1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SiFive: RISC-V-Kerne werden…

Ist denn SiFive jetzt günstiger als ARM?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist denn SiFive jetzt günstiger als ARM?

    Autor: ashahaghdsa 24.07.20 - 12:26

    Ist denn jetzt SiFive IP billiger als ein vergleichbarer ARM? SiFive muss nichts für die Arm Lizenz zahlen, aber deren Entwicklungsaufwand ist doch sicherlich höher pro Stückzahl als bei vergleichbaren ARM Kernen, die vermutlich deutlich öfter eingesetzt werden...
    ?

  2. Re: Ist denn SiFive jetzt günstiger als ARM?

    Autor: schnedan 24.07.20 - 12:31

    Das kommt darauf an... ARM Lizensen sind schweineteuer und die Roalties kommen noch dazu...

  3. Re: Ist denn SiFive jetzt günstiger als ARM?

    Autor: Mixermachine 25.07.20 - 12:16

    Kleine ARM Cores sind relativ günstig.
    Was teuer wird, sind die starken Smartphonekerne und wenn man grundsätzlich in Richtung CPU-Erweiterungen geht.
    Die Erweiterungen sind gerade bei SiFive relativ günstig, daher sind die Chips für embedded-Anwendungen relativ interesannt.
    Western Digital verwendet in manchen (allen?) Festplatten schon RISCV Chips.

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  4. Re: Ist denn SiFive jetzt günstiger als ARM?

    Autor: gadthrawn 26.07.20 - 08:55

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist denn jetzt SiFive IP billiger als ein vergleichbarer ARM? SiFive muss
    > nichts für die Arm Lizenz zahlen, aber deren Entwicklungsaufwand ist doch
    > sicherlich höher pro Stückzahl als bei vergleichbaren ARM Kernen, die
    > vermutlich deutlich öfter eingesetzt werden...
    > ?


    Kein. Die kleinen gibt es z.b. bei Seeed einigermaßen günstig- aber die hatten gleich teuer schnellere MIPS mit mehr Speicher und es gibt teilweise m3 hinterhergeworfen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Evotec SE, Hamburg
  3. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  4. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme