Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Set-Top-Box: Amazon Fire TV für 49…

Set-Top-Box: Amazon Fire TV für 49 Euro nicht mehr auf der Website

Amazon stellt Fire TV in Deutschland vor, hat aber viel zu wenige Geräte. Versprochen wurde: "Neue und bestehende Prime-Mitglieder erhalten das Fire TV fünf Tage bis zum 8. September 2014 für nur 49 Euro." Nun ist das Prime-Angebot nicht mehr auf der Website: Doch es gibt noch einen Weg, an das Sonderangebot zu kommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. leider kein Analog-Audio Ausgang 12

    Anonymer Nutzer | 04.09.14 18:33 04.11.14 12:02

  2. 49 Euro Angebot nicht mehr seit Oktober verfügbar! 1

    SunBath | 13.10.14 21:16 13.10.14 21:16

  3. Fire TV Liefertermin 04.11.14 Heute bekommen 1

    DonDon | 06.10.14 11:13 06.10.14 11:13

  4. Produktionsmenge knapp bemessen? (Seiten: 1 2 ) 22

    tibrob | 04.09.14 13:58 08.09.14 08:32

  5. Das is ja fast betrug 14

    CarstenKnuth | 04.09.14 13:58 05.09.14 17:33

  6. kein Youtube? 5

    lisgoem8 | 05.09.14 12:39 05.09.14 15:20

  7. Angebotsdschungel 7

    Lemo | 05.09.14 08:01 05.09.14 10:45

  8. 4k? 7

    TC | 04.09.14 16:09 05.09.14 09:37

  9. Und wie immer bootlock (Seiten: 1 2 ) 24

    yudothat | 04.09.14 16:20 05.09.14 08:58

  10. Externe Festplatte anschließen? 4

    MrSpok | 04.09.14 17:17 05.09.14 08:47

  11. DNS Einstellungen? 2

    ManuPhennic | 04.09.14 22:00 05.09.14 03:19

  12. Da bin ich ja schon gespannt was die Telekom morgen zu bieten hat 3

    Anonymer Nutzer | 04.09.14 18:42 04.09.14 23:27

  13. Leider kein DLNA 4

    kayozz | 04.09.14 14:59 04.09.14 17:09

  14. manno 7

    catdeelay | 04.09.14 13:58 04.09.14 16:39

  15. Benötigte Bandbreite? 10

    hackCrack | 04.09.14 15:06 04.09.14 16:01

  16. Wer glaubt denn sowas? 12

    debattierer | 04.09.14 14:14 04.09.14 15:55

  17. Stimmt nicht, immer noch für 49,- EUR vorbestellbar! 5

    ichbinsmalwieder | 04.09.14 14:00 04.09.14 15:49

  18. @golem Angebot offenbar erweitert 2

    Student | 04.09.14 13:59 04.09.14 15:46

  19. Wenn jetzt noch jemand die reißerische Überschrift korrigieren würde.... 2

    Miraldo | 04.09.14 15:00 04.09.14 15:06

  20. Als Prime Mitglied bekommt man das Teil dauerhaft für 49,- Euro 2

    derdiedas | 04.09.14 14:32 04.09.14 14:40

  21. Heute bestellt. 3

    mmgd | 04.09.14 13:59 04.09.14 14:02

  22. Geht wieder... 1

    Pickass1988 | 04.09.14 14:00 04.09.14 14:00

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  3. abilex GmbH, Böblingen
  4. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

  1. Quartalsbericht: Netflix wirbt weit mehr Nutzer an als erwartet
    Quartalsbericht
    Netflix wirbt weit mehr Nutzer an als erwartet

    Netflix weist im neuen Quartalsberichtzeitraum wieder ein starkes Nutzerwachstum aus. Der Streaminganbieter hat knapp sieben statt wie geplant fünf Millionen Abonnenten angeworben.

  2. Fixed Wireless Access: Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
    Fixed Wireless Access
    Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

    Nokia hat neue Technik für den Fixed Wireless Access angekündigt. Das Unternehmen soll mit LTE höhere Datenraten im Festnetz bieten, die mit 5G noch ansteigen werden.

  3. Berlin: Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen
    Berlin
    Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen

    Der Netzbetreiber Colt will offenbar keine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom. Doch beide wollen Glasfaser in Berlin ausbauen.


  1. 22:42

  2. 19:02

  3. 17:09

  4. 16:53

  5. 16:23

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:30