1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skyrim Special Edition im Technik…

Texturen nur hochskaliert, Audio verlustreich komprimiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Texturen nur hochskaliert, Audio verlustreich komprimiert

    Autor: cathode 29.10.16 - 11:02

    Wo es in diesem Artiel primär um die Technik geht halte ich zwei zusätzliche Aspekte für erwähnenswert:
    Die Audioqualität hat dank verlustreicher komprimierung ein Downgrade erfahren: https://www.reddit.com/r/skyrimmods/comments/59u0iw/the_skyrim_special_edition_features_a_significant/

    Die Texturen des HD-Texturpaketes wurden scheinbar nur hochskaliert, statt dass tatsächlich höher aufgelöste Tapeten verwendet wurden: https://www.reddit.com/r/skyrimmods/comments/59va9l/skyrim_se_texture_report/

  2. Re: Texturen nur hochskaliert, Audio verlustreich komprimiert

    Autor: ms (Golem.de) 29.10.16 - 11:14

    Da das Spiel gleich viel Platz benötigt, waren durchweg höher auflösendere Texturen nicht zu erwarten. Das mit dem Audio habe ich mir angehört, gilt offenbar für alles, was nicht Musik oder Sprache ist ... muss mal selbst entpacken und reinhören, die eine Szene reicht mir nicht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Texturen nur hochskaliert, Audio verlustreich komprimiert

    Autor: cathode 29.10.16 - 11:17

    Die Texturen scheinen ja aber durchaus mehr Platz als vorher einzunehmen? Wäre es dann nicht vielleicht zweckdienlicher gewesen, den Platz mit tatsächlich höher aufgelösten Assets zu füllen, statt mit etwas optimierten, gleich aufgelösten Texturen?

  4. Re: Texturen nur hochskaliert, Audio verlustreich komprimiert

    Autor: ms (Golem.de) 29.10.16 - 11:18

    Ja, einige sind höher aufgelöst und größer, aber nur eine Minderheit. Die Frage ist halt, was als Quellmaterial vorliegt von 2011.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  5. Re: Texturen nur hochskaliert, Audio verlustreich komprimiert

    Autor: Flexy 29.10.16 - 12:03

    cathode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo es in diesem Artiel primär um die Technik geht halte ich zwei
    > zusätzliche Aspekte für erwähnenswert:
    > Die Audioqualität hat dank verlustreicher komprimierung ein Downgrade
    > erfahren: www.reddit.com

    Ist ein Fehler von Bethesda und wird wohl per nächstem update behoben.

    Siehe https://www.reddit.com/r/skyrimmods/comments/59u0iw/the_skyrim_special_edition_features_a_significant/d9btgdu/


    > Die Texturen des HD-Texturpaketes wurden scheinbar nur hochskaliert, statt
    > dass tatsächlich höher aufgelöste Tapeten verwendet wurden: www.reddit.com

    Da hätten sie wohl alle Texturen neu erstellen müssen. So wurden sie eben sauber hoch skaliert (damit sie in 4K besser dargestellt werden wohl..) und dann teilweise neu komprimiert mit DXT.

  6. Re: Texturen nur hochskaliert, Audio verlustreich komprimiert

    Autor: thecrew 29.10.16 - 15:16

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da das Spiel gleich viel Platz benötigt, waren durchweg höher auflösendere
    > Texturen nicht zu erwarten. Das mit dem Audio habe ich mir angehört, gilt
    > offenbar für alles, was nicht Musik oder Sprache ist ... muss mal selbst
    > entpacken und reinhören, die eine Szene reicht mir nicht.

    Benötigt es denn wirklich gleich viel? Steam zeigt mir ca 12 GB an. Hatte die 2011 Version nicht um die 5-6 GB? (Ohne Mods und DLC) Mein erstes HD Texturepack damals hatte ca 2 GB Extra. Ich meine 6 zu 12 GB wäre ja schon mal das doppelte.

    Ich habs leider noch nicht selbst angetestet.

  7. Re: Texturen nur hochskaliert, Audio verlustreich komprimiert

    Autor: ms (Golem.de) 29.10.16 - 15:23

    Original mit allen drei DLCs und HiRes-Pack belegt fast so viel wie die Special Edition - 12,8 zu 13,6 GByte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. Actian Germany GmbH, Hamburg
  4. Dievision Agentur für Kommunikation GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,07€
  2. 4,98€
  3. 21,49€
  4. (-73%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Volkswagen ID.3 wird auch in Dresden montiert
  2. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  3. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft

  1. Digital-Staatsministerin: Bär nennt Huawei-Debatte "scheinheilig"
    Digital-Staatsministerin
    Bär nennt Huawei-Debatte "scheinheilig"

    Die Debatte um Huawei geht weiter, während die Netzbetreiber bereits 5G-Netze mit deren Technik errichten.

  2. Blizzard: Diablo 4 und das Endgame
    Blizzard
    Diablo 4 und das Endgame

    Unbegrenzte Stufenanstiege oder irgendwann mal ein Maximallevel? Im ersten Blogbeitrag zum Spieldesign bei Diablo 4 beschäftigt sich Blizzard mit dem Endgame sowie mit Nephalemportalen und den Quellen der Macht.

  3. Deepmind: Maschinenlernen für bessere Vorschläge in Googles Play Store
    Deepmind
    Maschinenlernen für bessere Vorschläge in Googles Play Store

    Im Play Store können sich Nutzer Apps vorschlagen lassen, idealerweise haben die Vorschläge etwas mit vergangenen Präferenzen zu tun. Googles KI-Tochter Deepmind versucht mit ihren Algorithmen, die Auswahl an Vorschlägen besser auf die Nutzer abzustimmen.


  1. 11:03

  2. 10:54

  3. 10:45

  4. 10:31

  5. 09:38

  6. 09:24

  7. 09:03

  8. 07:59