Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Satellitenfernsehen: Neues HD-Paket…

Gibt's schon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt's schon

    Autor: x2k 14.02.18 - 23:08

    Das nennt sich LocationFree und gab's von Sony ohne monatliche kosten. Man hat es wo auch immer angeschlossen und konnte über das lan oder Internet TV Streamen. Wahlweise mit PC Software oder mit einer psp als Client.

  2. Re: Gibt's schon

    Autor: das_mav 14.02.18 - 23:30

    "Gibt's schon"


    "gab's von Sony"
    "konnte"

    Zeitreisender auf Irrwegen?

    enigma2 konnte und kann das schon immer.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.18 23:30 durch das_mav.

  3. Re: Gibt's schon

    Autor: x2k 14.02.18 - 23:36

    Du hast auch nichts konstruktives beizutragen...

    Die Technologie gibt's schon
    Das Gerät wird von Sony nicht mehr verkauft.
    Und man kann es so in der art nicht mehr verwenden.

    Naja ist halt einfacher sich alles vorkauen zu lassen...

  4. Re: Gibt's schon

    Autor: budweiser 15.02.18 - 06:52

    ja und? weil es mal was ähnliches gab darf jetzt niemand was neues mehr herausbringen?

  5. Re: Gibt's schon

    Autor: zoeck 15.02.18 - 08:32

    Hab bei mir einfach nen DVB-S2 USB Stick von Sundtek am Synology NAS hängen mit Streamingserver von Sundtek - schon ist das SAT Signal im LAN verfügbar.

    Greife über den VLC einfach drauf zu (auch auf nem AppleTV)... ohne Monatliche kosten ;)

  6. Re: Gibt's schon

    Autor: x2k 15.02.18 - 17:58

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja und? weil es mal was ähnliches gab darf jetzt niemand was neues mehr
    > herausbringen?
    Seufz!
    --
    Natürlich dürfen die das nicht ich hab denen das verboten... Meine Güte das ist einfach nur nichts neues mehr Sonst nichts. sowas kann sich selber basteln so wie zoeck es beschrieben hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Köln, Strausberg, München
  3. BWI GmbH, Regen
  4. Salzgitter AG, Salzgitter

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS M100 + Objektiv 15-45 mm + 50€ Cashback für 299€ statt 376,86€ im Vergleich...
  2. (u. a. Inferno Blu-ray Steelbook für 6,99€ und Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs King's...
  3. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  4. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

  1. TS-251B: Qnaps Consumer-NAS hat einen PCIe-Slot
    TS-251B
    Qnaps Consumer-NAS hat einen PCIe-Slot

    Mit dem TS-251B veröffentlicht Qnap ein NAS für zwei 3,5-Zoll-Festplatten, welches einen PCIe-Slot aufweist. Der eignet sich für Erweiterungskarten mit NVMe/Sata-SSDs, mit WLAN, mit USB 3.1 Gen2 oder mit 10-GBit/s-Ethernet.

  2. Vodafone: Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt
    Vodafone
    Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt

    Nach dem Ende des Routerzwangs hat es etwas gedauert, bis die Nutzer umsteigen. Doch die Tendenz ist nun eindeutig.

  3. Gremium: Merkel sucht unbequeme Digitalexperten
    Gremium
    Merkel sucht unbequeme Digitalexperten

    Für mehr Verve und Antrieb bei der Digitalisierung will Bundeskanzlerin Merkel einen Digitalrat gründen. Als Mitglied sind zehn Experten unterschiedlicher Fachrichtungen gesucht.


  1. 15:02

  2. 14:45

  3. 14:18

  4. 11:33

  5. 11:04

  6. 18:00

  7. 17:30

  8. 17:15