preiswerter.

  4. Re: Fernbedienung?

    Autor: thorben 08.09.14 - 09:21

    Aber was machen die ganzen Leute, die sich eines der drölfzigmillionen Galaxy Smartphones gekauft haben und ergo so schnell nicht in den Genuss kommen Android 4.3 zu erhalten, es sei denn sie kaufen sich ein neues Smartphone.
    Ich stell mir das ja schon lustig vor ;-)

  5. Re: Fernbedienung?

    Autor: nykiel.marek 08.09.14 - 09:25

    ><))))°>

  6. Re: Fernbedienung?

    Autor: Replay 08.09.14 - 09:27

    In Teilbereichen ja. Und das sind genau die Teilbereiche, wo es sinnvoll ist. Wenn man neben den diversen TV-Empfängern, BR-Player und Heimkino-Gerödel jetzt auch noch Fernbedienungen für Lampen rumliegen hätte, braucht man einen größeren Couchtisch.

    Es gibt ja schon seit den 90ern das Bestreben, viele FB gegen eine Universal-FB auszutauschen, was bisher mehr oder weniger gut klappt.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: Fernbedienung?

    Autor: Flasher 08.09.14 - 10:12

    Also ganz ehrlich: wenn ich jedes mal mein Smartphone zücken muss, um das Licht in einem Raum anzuschalten, würd mir das kräftig auf die Nüsse gehen. Und Farbenwechsel: braucht doch keine Sau - bunte Birnen sind doch eh nur was für Bumshöhlen oder Leute die sich eine bunte Unterbett-Beleuchtung einbauen.

  8. Re: Fernbedienung?

    Autor: 1st1 08.09.14 - 10:14

    Na dann hast du drölfndreißig verschiedene Apps auf deinem Telefon. Auch nicht besser.

  9. Re: Fernbedienung?

    Autor: budweiser 08.09.14 - 10:14

    Hab mir z.B. hue-widgets direkt auf den Lockscreen gelegt. So ist das nicht komplizierter oder umständlicher als eine herkömmliche Fernbedienung.

  10. Re: Fernbedienung?

    Autor: Replay 08.09.14 - 10:38

    Das Licht wird mit solchen Lampen ganz herkömmlich mit dem Lichtschalter ein- oder ausgeschaltet. Außerdem geht es hier nicht um ein Farblicht für einen Bumsschuppen, sondern nur um die Möglichkeit, die Lichttemperatur zwischen Tageslicht und Glühlampenlicht mehr oder weniger stufenlos einstellen zu können.

    Und genau da liegt der Sinn dieser Lampe, was auch aus dem Artikel hervorgeht. Genauer: Kaltweißes Tageslicht ist am Abend nicht sonderlich gut für den Körper. Diese Lampe kann man eben anpassen. Tageslicht tagsüber (z. B. im Winter, wenn es draußen auch tagsüber so finster ist, daß man Licht braucht) und am Abend dann warmweiße Beleuchtung, um den Tag-Nacht-Rythmus des Körpers nicht durcheinanderzubringen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  11. Re: Fernbedienung?

    Autor: Flasher 08.09.14 - 10:45

    Wenn die Dinger wirklich zu diesem Zweck gedacht sind, dann sind die alles andere als Smart. Smart wäre es, wenn das Ding anhand des Datum, der Uhrzeit und der aktuellen Umgebungshelligkeit die Farbtemperatur einstellen könnte.

    Wenn ich das manuell machen muss, dann ist dass nicht anderes wie einen Dimmer zu bedienen.

  12. Re: Fernbedienung?

    Autor: 0xDEADC0DE 08.09.14 - 11:02

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind klassische Fernbedienungen aus der Mode gekommen?

    Wenn du damit Infrarot-Fernbedienungen meinst, stell dir die Frage einfach nochmal, wenn die LEDs in einer Lampe stecken, die IR nicht an die Smart-LEDs lässt.

    > Ich finds eigentlich total unsinnig das mit dem smartphone zu steuern wenn
    > ich ehrlich sein soll.

    Unsinnig ist es eher, wenn man den Anwendungszweck nicht versteht. Ein- und Ausschalten mit dem Lichtschalter. Bei Bedarf die Farbe mit dem Smartphone ändern. Das macht man eh nicht so oft und es gibt sicher auch Widgets mit Voreinstellungen dafür. Sonst zückt man auch für jeden anderen Dreck das Smartphone...

  13. Re: Fernbedienung?

    Autor: Replay 08.09.14 - 11:10

    Warum per Automatik, die sich nicht an meinem aktuellen Empfinden orientieren kann? Dann lieber manuell.

    Klar ist der Begriff „Smart“ genauso ausgeleiert wie „Nachhaltig“. Ich sehe das eher so, daß irgendwas eine über das herkömmliche Maß hinausgehende Funktion hat, wenn irgendwas mit Smart in der Bezeichnung auftaucht.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  14. Re: Fernbedienung?

    Autor: nykiel.marek 08.09.14 - 22:51

    Doch, die nehmen kaum Platz ein und sind schnell Griffbereit ohne, dass man viel dafür tun muss. Und man braucht keine 40 Batterien :D
    LG, MN

  15. Re: Fernbedienung?

    Autor: ChStecker 09.09.14 - 08:54

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Dinger wirklich zu diesem Zweck gedacht sind, dann sind die alles
    > andere als Smart. Smart wäre es, wenn das Ding anhand des Datum, der
    > Uhrzeit und der aktuellen Umgebungshelligkeit die Farbtemperatur einstellen
    > könnte.
    Sehe ich auch so, "smart" ist was anderes.

    Ich kann noch irgendwie nachvollziehen dass man diese bunten Birnen (Hue und Konsorten) irgendwie händisch steuern will, aber ein Wechsel zwischen verschiedenen Weißtönen darf gerne automatisch (meinetwegen nach einmaliger Konfig) ablaufen.

    Wenn schon steuern, dann bitte auch per Fernbedienung (es gibt auch Alternativen zu IR), ich weiß ich oute mich damit als steinalt, aber ich lass am WE das Handy gerne mal in einer Ecke liegen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Heilbronn
  2. awinia gmbh, Freiburg
  3. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  4. Hays AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50