1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Settop-Box: Skys Streaming-Client…

Sollte nicht langsam die EU wieder mal eingreifen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollte nicht langsam die EU wieder mal eingreifen?

    Autor: lisgoem8 30.10.14 - 21:46

    Für jede Plattform gibt es so langsam scheinbar einen Stick oder Box

    zuerst Amazon jetzt auch Sky.

    Nur Watchever, Maxdome und Netflix sind sehr brav und bieten sich für jede Plattform an, die denkbar ist.

    Aber dieser Verzahung von Endgerät mit Dienst sollte in meinen Augen unterbunden werden.

  2. Re: Sollte nicht langsam die EU wieder mal eingreifen?

    Autor: derKlaus 30.10.14 - 21:58

    Ich seh das nicht so dramatisch. Ich denke, allen Anbietern ist bekannt, dass sich keiner mehrere STB holt, nur weil jeder Anbieter was eigenes veröffentlicht hat. Das dürfte im Interesse der jeweiligen Anbieter liegen, auch die Konkurrenz irgendwie zu unterstützen.

  3. Re: Sollte nicht langsam die EU wieder mal eingreifen?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.14 - 22:23

    "Dürfte" und trotzdem hat lisgoem8 für den Moment ersteinmal recht.
    Amazon ist allerdings einigermaßen Plattformunabhängig und auch für die alte PS360 verfügbar,zusätzlich noch einige BluRay-Player.

    Aber das was Sky da veranstaltet ist doch totaler Quatsch.
    Die Box hat quasi dieselbe Hardware wie nahezu unzählige von anderen solcher Kisten.
    Eine normale Veröffentlichung im PlayStore als App und eine zusätzliche APK direkt auf den Servern von Sky.
    So wie aktuell, konkurrieren im Zweifel nicht nur die Dienste,sondern auch die Hardware.

  4. Re: Sollte nicht langsam die EU wieder mal eingreifen?

    Autor: SelfEsteem 30.10.14 - 22:51

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für jede Plattform gibt es so langsam scheinbar einen Stick oder Box

    Naja, der Roku3 ist allerdings schon so "die" Universalbox.
    Zumindest in den USA ist die Liste der Dienste, mit denen Roku kompatibel ist, ziemlich lang (das meiste existiert natuerlich nicht in DE wie HuluPlus, XFinity, Rokus eigener Dienst etc.).
    Wenn mich nicht alles taeuscht, ist das US-Geraet auch kompatibel mit Amazon.
    Sofern Sky da nicht zu viel rumdoktort, duerfte deren Box direkt auch mit Amazon und Netflix laufen.

    Einziger Wermutstropfen ist, dass die Box nicht offen ist.
    Die Fernbedienung ist ganz witzig, aber ausser Angry Birds hab ich noch nichts gefunden, womit man das schwenk und wedel -Feature nutzen kann.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.14 22:52 durch SelfEsteem.

  5. Re: Sollte nicht langsam die EU wieder mal eingreifen?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.14 - 23:10

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Sofern Sky da nicht zu viel rumdoktort, duerfte deren Box direkt auch mit
    > Amazon und Netflix laufen.

    Ja,aber wird es auch mit bereits bestehende Hardware möglich sein das Angebot von Sky war zu nehmen?
    AppleTV,FireTV,Unzählige SmartTV Systeme, BluRay Player?


    > Einziger Wermutstropfen ist, dass die Box nicht offen ist.

    Dann kann Sky zumindest nicht daran herumdoktorn.

    > Die Fernbedienung ist ganz witzig, aber ausser Angry Birds hab ich noch
    > nichts gefunden, womit man das schwenk und wedel -Feature nutzen kann.

    Oder ist die Fernbedienung nur nicht offen und mit Technologie von Nintendo gesegnet?

  6. Re: Sollte nicht langsam die EU wieder mal eingreifen?

    Autor: SelfEsteem 30.10.14 - 23:33

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja,aber wird es auch mit bereits bestehende Hardware möglich sein das
    > Angebot von Sky war zu nehmen?
    > AppleTV,FireTV,Unzählige SmartTV Systeme, BluRay Player?

    Ganz klares jein ;)
    Bei den bestehenden Boxen kann ich mir offengesagt nur das FireTV als potentiellen Kandidaten vorstellen, aber ich rate auch nur ;)

    > Dann kann Sky zumindest nicht daran herumdoktorn.
    Wenn Sky die Ansage macht, dass sie Reseller spielen wollen, jedoch ihre eigene Firmware drauf haben wollen, dann koennen die selbstverstaendlich dran rumdoktorn.
    Lediglich fuer den User ist es kein offenes System.

    > Oder ist die Fernbedienung nur nicht offen und mit Technologie von Nintendo
    > gesegnet?
    Hatte den gleichen Gedanken, als ich sie seinerzeit zum ersten Mal in der Hand gehalten habe. Die haben sich zwar ueberdeutlich von der Wii-Mote inspirieren lassen, aber technologisch haben die nicht viel gemein.
    Haette es auch cool gefunden, wenn ich die angestaubten Wiimotes fuer den Roku haette nutzen koennen, aber nix da.

  7. Re: Sollte nicht langsam die EU wieder mal eingreifen?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.14 - 23:55

    Es gibt von Medion auch eine Box mit einer ähnlichen Fernbedienung und da ist die Technologie tatsächlich von Nintendo lizenziert worden.
    So was steht idR auf den letzten Seiten der Bedienungsanleitung.



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produkt- und Projektmanager VOIS Plattform (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Senior Consultant / Auditor (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. Junior Testingenieur Hardware (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Head of Software Development CDE (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Intel Core i7-11700F + AMD Radeon RX 6800 XT für 2.500€)
  2. 1.249€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 28,49€, Cities: Skylines für 2,99€, Cities Skylines...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED für 1.294€ inkl. Direktabzug, bis zu 300€ Direktabzug...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
  2. Geforce RTX 3070 Ti im Test Die grüne Mitte wurde verfehlt
  3. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
Army of the Dead
Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
Ein Bericht von Daniel Pook

  1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
  2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
  3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen