1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schnittstellen: Acer will lieber USB…

Alternative? Bullshit.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative? Bullshit.

    Autor: TC 15.07.13 - 23:14

    kann USB 3.0:
    - PCI Express nativ durchleiten... Anschluß von PCIe Steckkarten an Laptops?
    - oder externe GPUs?
    - DP Videoausgabe mit reservierter Bandbreide -und- Peripherie auf einem! Kabel?

    Aber ja, USB 3.0 ist anscheinend gut genug für den Pöbel

    Dann noch viel Spaß mit dem Versuch, ein Dock mit Gigabit-LAN + Festplatten + Eingabegeräten + 5.1 Sound + 1920x1080 60p Monitor latenzfrei auszureizen...

  2. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: chithanh 15.07.13 - 23:39

    Für alle Leute die das nicht brauchen, ist USB 3.0 eine Alternative.

    Und eine sehr gute sogar, bei der ein 1m-Kabel nicht 25¤ kostet sondern nur 5¤, und trotzdem externe Festplatten praktisch gleichschnell sind:
    http://www.macworld.com/article/2039427/how-fast-is-usb-3-0-really-.html
    Erst wenn man teure SSDs anschließt erreicht man die Grenzen der USB 3.0 chips.

    Thunderbolt wird letztlich auf eine Hochpreisnische beschränkt bleiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.13 23:42 durch chithanh.

  3. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: Mac-Harry 15.07.13 - 23:49

    Du weist aber schon, dass Tunderbolt diesen Preis hat, weil die Kabel nicht "fest verdrahtet" sind, sondern die Belegung je nach Anforderung intelligent per eingebautem Chip im Kabel umgepolt wird?????????????

    Ich habe den Eindruck, dass sich unheimlich viele Leute zu Thunderbolt äußern, die nicht wissen, wie diese Technologie "im Kabel" funktioniert.

    Der Vergleich mit USB oder was auch immer ist sinnlos, da alle "Alternativen" fest verdrahtet sind und nicht auf Anforderungen umgeswitcht werden können

  4. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: petergriffin 15.07.13 - 23:53

    Ist ja alles schön und gut, fakt ist allerdings das außerhalb vom Apple kosmos kaum Peripherie gibt. Externe GPU´s fänd ich super, die sucht man allerdings vergebens. Also wofür dann diese Schnittstelle?

  5. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: chithanh 15.07.13 - 23:55

    Es ist mir schon klar gewesen, dass Thunderbolt-Kabel wegen der notwendigen aktiven Komponenten so teuer sind.
    Und dass USB 3.0 dieses aufwändige "umswitchen" nicht braucht, ist ein Vorteil dieser Technologie.

  6. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: narea 16.07.13 - 00:01

    Mac-Harry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du weist aber schon, dass Tunderbolt diesen Preis hat, weil die Kabel nicht
    > "fest verdrahtet" sind, sondern die Belegung je nach Anforderung
    > intelligent per eingebautem Chip im Kabel umgepolt wird?????????????

    Dadurch wird meine externe festplatte auch nicht schneller - nur teurer.

  7. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: TC 16.07.13 - 00:06

    daran merkt man halt, das wohl wirklich 90% in Thunderbolt nur einen Anschluß für schnelle externe Festplatten sehen, aber nicht die Vorteile von nativem PCI-Express

  8. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: petergriffin 16.07.13 - 00:21

    nein man merkt einfach das es keine sinnvollen Geräte dafür gibt und sich der Anschluss allein deswegen nicht lohnt. Ich hab gerade geschaut, alles was es gibt sind überteuerte externe Festplatten, riesen NAS systeme und ein 24" Mac Bildschirm. Wahnsinns ausbeute! Kann ja sein das der Anschluss interessant ist, aber deswegen ist er noch lange nicht Sinnvoll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.13 00:21 durch petergriffin.

  9. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: blackout23 16.07.13 - 00:35

    Wollte schon immer meine Grafikkarte aus dem Gehäuse ausbauen und sie stattdessen in einen komisches Thunderbold-Case stecken.... Weil...eh.....

  10. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: Sander Cohen 16.07.13 - 01:29

    Weil, man dir vorhandene Grafikkarte nicht ausbauen kann. Nicht jeder hat eine Standheizung als Rechner ;)

  11. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: Crass Spektakel 16.07.13 - 01:41

    Was interessieren mich die Implementierungsdetails vom Donnerbolzen, es leistet einfach nicht. In 98% der Fälle sind USB3 und Donnerbolzen gleich schnell, in den verbleibenden 2% ist Donnerbolzen 50% schneller. Boah Ey. Da kann ich auch gleich mit 40GBit Fiberchannel anrücken, so viel teurer ist das auch nicht, dafür aber wirklich 5-8mal schneller als USB3.

    Zum Thema externe Peripheriegeräte, was gibts denn heute noch was PCIE wirklich braucht? Highend-Grafikkarten und wirklich schnelle Storage-Systeme. Für beides ist Donnerbolzen aber ohnehin zu lahm... fürs Low-End zu teuer, fürs High-End zu schlecht. Intel hätte niemals vom alten Lightpeak-Ansatz weggehen dürfen, damals war vorgesehen 40GBit über Glasfaser zu fahren, eine echte Konkurrenz zu Fibrechannel. Viel teurer wären die Chips auch nicht geworden, die Kabel wären wohl sogar preiswerter.

    Ist halt ein typisches Apple-Exklusiv-Produkt: Sachlich totaler Schwachsinn aber die Fanbois jubeln. Und darum findet man das - wie Feuerkabel - auch sonst nirgends ausser bei Apple.

    Achja, USB3.1 mit 7,5GBit ist schon angekündigt. Und das ganz ohne neue Stecker und unbezahlbare Kabel.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.13 01:42 durch Crass Spektakel.

  12. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: TC 16.07.13 - 01:52

    Wie wärs mit: nem Dock, mit nur noch einem Kabel? (+ggf Stromkabel)
    USB 3.0 für GB-LAN, externe Platten und Soundkarte wird schon knapp
    Und an TB kannste gleich noch das Display hängen ohne 3tes Kabel

  13. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: petergriffin 16.07.13 - 01:55

    wär schön wenn es das gäb aber alles was da bisher kam waren vereinzelt Produkte die nur im eigenen Kosmos funktionieren (z.b. Sony). Aber an "Universallösungen" wie hier einige von träumen hab ich bisher nichts gesehen und es ist ja nicht so das es Thunderbolt erst seit gestern gibt.

  14. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: andi_lala 16.07.13 - 03:30

    Du kannst Expresscard oder auch so ziemlich jede PCIe Karte anschließen.
    Sonnet bietet da bissi was an.
    Mit Vidock + Sonnet Echo kann man auch eine externe Grafik betreiben. Aber man muss schon sagen, dass Apple und Intel das mal wieder sehr verbockt haben, denn für viele Hardwarehersteller ist die Entwicklung für Thunderbolt einfach zu teuer bzw. zu umständlich, weil Apple + Intel die Development Kits anscheinend nicht so locker rausrücken wollen (Laut Hubert Chen von Village Tronic)
    Ich finde es richtig schade, denn mit Thunderbolt hätten sich so richtig tolle universelle Dockingstations durchsetzen können, aber ich glaube Thunderbolt wird nie mehr aus seiner Niesche rauskommen.

  15. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: andi_lala 16.07.13 - 03:42

    naja die dockingstations gibt es schon, nur halt nicht viele und für meinen geschmack auch etwas teuer:
    http://www.matrox.com/docking_station/en/ds1/
    http://www.belkin.com/us/p/P-F4U055
    http://www.sonnettech.com/product/echo15thunderboltdock.html

    später:
    http://www.caldigit.com/thunderboltstation/
    http://www.sunix.com.tw/itpd.php?cid=2&kid=2&gid=5&pid=1630

  16. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: lolwut 16.07.13 - 03:45

    Naja mal ehrlich ... wer mit gehobenem Anspruch ans Gerät besorgt sich denn was von Acer? Für die Zielgruppe, die die haben, ist das schon (im Moment) die richtige Entscheidung.

  17. Wer braucht das?

    Autor: Tigerf 16.07.13 - 07:54

    Das dürften weniger als 5% der Usecases betreffen.

  18. Re: Wer braucht das?

    Autor: repllccax 16.07.13 - 10:01

    Für alle, die es noch nicht wussten... den Preis und die Angebotsvielfalt bestimmt einzig die Nachfrage. Ich bin begeistert von Thunderbolt, schon allein deswegen, weil es schnell und kompakt ist und man das beknackte "wie rum muss ich's reinstecken" da nicht hat. Also wie gesagt, wäre die Nachfrage da, wären die Preisdimensionen auch ganz andere, dann gäbe es auch mehr Gadgets und Devices und die netten Zusatzfeatures hätten auch plötzlich ihre Daseinsberechtigung im Alltag und allen wären begeistert. Aber aus irgendeinem - mir nicht ganz verständlichen - Grund setzen die meisten Hersteller weiterhin auf dieses komische USB.

  19. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: stoneburner 16.07.13 - 10:14

    http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Thunderbolt_compatible_devices

  20. Re: Alternative? Bullshit.

    Autor: 0xDEADC0DE 16.07.13 - 10:46

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann noch viel Spaß mit dem Versuch, ein Dock mit Gigabit-LAN + Festplatten
    > + Eingabegeräten + 5.1 Sound + 1920x1080 60p Monitor latenzfrei
    > auszureizen...

    Weil das auch ein Anwendungsfall ist, den jeder Ottonormaluser benötigt... in meiner Firma stehen massig Notebooks in Docking Stations rum, alle mit den konventionellen Schnittstellen, die sich längst etabliert haben, einfach, zuverlässig und günstig sind. Viel Spaß mit deiner Exotenlösung!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. vitero GmbH, Stuttgart
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  4. Landratsamt Göppingen, Göppingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)
  2. 749€
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Post & DHL: Deutsche Post mit Brief- und Paket-App
    Post & DHL
    Deutsche Post mit Brief- und Paket-App

    Die App Post & DHL löst DHL Paket ab und bietet die Möglichkeit, Briefmarken ohne Zusatzkosten über die mobile Anwendung zu kaufen und Pakete zu tracken.

  2. Elektroauto: Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
    Elektroauto
    Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie

    Toyota gewährt beim ersten vollelektrischen Lexus 300e eine Garantie von 1 Million km auf den Akku. Das Auto kostet 47.500 Euro.

  3. Geldstrafe: Apple führt mit Wasserdichtigkeit des iPhones in die Irre
    Geldstrafe
    Apple führt mit Wasserdichtigkeit des iPhones in die Irre

    Apple muss in Italien 10 Millionen Euro Geldstrafe zahlen, weil das iPhone weniger gut gegen Wasser geschützt ist als behauptet.


  1. 07:44

  2. 07:31

  3. 07:15

  4. 22:26

  5. 19:05

  6. 18:49

  7. 18:23

  8. 17:31