Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: LED-Lampe mit wechselnden…

Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: He Knows 08.09.14 - 10:04

    Ganz ehrlich, ich kann das Wort schon nicht mehr lesen und bekomme langsam einen Brechreiz, wenn schon wieder ein Unternehmen irgendein Produkt "Smart-..." nennt.

    Das ist einfach eine ver****te Lampe, damit hat sich's. Die ist genauso wenig smart wie die 1.000 anderen Produkte, die sich mittlerweile so nennen!

    Das musste einfach mal gesagt werden :-)

  2. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: Replay 08.09.14 - 10:07

    Stimmt. Man könnte das Zeug auch Clever nennen ;-) Dann hätte man Clever & Smart ^^

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.09.14 - 10:14

    Wie würdest du denn eine LED-Lampe nennen, die man per Bluetooth LE und einer App auf dem Smartphone steuern kann?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: Johnny Cache 08.09.14 - 10:30

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie würdest du denn eine LED-Lampe nennen, die man per Bluetooth LE und
    > einer App auf dem Smartphone steuern kann?

    Bluetooth-LED-Lampe?

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  5. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: \pub\bash0r 08.09.14 - 10:48

    Auf irgendeinen Begriff musste man sich aber einigen. Bei jedem einzelnen Produkt in den Namen aufzunehmen, wie es genau vernetzt ist, macht dann auch nur irre. "WiFi Heizventil", "Bluetooth LED", "Ethernet Kühlschrank" ....
    So hat man drei Produkte (Heizventil, LED Lampe, Kühlschrank) auf denen groß das Wort "Smart" draufgepappt ist.

    Sind die Dinger jetzt intelligent(er)? Ne, aber sie sind halt alle irgendwie vernetzt. Und schon hat man sein "Smart Home" und alles mehr oder weniger zentral regulierbar.
    Was jetzt noch fehlt wäre ein vereinheitliches Protokoll. Aber hey, wär ja zuviel verlangt, wenn man sein "Smart Home" auch *wirklich* zentral steuern könnte und nicht über 4 verschiedene Apps auf 2 verschiedenen Geräten mit 6 verteilten Steuereinheiten (oder so ähnlich ;-)).

  6. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: 0xDEADC0DE 08.09.14 - 10:59

    He Knows schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist einfach eine ver****te Lampe, damit hat sich's. Die ist genauso
    > wenig smart wie die 1.000 anderen Produkte, die sich mittlerweile so
    > nennen!

    Nein, das ist sie nicht. Sie unterscheidet sich von "normalen" Leuchtmitteln, auch wenn es von ihrer Art massig andere gibt. Der Sammelbegriff ist nun mal "Smart" für solche Geräte, das erleichter einem auch den Vergleich, z. B. bei Suchanfragen im Internet. Gewöhn dich dran oder ignoriere solche Artikel (Achtung, doppelte Bedeutung!) einfach.

    > Das musste einfach mal gesagt werden :-)

    Nein, musste es nicht... du hast es trotzdem getan.

  7. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: as (Golem.de) 08.09.14 - 11:15

    Hallo,

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie würdest du denn eine LED-Lampe nennen, die man per Bluetooth LE und
    > > einer App auf dem Smartphone steuern kann?
    >
    > Bluetooth-LED-Lampe?

    Ich bin für Vorschläge offen, aber das hier ist keine Bluetooth-Classic-Lampe...

    Im Prinzip brauchts einen Oberbegriff für Zigbee, z-Wave, Wifi-, BT- und BT-Smart-Lampen.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  8. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: Johnny Cache 08.09.14 - 11:35

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin für Vorschläge offen, aber das hier ist keine
    > Bluetooth-Classic-Lampe...

    Classic... ha ha. Ich glaube es ist ein Zeichen dafür daß man alt wird wenn auf einmal alles was man besitzt, einsetzt oder mag "classic" heißt. ;)

    > Im Prinzip brauchts einen Oberbegriff für Zigbee, z-Wave, Wifi-, BT- und
    > BT-Smart-Lampen.

    Es braucht weniger einen Oberbegriff als vielmehr einen einheitlichen Standard.
    Man könnte die Lampen ja sogar über die bestehende Verkabelung steuern, aber das scheint eine solche herkulische Aufgabe zu sein daß ich ernsthafte Zweifel daran habe daß ich das noch erleben werde.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  9. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: fehlermelder 08.09.14 - 14:01

    Hat sich halt einfach niemand den Begriff schützen lassen und ist dadurch ein Schlagwort geworden, wie prozedural oder nachhaltig.

  10. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: Johnny Cache 08.09.14 - 14:44

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat sich halt einfach niemand den Begriff schützen lassen und ist dadurch
    > ein Schlagwort geworden, wie prozedural oder nachhaltig.

    Fehlen bloß noch die Bio-Lampen. ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  11. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: 0xDEADC0DE 08.09.14 - 14:56

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Classic... ha ha. Ich glaube es ist ein Zeichen dafür daß man alt wird wenn
    > auf einmal alles was man besitzt, einsetzt oder mag "classic" heißt. ;)

    Solange es nicht als "Legacy" bezeichnet wird, braucht man sich um sein Alter keine Gedanken machen. ;)

  12. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: as (Golem.de) 08.09.14 - 19:32

    Hallo,

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Classic... ha ha. Ich glaube es ist ein Zeichen dafür daß man alt wird wenn
    > auf einmal alles was man besitzt, einsetzt oder mag "classic" heißt. ;)

    Retro ist in! Bluetooth Retro könnte man vielleicht Bluetooth 1.2 nenne. :-p

    > > Im Prinzip brauchts einen Oberbegriff für Zigbee, z-Wave, Wifi-, BT- und
    > > BT-Smart-Lampen.
    >
    > Es braucht weniger einen Oberbegriff als vielmehr einen einheitlichen
    > Standard.

    Ja,... Im Lampenbusiness habe ich wenig Hoffnung. Allein das Sockel-Chaos. Und das Bauformchaos. Und manchmal noch das Längenchaos. Nicht zu vergessen die Kombination verschiedener Chaos-Möglichkeiten.

    Als ich den großen LED-Artikel vorbereitete war ich überrascht was in dem Geschäft so los ist im Vergleich zur IT. Die ist dagegen sauber durchstandardisiert. ;)

    > Man könnte die Lampen ja sogar über die bestehende Verkabelung steuern,
    > aber das scheint eine solche herkulische Aufgabe zu sein daß ich ernsthafte
    > Zweifel daran habe daß ich das noch erleben werde.

    Es gibt sogar Ansätze. Den Saga-Standard IIRC. Da gibts Fassungen, die Datenströme mit berücksichtigen. Nur scheint kaum ein Hersteller sich dafür zu interessieren.

    In der Theorie sollte man eigentlich auch Powerline über eine Lampenfassung bekommen. Wobei interessant wäre, wie störanfällig das ist. Was da teilweise in Altbauten für Hängeleuchten verbaut ist, ist sehr abenteuerlich.

    Ich fürchte aber jeder Versuch einer erneuten Standardisierung wird nochmal Chaos auslösen. Wer tauscht schon seine E27-Leuchten deswegen aus.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  13. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: as (Golem.de) 08.09.14 - 19:34

    Hallo,

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange es nicht als "Legacy" bezeichnet wird, braucht man sich um sein
    > Alter keine Gedanken machen. ;)

    Hey! Ich kenn noch PS/2 und serielle Mäuse. ;) Nee, Legacy sagt nichts über das Alter aus. :-p

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  14. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.09.14 - 19:36

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt sogar Ansätze. Den Saga-Standard IIRC. Da gibts Fassungen, die
    > Datenströme mit berücksichtigen. Nur scheint kaum ein Hersteller sich dafür
    > zu interessieren.

    Das geht doch auch mit E27 und D-LAN. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: __destruct() 08.09.14 - 21:16


    ([xkcd.com])

  16. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: __destruct() 08.09.14 - 21:18

    Das wird bei alten Leuten nicht gut ankommen. Mein Großvater ist davon überzeugt, dass Bio-Mais verboten wäre, weil es aus dem pösen Amerika kommt. :\



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.14 21:19 durch __destruct().

  17. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.09.14 - 22:24

    Der hat schon sooooo einen Bart...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: Johnny Cache 09.09.14 - 00:06

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der hat schon sooooo einen Bart...

    Weswegen wir auch alle sofort daran gedacht haben. Und natürlich weil es wahr ist.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  19. Re: Wieso muss heutzutage alles "Smart" heißen??

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.09.14 - 08:55

    Man wird die alten einfach nicht los. Ich frage mich wieso die keine Augenwischerei machen und einfach sagen, die alten Standards sind im neuen unter "Legacy" enthalten. :D

    Situation: There is one standard. But wait... :D

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Stadt Leipzig Neues Rathaus, Leipzig
  3. Reply AG, deutschlandweit
  4. Olympus Soft Imaging Solutions GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. Konzeptstudio: Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus
    Konzeptstudio
    Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus

    Die Luxusmarke von Toyota will im kommenden Monat ihr erstes vollelektrisches Auto präsentieren. So ungewöhnlich wie der nun gezeigte Lexus LF-30 Electrified Concept dürfte das Serienmodell aber nicht aussehen.

  2. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  3. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.


  1. 07:13

  2. 22:46

  3. 19:16

  4. 19:01

  5. 17:59

  6. 17:45

  7. 17:20

  8. 16:55