1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skyrim Special Edition im Technik…

@Golem, kein Wort zum Sound?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem, kein Wort zum Sound?

    Autor: Wurstbratgerät 30.10.16 - 09:40

    Die Soundfiles liegen nicht mehr im WAV Format vor sondern wurden in ein anderes Format umgewandelt und dabei heftigst komprimiert was zur Minderung der Soundqualität führt. Kann man alles auf Reddit nachlesen, hätte ich schön gefunden wenn ihr das auch im Artikel erwähnt hättet ;)

  2. Re: @Golem, kein Wort zum Sound?

    Autor: ms (Golem.de) 30.10.16 - 10:37

    Siehe anderer Thread, ist mir bekannt - will Bethesda ändern.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: @Golem, kein Wort zum Sound?

    Autor: Keksmonster226 30.10.16 - 16:15

    Wurstbratgerät schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Soundfiles liegen nicht mehr im WAV Format vor sondern wurden in ein
    > anderes Format umgewandelt und dabei heftigst komprimiert was zur Minderung
    > der Soundqualität führt. Kann man alles auf Reddit nachlesen, hätte ich
    > schön gefunden wenn ihr das auch im Artikel erwähnt hättet ;)


    Hotfix kommt doch...

  4. Re: @Golem, kein Wort zum Sound?

    Autor: heidegger 30.10.16 - 20:59

    Wurstbratgerät schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Soundfiles liegen nicht mehr im WAV Format vor sondern wurden in ein
    > anderes Format umgewandelt und dabei heftigst komprimiert was zur Minderung
    > der Soundqualität führt.

    Nur der Form halber, aber auch WAV Dateien können komprimierten Sound enthalten, da WAV kein Codec ist, sondern ein Container-Format. Der Standard-Codec darin ist PCM, man kann aber theoretisch alles da reinpacken (was bei so einigen Computerspielen durchaus der Fall war und ist).

    Bei der "HD Version" von Skyrim setzt Bugthesda aber jetzt auch in der Windows-Version auf das XWM Format, der Codec darin ist xWMA (Windows Media Audio) - ist das Standard-Format bei xAudio2 (die neue Audio-API unter DirectX die das alte DirectSound abgelöst hat).

    xWMA kann zwar ebenfalls verlustfrei sein, scheinbar hat Beth aber eine sehr starke Kompression gewählt - vermutlich als billiger Trick um Speicherplatz zu sparen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.16 21:02 durch heidegger.

  5. Re: @Golem, kein Wort zum Sound?

    Autor: Sharra 31.10.16 - 13:11

    Also ob 1-2GB mehr da was ausgemacht hätten...

  6. Re: @Golem, kein Wort zum Sound?

    Autor: Vaako 31.10.16 - 19:45

    Wers normale Skyrim schon gespielt hat rennt wahrscheinlich eh nur noch zu NPCs um Quests zu holen oder abzugeben ich zumindest schenke dem Geplapper da eh keine Aufmerksamkeit mehr. Einzige Schande ist das man nicht die selben Dialougeskip Möglichkeiten hat wie bei Fallout4 mit "ja ja, mh mh mh, bla bla"
    und bei sonstigen Sounds ist mir bisher nix aufgefallen an der Qualität.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.16 19:46 durch Vaako.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. MAN Energy Solutions SE, Oberhausen
  3. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  4. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Videospiellokalisierung: Lost in Translation
    Videospiellokalisierung
    Lost in Translation

    Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
    Von Nadine Emmerich

    1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
    2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
    3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

    1. Hackerwettbewerb: Chinesische Hacker finden Zero Days in Chrome und Edge
      Hackerwettbewerb
      Chinesische Hacker finden Zero Days in Chrome und Edge

      Etliche Zero-Day-Exploits in verschiedenen Softwareprojekten sind im Rahmen des Hackerwettbewerbs TianfuCup gezeigt worden, der chinesischen Version von Pwn2Own. Insgesamt gewannen die Hacker mehrere 100.000 US-Dollar.

    2. Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
      Top-Level-Domains
      Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

      Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.

    3. Firmeneigenes 5G: 5G-Netze für die Industrie starten in den nächsten Tagen
      Firmeneigenes 5G
      5G-Netze für die Industrie starten in den nächsten Tagen

      Die Vergabe von lokalen Frequenzen für firmeneigene 5G-Netze beginnt. Auch die Preise für den Betrieb werden nun klarer.


    1. 13:19

    2. 12:05

    3. 11:58

    4. 11:52

    5. 11:35

    6. 11:21

    7. 10:58

    8. 10:20