Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus…

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber

Wer zu faul ist, sein Smartphone zum Telefonieren aus der Tasche zu ziehen, kann sich dank des Armbands Sgnl einfach seinen Finger ins Ohr stecken. Wir haben das Knochenschall-Armband ausprobiert und waren erstaunt, wie gut es funktioniert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Dann spreche ich lieber mit meiner Uhr... 1

    Runaway-Fan | 17.01.18 15:57 17.01.18 15:57

  2. Hier für Dich... 3

    MeinSenf | 14.01.18 12:47 17.01.18 11:54

  3. Vibration? Gruselige Vorstellung 3

    FlyingTHunder | 15.01.18 12:47 16.01.18 17:36

  4. Re: Vibration? Gruselige Vorstellung

    Oh je | 16.01.18 09:56 Das Thema wurde verschoben.

  5. Dann war es doch kein LSD-Junkie .... 1

    Reddead | 15.01.18 22:25 15.01.18 22:25

  6. Sieht blöd aus - ja vor allem der Zustand der Fingernägel... 2

    ve2000 | 14.01.18 17:53 15.01.18 11:51

  7. Zählt das als Freisprecheinrichtung? 9

    Huerther | 13.01.18 11:49 14.01.18 12:42

  8. Oh man... 11

    Niaxa | 13.01.18 11:37 14.01.18 12:04

  9. Gab's schon mal 1

    countzero | 14.01.18 08:38 14.01.18 08:38

  10. $250? 2

    thrust26 | 13.01.18 20:59 14.01.18 03:02

  11. Früh genug 3

    kefin344 | 13.01.18 18:48 13.01.18 21:54

  12. Kräftig in den anderen Daumen pusten... 4

    Oh je | 13.01.18 14:17 13.01.18 18:42

  13. zusammen mit einer capazitivem Ärmeltastatur... 1

    attitudinized | 13.01.18 13:50 13.01.18 13:50

  14. Sieht auch nicht dümmer aus als...

    George99 | 13.01.18 11:52 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  3. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. (-8%) 45,99€
  3. (-15%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Amazon Go: Kassenloser Supermarkt öffnet
    Amazon Go
    Kassenloser Supermarkt öffnet

    Mit einem Jahr Verspätung eröffnet Amazon Go. Das Besondere an dem Supermarkt ist, dass er keine Kassen hat und es keine lästigen Anstehzeiten gibt. In der Praxis könnten Wartezeiten aber an anderer Stelle entstehen.

  2. Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
    Microsoft
    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

    Bürgerrechtler, Wirtschaftsverbände und Sicherheitsexperten unterstützen im Streit um den Zugang zu Daten auf Cloud-Servern im Ausland Microsoft. Sie warnen vor großer Rechtsunsicherheit und dem Ende der Privatheit im Netz.

  3. Künstliche Intelligenz: Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles
    Künstliche Intelligenz
    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles

    Wie weit künstliche Intelligenz fortgeschritten ist, lässt sich besonders gut an visuellen Aufgaben erkennen, die die Programme mittlerweile lösen können. Microsoft hat einem Bot beigebracht, das zu zeichnen, was der Nutzer ihm sagt. Fehlerfrei ist er nicht.


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 08:33

  4. 08:01

  5. 07:51

  6. 07:40

  7. 16:59

  8. 14:13