1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Science-Fiction: Per Anhalter durch…

Artikel auf falscher Webseite gelandet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: Unix_Linux 22.09.15 - 12:24

    Dies ist eine IT News Seite. Buchbesprechungen und Philosophie Stunden finden Sie auf anderen Webseiten.

  2. Re: Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: Butterkeks 22.09.15 - 12:35

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dies ist eine IT News Seite. Buchbesprechungen und Philosophie Stunden
    > finden Sie auf anderen Webseiten.


    Jaaa! Bitte!
    Ich bin nicht dafür, dass es strikt und ausschließlich IT-News sein müssen, aber so etwas passt doch wirklich nicht mehr hierher.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.15 12:43 durch Butterkeks.

  3. Über den Tellerrand

    Autor: Mavy 22.09.15 - 13:50

    ich finde es gut das hier auch solche sachen landen ..
    neben spaceX und all dem anderen "space"-kram finde ich
    hat es durchaus eine berechtigung hier aufzutauchen.

    Niemand wird gezwungen jeden Artikel zu lesen ..
    dass der Focus auf IT-News liegt ist offensichtlich aber nicht exclusiv.
    Ich sehe keinen Grund ein wenig eingestreutes Material welches
    nur am Rande mit IT zu tun hat von der Seite zu verbannen.

  4. Re: Über den Tellerrand

    Autor: Unix_Linux 22.09.15 - 14:30

    Bitte noch einen Artikel über mongolische zugpferde bringen, ist interessant. Wen es nicht interessiert muss es ja nicht lesen.

    Ach ja, dann noch bitte ein Artikel über gülleverarbeitung in der schweinemast.

  5. Re: Über den Tellerrand

    Autor: Mavy 22.09.15 - 14:34

    vielen Dank für das Argumente tot schalgen .. :-)

  6. Re: Über den Tellerrand

    Autor: LordSiesta 22.09.15 - 14:40

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte noch einen Artikel über mongolische zugpferde bringen, ist
    > interessant. Wen es nicht interessiert muss es ja nicht lesen.

    Also, das hat ja hier wirklich nichts verloren, außer die können mit Computern umgehen. Da wette ich aber dagegen ;-)

  7. Re: Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: Hotohori 22.09.15 - 15:40

    Ich weiß nicht ob das nur mir so geht, aber irgendwie fällt auf, dass solche Kritiker gegen solche News hier oftmals von Linux Nutzern kommt. Irgendwie wundert mich das aber nicht mal...

  8. Re: Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: ark 22.09.15 - 16:52

    Ach was, das sind doch bestimmt alles False Flag Aktionen von OSX Nutzern!

  9. Re: Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: motzerator 22.09.15 - 17:09

    Hotohori schrieb:
    -----------------------------
    > Ich weiß nicht ob das nur mir so geht, aber irgendwie
    > fällt auf, dass solche Kritiker gegen solche News hier
    > oftmals von Linux Nutzern kommt. Irgendwie wundert
    > mich das aber nicht mal...

    Ich bin Windows 7 Nutzer und finde den Artikel auch ziemlich
    seltsam und ziemlich unpassend.

    Man hätte am Anfang eine Warnung einfügen können, das es
    ein rein philosophisches Pamphlet ist. Ich habe mich tapfer
    durch gekämpft, aber konnte dem Artikel nichts abgewinnen.

    Das meist ist Geschwafel, das sich wohl eher an Fühlmenschen
    als an Logikmenschen richtet. Aber selbst da verpasst er es,
    seine komischen Aussagen deutlich genug zu formulieren, das
    es Stoff für eine spannende Diskussion gibt.

    "Je unirdischer unsere Kommunikation wird, umso schwerer
    fällt es uns, das Außerirdische als solches zu erfahren."

    Was will mir der Autor damit sagen? Ist das mal wieder gut
    verstecktes Gemecker über die moderne Optimierung der
    Menschlichen Kommunikation?

  10. Re: Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: Trollmagnet 22.09.15 - 19:47

    Meine Vermutung:
    Der Artikel ist Werbung für einen Film, der demnächst in die Kinos kommt. Die zuständige Agentur dachte sich, IT Nerds wären empfänglich für derartige Popkultur. Damit könnten sie Recht haben.

    Wie auch immer. Ich bin jedenfalls der Meinung, dass gelegentliches Entkommen aus dem IT-Alltag durchaus erfrischend wirkt.

  11. Re: Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: Neuro-Chef 23.09.15 - 00:13

    motzerator schrieb:
    > "Je unirdischer unsere Kommunikation wird, umso schwerer
    > fällt es uns, das Außerirdische als solches zu erfahren."
    >
    > Was will mir der Autor damit sagen? Ist das mal wieder gut
    > verstecktes Gemecker über die moderne Optimierung der
    > Menschlichen Kommunikation?
    Wird die Kommunikation insgesamt denn wirklich optimiert?
    Mit den Handys wurde die Erreichbarkeit weiter optimiert, mit der mobilen Internetverbindung die Übertragung von Daten. Wenn man aber abseits von einfachen Fakten und digitalen Daten den zwischenmenschlichen Anteil der Kommunikation betrachtet, so kann man zu dem Schluss kommen, dass hier das persönliche Gespräch von Angesicht zu Angesicht bereits das Optimum darstellt.
    Muss man also ggf. beim "Optimieren der Kommunikation" immer auch den jeweiligen Zweck dieser Kommunikation mit einbeziehen?

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  12. Re: Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: NERO 23.09.15 - 09:43

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > > "Je unirdischer unsere Kommunikation wird, umso schwerer
    > > fällt es uns, das Außerirdische als solches zu erfahren."
    > >
    > > Was will mir der Autor damit sagen? Ist das mal wieder gut
    > > verstecktes Gemecker über die moderne Optimierung der
    > > Menschlichen Kommunikation?
    > Wird die Kommunikation insgesamt denn wirklich optimiert?
    > Mit den Handys wurde die Erreichbarkeit weiter optimiert, mit der mobilen
    > Internetverbindung die Übertragung von Daten. Wenn man aber abseits von
    > einfachen Fakten und digitalen Daten den zwischenmenschlichen Anteil der
    > Kommunikation betrachtet, so kann man zu dem Schluss kommen, dass hier das
    > persönliche Gespräch von Angesicht zu Angesicht bereits das Optimum
    > darstellt.
    > Muss man also ggf. beim "Optimieren der Kommunikation" immer auch den
    > jeweiligen Zweck dieser Kommunikation mit einbeziehen?

    Dieser Artikel bedient sich teilweise einer geschwollenen Sprache, die nicht mehr den Zweck hat, Inhalte zu transportieren und dem Rezipienten neue Erkenntnisse zu liefern, Denkanstöße zu geben, sondern zuweilen einen Selbsterhaltungstrieb erkennen lässt, der nur eines erreichen will - die Verliebtheit der eigenen Worte und die Wahl dieser zu repräsentieren.

    Mal ehrlich - ich kann so auch schreiben, vieles sagen und nichts meinen. Welches Ziel der Artikel verfolgt, ist nicht ersichtlich. Mir ist das einfach zu viel bla bla und zu wenig gerade aus. "Außerirdisch zu werden, wenn man sich von außen wahrnimmt" - das klingt super, in Wahrheit setzen sich ein paar "Bekloppte" und Interessierte in eine Rakete und fliegen los. Da wird nicht gedacht, sondern gemacht. Aber unsere Gesellschaft neigt ja mittlerweile zur Geschwätzigkeit und da hilft es dann auch nicht, Weltraumpatrioten mit blumigen Worten in nicht irdische Sphären zu schreiben.

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  13. Re: Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: LordSiesta 23.09.15 - 17:34

    NERO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welches Ziel der Artikel verfolgt, ist nicht ersichtlich. Mir ist das
    > einfach zu viel bla bla und zu wenig gerade aus.

    Ziel des Artikels ist es, den Leuten zu zeigen, dass der Autor etwas weiß, frei nach Goethe ;-)

  14. Re: Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: Michael H. 25.09.15 - 11:59

    Dann bitte mal die Artikel lesen, in denen Golem erklärt was Golem überhaupt macht.

    Auf Golem landet alles was IT interessierte Leser interessieren kann. Das IT interessierte Leser meistens Nerds sind die ebenfalls auf SciFi abfahren, ist ein Klischee, welches nur zu gerne erfüllt wird. Von allen IT begeisterten Menschen... sei es beruflich oder auch einfach nur Privat... kenne ich nur einen ganz kleinen Bruchteil die beim Spock Gruß nicht mit "Lebe lang und in Frieden" antworten oder auf Sätze wie "du noch viel zu lernen hast mein Junger Padawan" bzw. "telefonieren nach Hause *fingerheb*" nicht genau wissen was gemeint ist. Mich selbst schließe ich in die Gruppe der Nerds die auf SciFi abfahren ein.
    Somit ist eine IT Newsseite der für mich denkbar praktischste Ort für dererlei News.

    Eine Freundin von mir hat auf FB auch schon unbewusst Werbung für das Buch gemacht... aber eher mit solchen Zitaten wie:

    "NASA Kerl: 'Er sitzt da draußen fest und glaubt, er sei ganz allein, und wir hätten ihn aufgegeben. [...] Ich frage mich was er gerade denkt."
    -
    Mark Watney (kämpft allein auf dem Mars ums nackte Überleben): 'Wie kommt es, dass Aquaman Wale kontrollieren kann? Sie sind Säugetiere! Das ist doch Unsinn.'"

    Für mich wäre das genau die richtige Art Humor und ich find es top von Golem auch mal Artikel über noch analoge dinge wie Bücher zu bringen.
    Außerdem ist Lesen streng genommen auch eine "I"nformations "T"echnologie ;) nur halt etwas älter :P

  15. Re: Artikel auf falscher Webseite gelandet.

    Autor: Proctrap 28.09.15 - 17:57

    aha, muss wohl mal schnell zu OSX & Windows Konvertieren, Stereotypen sind dazu da gehalten zu werden, hat man mir erzählt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. cargo support GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. ING Deutschland, Nürnberg
  3. KONZEPTUM GmbH, Koblenz
  4. Commerz Direktservice GmbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€
  2. 47,83€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 199,83€
  4. 403,26€ (mit Rabattcode "POWEREBAY6" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
    Yakuza und Dirt 5 angespielt
    Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

    Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
    2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
    3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion