1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sky Online TV Box im Test: Streaming…

Sky wird untergehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sky wird untergehen...

    Autor: Ultronkalaver 29.09.15 - 12:53

    ... genau wie Premiere
    Das Unternehmen wirtschaftet absolut falsch und vergrault systematisch seine Kunden.
    Es ist traurig was man in den Foren von Sky lesen muss und auch was die Erfahrungen sind die man selber/Verwandte machen mussten.

    Das steht leider in keinem Verhältnis zum gebotenen Umfang des Angebotes.

  2. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: -bongo- 29.09.15 - 13:07

    Ultronkalaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... genau wie Premiere
    > Das Unternehmen wirtschaftet absolut falsch und vergrault systematisch
    > seine Kunden.
    > Es ist traurig was man in den Foren von Sky lesen muss und auch was die
    > Erfahrungen sind die man selber/Verwandte machen mussten.
    >
    > Das steht leider in keinem Verhältnis zum gebotenen Umfang des Angebotes.

    jep! Meine Meinung!
    War jahrelang Kunde, dann haben sie mir einen neuen Receiver geschickt, angeblich "Neueste Technik", faktisch: "billigste Technik", ständig Probleme mit der Hardware, uneinsichtige Hotline usw! Hatte einen Receiver mit dem konnte ich Sky sehr komfortabel und superstabil schauen, nach der Änderung schaue ich kein Sky mehr, der Vertrag läuft nur noch wenige Monate, dann hat sich das aus-ge-sky-eit.

    Zum Glück gibt es Amazon Prime und Netflix! Juhu!

  3. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: ChMu 29.09.15 - 13:08

    Ultronkalaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... genau wie Premiere
    > Das Unternehmen wirtschaftet absolut falsch und vergrault systematisch
    > seine Kunden.
    > Es ist traurig was man in den Foren von Sky lesen muss und auch was die
    > Erfahrungen sind die man selber/Verwandte machen mussten.
    >
    > Das steht leider in keinem Verhältnis zum gebotenen Umfang des Angebotes.

    Ich dachte immer, Sky ist Fussball? Die Serien, alten Filme oder Docus (mal wieder Hai Monat auf Discovery) bekommt man doch schon immer anderswo schneller, konfortabler, guenstiger.

    Die ROKU3 ist super, ich habe sie selber, allerdings nicht fuer SKY sondern andere Anbieter. Wie beschrieben hat die original ROKU3 eine BT Fernbedienung an die man jeden handelsueblichen Kopfhoerer anstecken kann (sehr sehr praktisch) sie ist von jedem mobile device einfachst fernzubedienen, hat einen extreem empfindichen und leistungsstarken 2,4 und 5ghz wLan Empfang, kann selbstverstaendlich WPS, merkt sich Netze fuer die Mobile Nutzung, hat ein phantastisches App Angebot ( die Mehrheit free) eingebautes VPN (fuer Hulu,Netflix ect) sehr guenstige Pay Anbieter (WoW TV zB, schliesst SKY ein, eigene Film und Serien sowie Adult Libary, alles full HD, 400 Sportsender aus der ganzen Welt, einschl. Bundesliga ect pp) unterstuetzt streaming von Mobile devices (Android, iOS, WindowsPhone) und schnell wie die Wutz.

    Was SKY da zusammen gebastelt hat, sieht eher nach einem Fail in der App aus im Zusammenspiel mit einer kastrierten Box welche offenbar nur das ROKU Logo hat aber nichts mit der eigendlichen Box zu tun hat.

  4. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: robinx999 29.09.15 - 13:51

    > >
    > > Das steht leider in keinem Verhältnis zum gebotenen Umfang des
    > Angebotes.
    >
    > Ich dachte immer, Sky ist Fussball? Die Serien, alten Filme oder Docus (mal
    > wieder Hai Monat auf Discovery) bekommt man doch schon immer anderswo
    > schneller, konfortabler, guenstiger.
    >
    Wo bekommt man denn die Serien her?
    Ich meine ja die HBO Serien kann man sich auch bei anderen Anbietern kaufen (auch wenn die meistens erst nach der Sky Ausstrahlung verkaufen). Aber 28¤ für Game of Thrones, 29¤ für Banshee, 29¤ für The Knick, 26¤ Wayward pines. Das geht durchaus ins Geld.
    Und die Serien der Dritt Anbieter Serien kann man teilweise nirgendwo bekommen. Wo ist die dritte Staffel Defiance, die fünfte Staffel Walking Dead, die erste Staffel Dark Matter, American Horror Storry Freak Show.

    Also ehrlich gesagt ich sehe nicht wie ich sie Schneller / Komfortabler bekommen kann. Günstiger ja das geht wenn man bereit ist zu warten. Im Falle von Defiance, Walking Dead, American Horror Storry halt ca. 1 Jahr.

    Klar man kann die Drittanbieter Sender teilweise auch über Kabel oder Video over IP Dienstleister (wie T-Entertain) abonnieren, aber als Sat Nutzer gibt es keine Alternative zu Sky. Und selbst wenn man wechseln würde wirklich günstiger wird es nicht. Wäre erst interessant wenn die Sender wie Fox, TNT Serie oder SyFy eine eigene Platform aufbauen oder auch über Dienstleister wie Magine empfangbar wären, aber danach sieht es momentan ja nicht aus.

  5. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: ChMu 29.09.15 - 14:04

    Es geht doch hier um online streaming, nicht um den Sat Empfang? Dafuer muesstest Du zB SKY UK oder Canaal+ Holland abonieren wenn Du die von Dir genannten Serien schneller bis live haben willst

    Das es kostet, ja nun, es gibt kein Recht auf all for free.

    Online aber sieht das ganze ganz anders aus, Du kannst HBO, ABC,NBC, CBS, WB, SYFY, TCM, TMC AMC ect alle live haben. Man wird halt zum Fruehaufsteher bezw Nachtmensch wenns live sein muss, aber gluecklicherweise nimmt die ROKU ja auf bezw archiviert. Boxsets bereit gelaufener Serien sind ja zusaetzlich dabei.

    Kommt ja auch drauf an, wie viel Zeit man ueberhaupt dafuer aufwenden will oder kann. Viele Leute arbeiten oder haben ein Leben welches sich nicht stundenlang vorm Fernseher abspielt.

  6. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: robinx999 29.09.15 - 14:15

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht doch hier um online streaming, nicht um den Sat Empfang? Dafuer
    > muesstest Du zB SKY UK oder Canaal+ Holland abonieren wenn Du die von Dir
    > genannten Serien schneller bis live haben willst
    >
    Wieso Sky Zeigt sie doch meistens relativ Zeitnah und ja hier ist Sat Empfang und da du von Fuball geredet hast was nur sehr eingeschränkt bei Sky Online möglich ist (sport ist nicht direkt Abonierbar sondern nur als teureres Tagesticket zu bekommen)
    Aber Sky Online stellt ja auch die Sender Fox zur verfügung ebenso wie die HBO Serien also bleibt mein Argument bis auf die Serien von SyFy der ja fehlt bei Sky Online immer noch gültig. Weil ich die Serien bei keinem Anderem Dienstleister bekommen kann und es somit an Alternativen fehlt, da die Serien bei den Anderen Anbietern entweder nur im Einzelkauf verfügbar sind oder nur nach längerer Wartezeit.

    Und da hier von "Sky wird untergehen" gesprochen wurde muss man auch über den Übertragungsweg Sat reden, da gibt es fürs PayTV schlicht keiner Alternative evtl. wird man irgendwann HD+ zu einer Plattform ausgearbeitet die auch das Abonnieren von richtigen PayTV Sendern erlaubt aber bis jetzt sieht es insgesamt eher mau aus an Alternativen da sind die einzigen halt die Kabelanbieter und die Video over IP Anbieter die aber auch nicht wirklich günstiger sind.

  7. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: Ultronkalaver 29.09.15 - 16:11

    Das wird so laufen wie bei Premiere.
    Anderer Name, andere Belegschaft und schon geht es wieder rund.
    Zum Start war Sky super. Jetzt nur noch beschissen und schlecht.
    Ich habe gekündigt und bin sehr glücklich damit.
    Meine Leidensgeschichte will ich hier nicht mehr schreiben...

  8. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: ofenrohr 29.09.15 - 16:41

    Würde mich aber schon interessieren. ^^ Mich hält nur noch die Bundesliga da, mangels Alternativen. Wobei die Übertragungen schon sehr gut und das Geld wert sind. Aber der Rest. Schaue selten tagsüber TV, da dann selbst auf Sky nichts Vernünftiges läuft, was man noch nicht gesehen hat. Seitdem auch ich den schrottigen Sky Receiver benutzen muss, bin ich ohnehin noch schlechter auf Sky zu sprechen.

  9. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: Doedelf 29.09.15 - 16:47

    Mich kotzt dieses wischiwaschi bei dene an.

    Bin seit DF1 Zeiten Kunde, hatte jahrelang ein Abo über meine Firma abgeschlossen, 20 Euro im Monat für all-in ohne Buli. Als HD normal wurde, wollte ich das, ohne Probleme auch zum upgrade Preis aber eben nicht für 44 Traumeuro. So ging das Jahrelang, weil Sky einfach nicht wollte. Der Knaller: Als irgendwann mal kam das für Sky Kunden nun Skygo mit inklusive sein, wollte ich das ausprobieren und es ging nicht. Lapidare Antwort des Kundenservice nach 2 Monaten und 3 Tickets, ich bin ja kein Sky Kunde sondern noch Premiere Kunde (Altvertrag) und deshalb gibt es das für mich nicht.

    Ok, dann hätte ich jetzt gerne den Sky Neukundenvertrag mit Anytime, 2 TB Kiste etc - nee geht ja nicht weil ich bin ja schon Altkunde. Ja aber doch nicht bei Sky - egal ist so....

    Daraufhin hab ich gekündigt - 1 Tag vor Ablauf kam dann der Call - ende vom Lied: All-in in HD ohne Buli für 24 Euro inkl. 2 TB Sat Anytimeteil und Skygo. Wtf - also genau das was ich von Anfang an haben wollte.

    Hab mich dann noch mal breit schlagen lassen - finde die Anytime Kiste eigentlich ziemlich genial da ich nur eine 6 Mbit Leitung habe und der Content so ja Nachts über den Sat kommt. Als Sky Online bzw. On Demand angekündigt wurde, gab es spekulationen darüber das es so sein könnte wie in UK und Italien. Dort ist der streaming Kram von Go/Online/Snap nicht nur in den Reciver eingebaut sondern hat wohl die besonderheit das er den Kram bei einer langsamen Verbindung auf die interne Platte lädt - der film fängt dann zeitverzögernd aber eben in Full HD an.

    Die Technik ist wohl dieselbe wie bei dem Sat download. Das wäre doch ein totaler Killer und wirklich etwas was man hier Netflix und Amazon entgegen setzen könnte. Grade hier im "lowband" Land. Das ganze versehen mit, klick dir dein Programm an und wir ziehen das auf die Platte im Hintergrund - hey, genial, legaler Download sozusagen. Dann bräucht es noch ein kleines update so das der Reciver als media box dient und von anderen dlna Geräten abgerufen werden kann (Schlafzimmer) und es wäre Film/Serienwunderland.

    Kann man aber vergessen weil Sky hierzulande alles was mit online ist nur verkackt.
    Sei es drum, was passable geht ist der Streamingclient im Anytime Modul des Sky Recivers - selbst mit 6 Mbit, ist die Qualität on par mit Netflix. Leider sind da nun nur Sachen drin die eben aus irgenwelchen Gründen nicht per Sat herunter kamen. Manchmal geht es auch gar nicht (dieser Inhalt liegt nicht vor, warten sie noch ein paar Tage) und neue Serien werden auch damit nicht kpl. zur Verfügung gestellt sondern nur so das 1-2 Folgen auf der Platte oder im Stream sind. Bei Sky Go und Online sind aber da alle Folgen verfügbar... Die Sky Go App auf der 360 wiederum (einziges TV taugliches gerät für Sky go) ruckelt teilweise, hängt, ist schlicht und ergreifend furchtbar. Scheinbar gibt es hier auch verschiedene Backendsysteme.

    Alleine die Produktvielfalt: Sky Online, Sky Demand, Sky Snap, Sky Go, Sky popelindernase .....was soll der Mist?

  10. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: gasm 29.09.15 - 16:49

    Definitiv. Habe seit 2009 ein Sky Abo mit allen Paketen und nutze seit etwa 1 Jahr auch Amazon Prime. Mit Amazon macht es einfach Spaß Inhalte zu konsumieren. Die Software ist durchdacht und die Streamingqualität ist spitze. Sky entwickelt sich zwar auch weiter. Aber im Schneckentempo.

  11. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: Ultronkalaver 29.09.15 - 16:50

    https://community.sky.de/thread/1207

    Das Forum ist voll davon... einige Dinge werden zensiert oder gelöscht aber naja.

  12. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: Golressy 29.09.15 - 17:03

    Doch solange die die Sportrechte behalten, wird das nicht passieren.

    Aber in Sachen Film und Serie haben die in meinen Augen längst verloren. Hier krempeln die anderen Anbieter deutlich den Markt endlich um.

    Ich erinnere nur an eine Preisgekrönte Serie, die bei Amazon ehern lief, als bei FOX.

    Und auch diese berühmte Serie von Netflix wird sich N. sicher auch noch irgendwann "exklusiv" zurück holen.


    Und nebenbei. Auch wenn ich Sport im TV nicht mag, fühle ich mit den Sportfans, wenn ich sehe, dass die für das Sport-Abo das Zwangs-Standard-Abo mit unnötigen Sendern mit abonnieren müssen.

    Ich bin gespannt, ob es eines Tages auch seperate unabhängig Internet-Streaming-Lizenzen für Sport geben wird. Noch sind sie ja an die TV-Austrahlung irgendwie gekoppelt, aber sicher ändert sich das noch.

  13. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: Parodontose 30.09.15 - 08:00

    Ich war zu Beginn des Jahres nach einem Unfall längere Zeit ans Bett gefesselt und habe da die Sky Go App auf dem iPad zu schätzen gelernt. Amazon Prime hatte ich auch und den Gratismonat Netflix nimmt man auch mit. Mein Fazit:
    Netflix war toll zum Serien schauen, das Angebot für meinen Geschmack Okay
    Amazon war auch ganz solide, aber die Sky Go App war für mich in der Not die beste Unterhaltung, trotz der teilweise kruden Bedienung. Schöner Mix aus alt und neu. Dennoch ist das Sky Abo mittlerweile geflogen. Das Programm ist für das Geld zu schlecht. Und das liegt nicht mal an Sky, die kaufen den Müll ja auch nur ein :-) Beim Fussball interessieren mich 17 Mannschaften nur wenn sie gegen meine spielen (und leider meistens gewinnen), außerdem läuft da stundenlang Golf. Das grenzt schon fast an Veruntreuung von Firmengeldern.
    Formel 1 schaue ich mittlerweile auf RTL. Das ist ein deutlicher Qualitätsverlust, muss man zugeben, aber für umsonst und ggf. ohne Ton wenn's zu doll RTLish wird, geht es schon. Fazit, es geht nach fast 20 Jahren ohne grosse Schmerzen auch ohne DF1/Premiere/Arena/Sky

    Zu den Serien habe ich mittlerweile ein entspanntes Verhältnis. Es gibt so viel, dass ich gar nicht immer die Zeit hätte die neueste Folge zu sehen.

  14. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: Ultronkalaver 01.10.15 - 10:48

    Hehe Serien gibt es wirklich viel zu viele. Ich habe schon Probleme meine 7 Lieblingsserien zu schauen. Gibt einfach zu viele interessante und spannende.

    Aber dennoch wird, wenn die Tortur mit Sky vorbei ist Amazon Prime und Netflix angeschafft und dann bekomme ich das was ich bestellt habe.

    Sky ist da leider nicht ganz so sauber. Bestellt war das selbe Paket wie vorher auch plus eins gratis dazu. Gestrichen wurden HD Sender. Obwohl es anders vereinbart war. Sky stellt sich quer. Verbraucherzentrale und Anwalt sind eingeschaltet.

  15. Re: Sky wird untergehen...

    Autor: Proctrap 03.10.15 - 02:38

    Als Sky anfing fand ich es schon ein Unding für i-welche eingespeiste Geschichte mit von denen vorgeschriebener Hardware zahlen zu müssen. Ich schaue zwar generell kein TV, aber Streams schon, es hätte ja etwas dabei sein können.
    Die Preise & der Geruch von Hardware-Zwang, wie man es von ISPs kennt war aber sehr abschreckend.

    Schlussendlich freut es mich, dass ich wohl doch richtig lag, i-welche privaten Firmen die hier einfach Pay-TV aufsetzen wollen fand ich, nachdem diese sich ein, zwei meiner Serien "einverleibt" hatten, einfach bescheuert.

    Netflix & Hulu tun's meiner Meinung nach wesentlich besser.
    Zwar schmiert mir Netflix hin und wieder ab, startet sich dafür aber sofort neu.

    Das was ich wirklich vermisse ist Blue-Ray Qualität, daher 1920*1080. Ich bin niemand der 2/4/8k fordert, nur halt das, was mein normaler Bildschirm her gibt, daher für einen normalen Zuschauer Unverpixelt herüber kommt. Es ist schon leicht armselig wenn mir die Weiten des Netzes wesentlich bessere Qualität anbieten, vielleicht liegt das aber auch an den Lizenzen von Netflix, wenn es nicht um Titel der amerikanischen Filmindustrie geht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.15 02:40 durch Proctrap.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 39,99€
  3. 2,99€
  4. 3,61€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Hackerwettbewerb: Chinesische Hacker finden Zero Days in Chrome und Edge
      Hackerwettbewerb
      Chinesische Hacker finden Zero Days in Chrome und Edge

      Etliche Zero-Day-Exploits in verschiedenen Softwareprojekten sind im Rahmen des Hackerwettbewerbs TianfuCup gezeigt worden, der chinesischen Version von Pwn2Own. Insgesamt gewannen die Hacker mehrere 100.000 US-Dollar.

    2. Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
      Top-Level-Domains
      Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

      Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.

    3. Firmeneigenes 5G: 5G-Netze für die Industrie starten in den nächsten Tagen
      Firmeneigenes 5G
      5G-Netze für die Industrie starten in den nächsten Tagen

      Die Vergabe von lokalen Frequenzen für firmeneigene 5G-Netze beginnt. Auch die Preise für den Betrieb werden nun klarer.


    1. 13:19

    2. 12:05

    3. 11:58

    4. 11:52

    5. 11:35

    6. 11:21

    7. 10:58

    8. 10:20