1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Science-Fiction: Star Trek Picard…

"Brent Spiner als Data"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Brent Spiner als Data"

    Autor: MickeyKay 14.01.20 - 14:34

    Wohl kaum. Data hat sich "Star Trek: Nemesis" geopfert.
    Dies hier kann eigentlich nur B-4 sein - außer diese Szene spielt in einer Traumsequenz, o.ä.

  2. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: Manto82 14.01.20 - 15:00

    Wenn ich Nemesis nicht ganz falsch in Erinnerung habe, hat B4 ja ein Lied von Data gepfiffen.
    Was darauf hindeutet, dass Data sein Bewusstsein, Erinnerungen und Programm auf B4 übertragen hat.

    Würde ihn das nicht praktisch zu Data machen?

    When you got me on my Nerven, I'll put you into the Gulli and do the Deckel druff so that you'll never come back to the Tageslicht.

  3. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: Svenson0711 14.01.20 - 15:46

    Manto82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich Nemesis nicht ganz falsch in Erinnerung habe, hat B4 ja ein Lied
    > von Data gepfiffen.
    > Was darauf hindeutet, dass Data sein Bewusstsein, Erinnerungen und Programm
    > auf B4 übertragen hat.
    >
    > Würde ihn das nicht praktisch zu Data machen?

    "Das Schiff des Theseus" oder "was macht eine Identität aus?" Laut den Countdown-Comics die den letzten Star Trek-Filmen und jetzt auch der Picard-Serie voraus gingen hat Datas "Geist" den Körper von B4 übernommen und war zwischenzeitlich Captain der Enterprise E.

  4. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: Manto82 14.01.20 - 15:51

    Interessant, die Bücher habe ich nicht gelesen.

    Aber wahrscheinlich werden wir uns noch bis zum 20. gedulden müssen um die Antwort von Data / B4 selbst zu bekommen

  5. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: Phintor 14.01.20 - 18:34

    Müsste, den Trailern nach, auf jeden Fall B4 sein. Man beachte nur die mal die Farbe der Augen.
    Wie weit Bücher und Co auf die Serie einen Einfluss haben werden, dass werden wir ja noch sehen.

  6. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: 486dx4-160 14.01.20 - 20:09

    Svenson0711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manto82 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich Nemesis nicht ganz falsch in Erinnerung habe, hat B4 ja ein
    > Lied
    > > von Data gepfiffen.
    > > Was darauf hindeutet, dass Data sein Bewusstsein, Erinnerungen und
    > Programm
    > > auf B4 übertragen hat.
    > >
    > > Würde ihn das nicht praktisch zu Data machen?
    >
    > "Das Schiff des Theseus" oder "was macht eine Identität aus?" Laut den
    > Countdown-Comics die den letzten Star Trek-Filmen und jetzt auch der
    > Picard-Serie voraus gingen hat Datas "Geist" den Körper von B4 übernommen
    > und war zwischenzeitlich Captain der Enterprise E.

    Zur Metapher "Schiff des Theseus" gibt's ein Buch von Doug Dorst - zu dem Abrams ein paar Ideen beisteuerte. Ist aber weniger philosophisch, mehr eine Liebesgeschichte zu Büchern.

  7. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: JohnDoes 14.01.20 - 20:30

    Es wurde doch schon bestätigt, dass es Data ist. In welcher Form und wie, das ist eine andere Frage.

  8. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: MickeyKay 15.01.20 - 14:35

    Manto82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich Nemesis nicht ganz falsch in Erinnerung habe, hat B4 ja ein Lied
    > von Data gepfiffen.
    > Was darauf hindeutet, dass Data sein Bewusstsein, Erinnerungen und Programm
    > auf B4 übertragen hat.
    > Würde ihn das nicht praktisch zu Data machen?

    Ja, das hatte ich aber mehr so als Andeutung verstanden, dass "etwas" von Data überlebt hat. Immerhin unterhält sich Picard in dieser Szene eindeutig mit B4.
    Und eigentlich hat mich das sogar damals sehr gestört. Es wirkt doch wie ein billiger Ausweg, falls die Zuschauer B4 nicht akzeptieren. Dann kann man durch einen simplen Kniff im nächsten Film (der dann ja nicht mehr kam) einfach erklären, dass es sich wieder komplett um Data handelt. Status Quo wieder hergestellt.
    Naja, ich bin gespannt, wie das in der Serie erklärt wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. VerbaVoice GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. (-30%) 41,99€
  3. 39,99€
  4. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Spaceway-1: Defekter US-Fernsehsatellit könnte explodieren
    Spaceway-1
    Defekter US-Fernsehsatellit könnte explodieren

    Der US-Satellitenbetreiber DirecTV hat bei der US-Regulierungsbehörde FCC eine Sondergenehmigung beantragt, um einen Satelliten unverzüglich aus seiner Umlaufbahn zu entfernen. Das irreguläre Manöver soll verhindern, dass der Satellit explodiert und zu Weltraumschrott wird.

  2. Wireless-Komponenten: Broadcom erwartet 15 Milliarden US-Dollar dank Apple
    Wireless-Komponenten
    Broadcom erwartet 15 Milliarden US-Dollar dank Apple

    Eine auf dreieinhalb Jahre ausgelegte Partnerschaft mit Apple soll rund 15 Milliarden US-Dollar Umsatz für Broadcom generieren. Der Hersteller liefert WiFi-/Bluetooth-Module und RF-Frontends für Apples iPhones.

  3. 5G: USA drohen Großbritannien wegen Huawei
    5G
    USA drohen Großbritannien wegen Huawei

    Die USA sind mit ihrem neuen Geheimdienstmaterial zu Huawei in Großbritannien durchgefallen. Nun soll wirtschaftlicher Druck zum US-britischen Handelsabkommen helfen, dass Huawei bei 5G ausgeschlossen wird. Auch Entwicklungsländer sollen über Kredite einbezogen werden.


  1. 14:12

  2. 13:47

  3. 13:25

  4. 13:12

  5. 12:49

  6. 12:01

  7. 12:00

  8. 11:40