1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shinkansen E956: Japans Alfa-X…
  6. Thema

Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: plutoniumsulfat 14.05.19 - 19:41

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Darüber hinaus sollte nach über 50 Jahren "Schuld" irgendwann auch
    > einfach Schluss sein
    >
    > Erkläre das mal den immer noch lebenden Opfern und der Nachkommenschaft.
    > "Ja, gut. Ist doof gelaufen damals, ne? Aber 50 Jahre, da muss man auch mal
    > fünfe gerade sein lassen können."

    Also ich habe von Nachkommen derartiger Leute noch nie etwas wie "Du bist Schuld daran!" gehört. Wäre ja auch vollkommen absurd. Selbst, wenn ich Nachkomme von Tätern wäre.

  2. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: NaruHina 15.05.19 - 06:25

    Du vergleichst den Nahverkehr mit Fernverkehr, der Shinkansen ist vergleichbar mit dem ICE Sprinter.

  3. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: M.P. 15.05.19 - 08:47

    Wenn man z. B. zwischen Bochum und Dortmund zusteigen will, wie ich, ist die Situation schon so, wie von mir geschildert, weil eben einige Züge nicht die Endstation erreichen ...

  4. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: M.P. 15.05.19 - 08:51

    Von Takten und Zugfolge her ist das eher Nahverkehr...
    Von der Zeit zwischen den Halten aber zugegebenerweise nicht... 8 Zwischenhalte auf 1000 km bei 300 km/h Reisegeschwindigkeit sind 20...30 Minuten Fahrtzeit zwischen den Stops ...

  5. Nachtrag zur S1

    Autor: M.P. 15.05.19 - 09:38

    Für eine Abmahnung seitens des VRR an DB Regio bzgl. Verspätungen hat es jedenfalls gereicht

    > Am Montag (4. Februar) sprach der Vorstandssprecher des VRR der Geschäftsführung der DB Regio eine formale Abmahnung aus. Als Grund nannte er die „anhaltend schlechten und nicht akzeptablen Betriebsleistungen“.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.19 09:39 durch M.P..

  6. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: Palerider 15.05.19 - 10:28

    Ich fahre fast täglich Bahn und auch wenn es sich bessert liegt tatsächlich noch einiges im Argen.

    Über die Probleme wird aber häufig und ausführlich berichtet, wenn die Menschen aus welchen Gründen auch immer (Faulheit, Zufriedenheit, Harmoniebedürfnis,...) trotzdem keine Lust auf 'Arschtritte verteilen' haben, ist das aber ihre Sache.

    Aber mal eine Frage: hast Du denn eine Demonstration für besseren Nah- und Fernverkehr angezettelt? Eine Unterschriftensammlung? Petition ins Leben gerufen? Man kann sich ja immer schön über die müden Mitbürger beschweren aber dann sollte man es auch 'besser' machen.

  7. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: NaruHina 15.05.19 - 14:42

    Ich kann dir aus Erfahrung sagen, der Nahverkehr wie S-Bahn ist in Japan in den Metropolen nicht besser als bei uns, eher noch überfüllter...


    Die S-Bahn von Stuttgart zum Flughafen Stuttgart Brauch übrigens bei uns genauso lange wie der ICE benötigt um nach Mannheim zu fahren...

    Die rund 600km schafft der ICE bis nah Hamburg auch in rund 5,5stunden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.19 14:46 durch NaruHina.

  8. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: plutoniumsulfat 15.05.19 - 23:53

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man z. B. zwischen Bochum und Dortmund zusteigen will, wie ich, ist
    > die Situation schon so, wie von mir geschildert, weil eben einige Züge
    > nicht die Endstation erreichen ...

    Ist mir bisher noch nicht untergekommen, auch wenn ich nicht täglich damit fahre.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  2. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
  3. Informatiker (w/m/d) für elektronische Formularverarbeitung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen
  2. 12,49€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
    Koalitionsvertrag
    Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

    In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
    2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
    3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm

    Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
    Apples M1 Max im Test
    Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

    Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
    2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
    3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1