Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Siege M04 im Test: Creatives erste…

Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: Arystus 26.04.17 - 10:06

    Ich bin Linkshänder, aber Bediene die Maus wie ein Rechtshänder. Auch unter meinen Linkshänder Kollegen bedienen alle die Maus wie Rechtshänder. Einen kenn ich aus meiner Verwandtschaft der die Maus Links hat, der Zockt aber auch nicht.
    Also Frage an alle anwesenden Linkshänder habt ihr die Maus Links oder Rechts? Und wenn ihr die Maus Links habt wie Zockt ihr damit? (W,A,S,D usw.?)

  2. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: 404_NOT_FOUND 26.04.17 - 10:31

    Habe für die Arbeit die einzige (?) brauchbare Linkshändermaus Razer Naga 2014 Left.
    Weiß jemand von einem Modell mit Funk, welches länger als ein paar Wochen hält?

  3. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: ChStecker 26.04.17 - 10:40

    Bin auch Linkshänder, habe mich, was die Mausführung angeht, schon in früher Jugend auf rechts umgewöhnt.

  4. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: reflaSh 26.04.17 - 10:41

    Ich bin Linksshänder und meine Eltern haben mir mit 3 den ersten PC ins Zimmer gestellt (Der gute Pentium 1). Da ichs nie "anders" gelernt hab, nutze ich die Maus links.

    Der Linkshänderäuse-Markt is allerdings ne Katastrophe. Habe daher eine Steelseries Sensei Raw und bin voll zufrieden damit.

    Grüsse

  5. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: TrollNo1 26.04.17 - 10:54

    Auf ner LAN hab ich ne Linkshänder-Zockerin gesehen. Die hat die Maus links gehabt und mit dem Ziffernblock statt WASD gesteuert (Shooter). Sie meinte, dass da mehr Zusatztasten drumrum sind als bei den Pfeiltasten, was ich gut nachvollziehen konnte

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  6. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: Clown 26.04.17 - 14:52

    Ich nutze meine Maus auch auf der rechten Seite. Bezeichne mich auch eher als Beidhändig.
    Gitarre spiele ich bspw. wie ein Rechtshänder, esse aber vorwiegend (sofern nur ein Besteckteil nötig) mit Links.
    Bei der Wii damals konnte ich mich nie wirklich entscheiden, ob das Nunchuk nun in die linke oder rechte Hand gehört ;)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  7. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: croal 26.04.17 - 17:24

    Jo, ich bin auch Linkshänder mit Mouse Steuerung auf der linken Seite. mich regt es seid Jahrzehnten immer wieder auf das in sogenannten Tests wir IMMER kurz kommen und die sogenannten Tester die ca. 30% Linkshänder IMMER vergisst. Benutzte Razer Naga 2014 bis es ausfiel und nun Razer Ouroboros Symetrisch für beide Hände geeignet, Tastatur Standard A,W,S,D. Q, E zum seitlich spähen wie üblich + die nummern drüber. Space mit der Rückhand, Daumen für Strg, Umschalt usw. (Der grund warum Num Lock desqualifitiert ist) . Mit Anstrengung vorne dabei auf der Liste nach nem match. Gruss

  8. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: stoneburner 26.04.17 - 18:47

    croal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, ich bin auch Linkshänder mit Mouse Steuerung auf der linken Seite. mich
    > regt es seid Jahrzehnten immer wieder auf das in sogenannten Tests wir
    > IMMER kurz kommen und die sogenannten Tester die ca. 30% Linkshänder IMMER
    > vergisst.

    also erstens sind es 10-15% von denen auch viele (wie auch ich die maus mit der rechten hand bedienen, selbst wenn sie mit der linken hand schreiben)

    und ich finde man sieht doch auf den ersten blick ob die maus symmetrisch ist oder nicht, wenn sie es nicht ist dann ist sie für die linke hand halt nicht geeignet, da muss man nicht extra drauf hinweisen :)

  9. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: XDKOwner 26.04.17 - 20:31

    Geborener Linkshänder, der die Maus nur rechts nutzt. :)

  10. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: AW_lemgo 26.04.17 - 21:23

    War wohl mal L-Händer. Reflex links. Schreibe aber rechts.
    Mausbedienung links und rechts. Links Linux mit Zowie FK1. Rechts Win10 mit Logitech-Maus. Simultan in beiden Händen eine Maus. Je eine für einen Bildschirm. Dazwischen noch zwei Tastaturen und ein Touchpad.

    Kein Zocken. Kein Spiel.

  11. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: ldlx 26.04.17 - 22:48

    404_NOT_FOUND schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe für die Arbeit die einzige (?) brauchbare Linkshändermaus Razer Naga
    > 2014 Left.
    > Weiß jemand von einem Modell mit Funk, welches länger als ein paar Wochen
    > hält?

    Habe mir um 2006 die damals einzig brauchbare Linkshändermaus gekauft... Logitech MX 610 Left-Handed... Funk, Laser-Abtastung, Mausrad mit vertikal/horizontal, Zusatztasten für Outlook/IM inkl. LED-Benachrichtigung, Lautstärketasten und Vor/Zurück für Browser... hab leider bei einer meiner beiden Mäuse (Büro und zu Hause) arge Probleme mit dem Sensor (läuft nur auf einem Kunststoff-Speedpad vernünftig), beide Mäuse haben übelst Probleme mit dem Funk (2,4 GHz... leg mal n Handy mit WLAN oder auch n beliebiges Bluetooth-Gerät daneben... der Tod), Akku-Laufzeit mehrere Monate. Davon abgesehen die beste Maus der Welt... ergonomisch, die Funktionen prinzipiell funktionsfähig (abgesehen von LED-Benachrichtigung, die nicht funktioniert). Schade: Die Maus wird seit Jahren nicht mehr produziert, also mit Glück kriegt ihr ne gebrauchte auf ebay (nicht meine beiden ;-))

    Btw. hab dazu n Microsoft Wireless Desktop 6000 (ebenso Auslaufmodell, auf Arbeit n Wireless Desktop 5000 - war noch verfügbar) - ebenso Hänger mit 2,4 GHz-Geräten in der Umgebung, da fallen die Hänger bei hoher Tipp-Frequenz auch stark auf, vor allem wenn Handy & Co. in der Nähe liegen.

    Hab mir zum Geburtstag ne Naga Left-Hand gewünscht, wenigstens für zu Hause als Zweit-Maus zum Zocken, fürs tägliche möchte ich glaub ich nicht auf die Logitech verzichten...

    Weil die Frage in nem anderen Post kam... Spiele gehen bei mir über Cursortasten seit immer, Ziffernblock für Sonderfunktionen (nach-hinten-sehen, springen, CS: Kaufscripte, GTA: Heli), die Tasten rundrum für alles mögliche.

    Btw. für zocken könnt ihr gern mal ne PM da lassen, vielleicht findet sich ja was ;-)

    @stoneburner: Eine Rechtshändermaus (selbst "unergonomisch") kann nicht ergonomisch sein, wenn sich die Tasten nicht hardwareseitig andersrum belegen lassen - spätestens in einer RDP-Sitzung wird das wieder durch die Windows-Belegung überschrieben - dann ist die linke Maustaste wieder links (geht gar nicht).

    @croal, @stoneburner: in nem Buch über Linkshändigkeit gelesen, dass in einem tschechischem Dorf 80% Lefties leben... verschiedene wichtige Personen sind Lefties, nicht nur die Queen (Elizabeth, nicht Merkel - aber in dem Alter hat die es wohl nicht mit Computern)

  12. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: croal 26.04.17 - 23:44

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 404_NOT_FOUND schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    >
    > Habe mir um 2006 die damals einzig brauchbare Linkshändermaus gekauft...
    > Logitech MX 610 Left-Handed... Funk, Laser-Abtastung, Mausrad mit
    > vertikal/horizontal, Zusatztasten für Outlook/IM inkl.
    > LED-Benachrichtigung, Lautstärketasten und Vor/Zurück für Browser... hab
    > leider bei einer meiner beiden Mäuse (Büro und zu Hause) arge Probleme mit
    > dem Sensor (läuft nur auf einem Kunststoff-Speedpad vernünftig), beide
    > Mäuse haben übelst Probleme mit dem Funk (2,4 GHz... leg mal n Handy mit
    > WLAN oder auch n beliebiges Bluetooth-Gerät daneben... der Tod),
    > Akku-Laufzeit mehrere Monate. Davon abgesehen die beste Maus der Welt...
    > ergonomisch, die Funktionen prinzipiell funktionsfähig (abgesehen von
    > LED-Benachrichtigung, die nicht funktioniert). Schade: Die Maus wird seit
    > Jahren nicht mehr produziert, also mit Glück kriegt ihr ne gebrauchte auf
    > ebay (nicht meine beiden ;-))
    >

    Den hatte ich auch, Ergonomisch aber eher für Office Anwendungen gedacht. War halt damals das Beste für uns. Zum zocken eher hinderlich da schwer wegen den Akkus und Funk. Aber der Akku war halt echt der Wahnsinn, bis zu 3 Monaten.

    > Hab mir zum Geburtstag ne Naga Left-Hand gewünscht, wenigstens für zu Hause
    > als Zweit-Maus zum Zocken, fürs tägliche möchte ich glaub ich nicht auf die
    > Logitech verzichten...
    >
    > Weil die Frage in nem anderen Post kam... Spiele gehen bei mir über
    > Cursortasten seit immer, Ziffernblock für Sonderfunktionen
    > (nach-hinten-sehen, springen, CS: Kaufscripte, GTA: Heli), die Tasten
    > rundrum für alles mögliche.
    >
    > Btw. für zocken könnt ihr gern mal ne PM da lassen, vielleicht findet sich
    > ja was ;-)
    >
    > @croal, @stoneburner: in nem Buch über Linkshändigkeit gelesen, dass in
    > einem tschechischem Dorf 80% Lefties leben... verschiedene wichtige
    > Personen sind Lefties, nicht nur die Queen (Elizabeth, nicht Merkel - aber
    > in dem Alter hat die es wohl nicht mit Computern)

    Wie viele Linkshänder es wirklich von Natur aus gibt ist leider nur eine Schätzung wegen der Zwangsumerziehung bis in die 90-er. Heutzutage entdecke ich gefühlt viel mehr Linkshänder.
    @stoneburner: Die Ouroboros ist zum teil ergonomisch für sowohl für Rechts als auch für Linkshänder. Länge, Höhe und die Seiten anpassbar. Ich habe noch andere kleine Nachteile wie ein 1,92 Großer Fetter Tüp mit Riesentatzen, :-)
    Mäuse die als normal gelten hängen meine Wurstfinger über.
    Und nur zum Verständnis, ergonomisch für Rechtshänder ist nicht das gleiche wie ergonomisch für Linkshänder. Da bleibt nur die Wahl eine Symetrische Mouse übrig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.17 23:53 durch croal.

  13. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: pfc2k8 27.04.17 - 16:25

    Ich nutze die Maus links, obwohl ich an sich kein Linkshänder bin. Ich schreibe mit rechts, werfe aber mit links und erledige viele filigrane Sachen auch lieber mit links.
    Da mein Vater früher die Maus an seinem Rechner auf der linken Seite hatte, habe ich mir das auch so angewöhnt und nie die Maus mit rechts bedient.

    Die Maustasten sind bei mir übrigens nicht vertauscht, also ein Klick auf die Linke Maustaste ist nachwievor ein Linksklick. Als Maus nutze ich mangels guter Alternativen eine Razer Deathadder in der Linkshänder-Ausführung.
    Beim zocken nutze ich auch ganz normal WASD. Ich lege mir nur immer die Shift-Taste (meistens Sprinten) auf die Alt-Taste, damit ich diese mit dem Daumen betätigen kann um Zeige- und Mittelfinger frei zu haben (z.B. um gleichzeitig geradeaus und links laufen zu können, während des sprintens). Zum Springen nutze ich auch ganz normal die Leertaste und betätige diese dann halt mit der äußeren Seite der Hand, wo der kleine Finger auf die Handfläche trifft.

  14. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: Arystus 27.04.17 - 16:35

    Vielen dank für eure antworten, ich habe das jetzt mal gerade versucht für mich ist das nichts. Mein Charakter macht alles mögliche nur nicht das was er soll. Ich denke mal dass das Gewöhnungssache ist. Aber schon interessant wie andere das machen.

  15. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: a user 27.04.17 - 16:52

    AW_lemgo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War wohl mal L-Händer. Reflex links. Schreibe aber rechts.
    > Mausbedienung links und rechts. Links Linux mit Zowie FK1. Rechts Win10 mit
    > Logitech-Maus. Simultan in beiden Händen eine Maus. Je eine für einen
    > Bildschirm. Dazwischen noch zwei Tastaturen und ein Touchpad.
    >
    > Kein Zocken. Kein Spiel.
    WTF?!

  16. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: ldlx 27.04.17 - 21:35

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AW_lemgo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War wohl mal L-Händer. Reflex links. Schreibe aber rechts.
    > > Mausbedienung links und rechts. Links Linux mit Zowie FK1. Rechts Win10
    > mit
    > > Logitech-Maus. Simultan in beiden Händen eine Maus. Je eine für einen
    > > Bildschirm. Dazwischen noch zwei Tastaturen und ein Touchpad.
    > >
    > > Kein Zocken. Kein Spiel.
    > WTF?!

    freak^^

  17. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    Autor: AW_lemgo 28.04.17 - 11:55

    Ganz neu jetzt noch ne Maus rechts mehr:

    Aber nur Linux verdient 2 Mäuse und mehr!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Technische Universität München, München
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-68%) 8,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Disney: Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück
    Disney
    Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

    Ewan McGregor selbst hat es auf der Messe D23 Expo bestätigt: Er wird als Obi Wan Kenobi in der Star-Wars-Serie Kenobi zu sehen sein. Disney will den Drehstart für das Jahr 2020 ansetzen.

  2. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

  3. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.


  1. 10:51

  2. 10:27

  3. 18:00

  4. 18:00

  5. 17:41

  6. 16:34

  7. 15:44

  8. 14:42