1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Server-CPUs: Intel senkt Preise der…

Wahnsinn

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahnsinn

    Autor: RienSte 16.01.20 - 07:42

    Teils ~50% Preisreduktion....schnipp schnapp... einfach so.

    Da sieht man mal deutlich, was ein Anbieter am Markt alles tun kann, wenn kein Mitbewerb vorhanden ist.

  2. Re: Wahnsinn

    Autor: Sharra 16.01.20 - 07:53

    Das war schon lange bekannt. Intel ist ein Aktienunternehmen. Es war immer bekannt, wie viele Prozessoren sie verkaufen (gerade im High-End Bereich) und was sie für Gewinne einfahren.

    Jeder, der sich nur ein klein wenig damit beschäftigt hat, wusste, dass Intel Mondpreise aufruft. Und nur mangels Konkurrenz wurden diese auch gezahlt. Jetzt gibt es wieder Konkurrenz, und Intel kürzt die Preise radikal, und wird auch damit keine Verluste machen.

  3. Re: Wahnsinn

    Autor: schap23 16.01.20 - 08:13

    Schon mal genau hingeguckt. Bei vielen Produkten sind die Preise bei der Einführung sehr hoch und nach einiger Zeit werden die dann gesenkt. Die Entwicklungskosten sind zu dem Zeitpunkt auch schon verdient.

    Auch bei AMD sind die Preise für neue Prozessoren oder Graphikkarten anfangs sehr hoch und werden dann schrittweise gesenkt.

    Und das Intel bislang kaum Konkurrenz hatte, liegt auch daran, daß AMD in der Vergangenheit mit ihren Prozessoren oft enttäuscht hat.

  4. Re: Wahnsinn

    Autor: Ext3h 16.01.20 - 08:24

    Die Marktanteile liegen wohl eher am Marketing von Intel. Die nutzten was den Direktvertrieb und Einfluss bei Ausrüstern angeht die komplette Palette aus, bis hin zu Cold-Calls durch irgendwelche Call-Center.

    Das scheint auch immer dann intensiviert zu werden wenn AMD zur Abwechslung Mal wieder die Performance-Krone hält.

  5. Re: Wahnsinn

    Autor: Pixel5 16.01.20 - 11:10

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das Intel bislang kaum Konkurrenz hatte, liegt auch daran, daß AMD in
    > der Vergangenheit mit ihren Prozessoren oft enttäuscht hat.

    dafür hat ja Intel auch selber gesorgt und wurden mehrfach dafür verklagt.
    Schade das trotz das Intel diese Verhandlungen quasi immer verloren hat die Strafen so lächerlich gering waren das sich trotzdem gelohnt hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  2. nox NachtExpress, Mannheim
  3. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme